Wilhelm Salber Freud, Anna

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Freud, Anna“ von Wilhelm Salber

Wäre es ein Junge gewesen, hätte das Kind, das am 3. Dezember 1895 zur Welt kam, 'Wilhelm Freud' geheißen; so erhielt es den Namen Anna Freud, weil es nur ein Mädchen war. Für einen Jungen, der den Vornamen seines geliebten Freundes Wilhelm Fließ getragen hätte, hätte der Privatdozent Sigmund Freud auch ein Telegramm bezahlt. Für die Anna reichte eine Mitteilung in einem der vielen Briefe, die die Freunde miteinander tauschten.

Stöbern in Biografie

Auf versunkenen Wegen

Während dieser ganzen Wanderung habe ich mich wiederholt gefragt, was der Autor mir eigentlich mitteilen will. Ich weiss es nicht, schade.

peedee

Die Magnolienfrau

Ein wirklich tolles Buch über Freiheit, Glauben, Liebe ... Ich finde das Leben von Sabrina einfach sehr aufregend... nur zu empfehlen...

Jule1203

Mein Date mit der Welt

Wenig Reisebericht, vor allem Erfahrungen mit Dating Apps

strickleserl

Heute hat die Welt Geburtstag

Rammstein hinter den kulissen, superwitzig geschrieben

TobiSchubert

Ich war mein größter Feind

Ehrlich erzählte und berührende Lebensgeschichte

Anna_Barbara

Schwarze Magnolie

Spannende Lebensgeschichte, erschütternde Einblicke in ein abgeschottetes Land

Anna_Barbara

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks