Wie schreibe ich meine Erinnerungen?

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie schreibe ich meine Erinnerungen?“ von Wilhelm Ruprecht Frieling

Motivation, Rat und Tat für jeden, den das Aufbereiten und Niederschreiben der eigenen Lebensgeschichte reizt, vermittelt dieser im lockeren Stil geschriebene sachverständige Ratgeber. Der Band wendet sich an alle, die sich entschlossen haben, ihre Erinnerungen aufzuschreiben und zu veröffentlichen, um sie nachfolgenden Generationen als Quintessenz und Botschaft ihres Lebens zu übermitteln. Das Büchlein ist in der kaum noch überschaubaren Reihe von Ratgebern aller Art eine echte Novität, weil es eine Lücke erkennt und füllt. Eine Buchneuheit, die ein Renner werden könnte! (DIE GLOCKE)

Stöbern in Sachbuch

Depression abzugeben

Ein sehr ehrlicher Erfahrungsbericht über psychische Erkrankungen. Lesenswert!

Siiri

Wer wir waren

Wie schade, dass Roger Willemsen es nicht mehr geschafft hat, das Buch zu schreiben, welches ohne Frage großartig geworden wäre.

hannipalanni

Der Geschmack von Laub und Erde

Definitiv mal etwas anderes. Ein interessanter Blick auf die Welt aus Tiersicht.

coala_books

Die Akte Trump

Interessant, informativ, aufgrund der Thematik ermüdend und abschreckend. Die wichtigen Fragen bleiben unbeantwortet.

thursdaynext

Pontifex

Beeindruckendes Werk, das das Wirken der Päpste aus der Sicht eines objektiv und kritisch schildernden Historikers

Wedma

1517

Ein geballtes Kompendium, ein Sensationsbuch, was mich nachhaltig beeindruckt hat und sehr zu empfehlen ist.

Floh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen