Wilhelm Ruprecht Frieling Tausend Titten tanzen Tango. Texte aus den Tiefen des Internets

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tausend Titten tanzen Tango. Texte aus den Tiefen des Internets“ von Wilhelm Ruprecht Frieling

• Stellt das Internet unsere Privatsphäre in Frage? • Macht uns das Web zu gläsernen Menschen? • Vertragen sich Informationsflut und Ethik miteinander? • Ist es eine soziale Handlung, etwas im Netz öffentlich zu machen? • Ist das Geheimhalten egoistisch? • Kann man sich in einen Avatar verlieben? Mit Reportagen und Berichten aus den Tiefen des Web 2.0 versucht der Autor, ein bekennender Internet-Junkie, aktuelle und zeitkritische Fragen zu beantworten. Frieling steigt in die Schattenwelt des Netzes ein, wo tausend Titten Tango tanzen und den Besucher auf immer neue und raffinierte Weise verzaubern und gefangen nehmen wollen. Dabei schildert er die zunehmend enger werdende Verzahnung der digitalen Welt mit dem Tagesalltag und seinen Abläufen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen