Wilhelm Ruprecht Frieling , Wilhelm R. Frieling Wie schreibe ich meine Erinnerungen?

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie schreibe ich meine Erinnerungen?“ von Wilhelm Ruprecht Frieling

Motivation, Rat und Tat für jeden, den das Aufbereiten und Niederschreiben der eigenen Lebensgeschichte reizt, vermittelt dieser im lockeren Stil geschriebene sachverständige Ratgeber. Der Band wendet sich an alle, die sich entschlossen haben, ihre Erinnerungen aufzuschreiben und zu veröffentlichen, um sie nachfolgenden Generationen als Quintessenz und Botschaft ihres Lebens zu übermitteln. Das Büchlein ist in der kaum noch überschaubaren Reihe von Ratgebern aller Art eine echte Novität, weil es eine Lücke erkennt und füllt. Eine Buchneuheit, die ein Renner werden könnte! (DIE GLOCKE)

Stöbern in Sachbuch

Depression abzugeben

Super Erfahrungsbericht über ein Thema worüber man im Alltag nicht spricht. Empfehlung für Betroffene und Angehörige.

Kiki77

Rubbel die Katz oder wie man Wasser biegt

Ein tolles und äußerst informatives Buch, das zum Mit- und Nachmachen einlädt. Einfach super! :)

Nepomurks

Das Rushing Woman Syndrom

Konnte mich nicht überzeugen

luv_books

TED Talks: Die Kunst der öffentlichen Rede

sehr inspirierend und motivierend, viele gelungene Beispiele aus echten Ted-Talks und konkrete Tipps für eigene Vorträge

NiekeLaeli

Stress and the City

Psychiater und Stressforscher Mazda Adli sucht interdisziplinär und anschaulich nach Möglichkeiten, Stadtleben gesünder zu machen.

fluffywordsblog

Das Problem mit den Frauen

Ich feiere dieses Buch!

hannipalanni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen