Wilhelm Ruprecht Frieling DAS DEPOT DES TEUFELS. Diabolische Reportagen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „DAS DEPOT DES TEUFELS. Diabolische Reportagen“ von Wilhelm Ruprecht Frieling

Für seine Leser reißt Frieling dem Teufel im wahrsten Sinne drei goldene Haare aus, wenn er sich in der Muckibude auf schwere Hanteln stürzt, beim Skilaufen Salto mortale vollführt und verzweifelt Namen berühmter Fußballspieler erlernt, um mitreden zu können. Der Autor stürmt vereiste Gipfel und stürzt sich in die Niederungen der Provinz. Für seine diabolischen Reportagen opfert der unermüdlich rasende Reporter seine Gallenblase, beginnt ein intimes Verhältnis mit der Zuckerfee und stellt der digitalen Boheme nach. Mit Selbstironie und kritischem Schmunzeln beobachtet er aber auch das eigene Älterwerden, seine äusserliche Entwicklung zum Faltenwolf und die Bits & Bytes, die inzwischen aus seinen Gehirnwindungen rieseln … Inhalt: Warum ich Stuntman werden will In der Muckibude Der Fußballer, der lahmt Das Depot des Teufels Kackwürste mit Kosenamen Die von der Tankstelle Auf den Spuren der »Digitalen Boheme« Der neue Laptop Ich will endlich wieder Sex Der Sturm zum Gipfel Chaos, Karma, Katastrophen Der Raub der Gallenblase Das Hohelied der Vergesslichkeit Faltenwolf grüßt Krokotasche Ich kauf´ mir heute einen Doktorhut Umfang: ca. 100.000 Zeichen = 68 Normseiten ISBN 978-3-941286-76-4 € 1,99
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks