Wilko Weiss Der Hausmann

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Hausmann“ von Wilko Weiss

Die Komödie des Haushaltsjahres Als Bens Firma pleitegeht und Marie ein interessantes Job-Angebot bekommt, ist es für Ben keine Frage: »Wir sind eine moderne Familie, da bleibe ich jetzt bei den Kindern und arbeite nebenher von zu Hause.« Doch angesichts von Haushaltskontrollverlust, Elektroschocks auf dem Schulhof und Identitätskrise verkeilt er sich immer mehr in einem selbstgezimmerten Lügengebäude. Bis alles auffliegt und Marie ihn rausschmeißt. Doch Ben gibt nicht auf und macht sich mit Hilfe von Kindern und Katze an die Rückeroberung von Haus und Frau.

Stöbern in Romane

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

Wie der Wind und das Meer

Ein emotionales Drama mit unvergesslichen Protagonisten

Monika58097

Vintage

Musik wird hier nicht mit Noten sondern mit Buchstaben geschrieben!

Laurie8

Der Junge auf dem Berg

Schockierend, geht unter die Haut, Taschentuchalarm!

DaniB83

Der verbotene Liebesbrief

Lucinda meets crime

Pat82

Wer hier schlief

Ein Suchender, der das Leben noch nicht richtig kapiert hat, sich selbst ein Bein stellt.

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Hausmann" von Wilko Weiss

    Der Hausmann
    anena

    anena

    24. June 2012 um 18:40

    Ein heiterer Roman, der für meinen Geschmack etwas zu lang geraten ist. Das Ende ist allzu klischeehaft: der durch seine plötzliche Arbeitslosigkeit zu einem Hausmann geratene Held will natürlich alles perfekt machen und erreicht durch diesen Perfektionismus genau das Gegenteil: die Frau trennt sich und er erfährt, wie elend ein Single-Dasein ist. Trotzdem ist der Roman stellenweise sogar tiefgründig und nicht nur flach und außerdem sehr unterhaltsam gelesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Hausmann" von Wilko Weiss

    Der Hausmann
    agent-I

    agent-I

    20. October 2011 um 08:40

    Noch nie wurde ein Mann im Haushalt so herrlich verzweifelt, hilflos und chaotisch gezeigt. Und das Ganze ohne peinlichzu sein!!! Aber gut, wenn ein Autor seine lebensrettende Putzhilfe auch Frau Bombek nennt ( Erma Bombek, Sie wissen schon, Nur der Pudding hört mein Seufzen), dann weiß man das es auch eine Art Hommage ist - an Väter die Elternzeit nehmen, an Frauen, die, so shceint es, den Haushalt eben doch besser managen können und sogar an die käuflichen "Liebesmädchen", die doch eigentlich super nett und verständlisvoll sind. Die Geschichte ist toll, voller Chaos, manchmal mit einigen klitzkleinen Klischees, aber auf Grund von dem äußerst sympathischen SprecherHolger Stckhaus, der soviel Verzweiflung in seiner Stimme trägt und so kämpft und uns so gut unterhält, verzweiht man es gern! Wer Papa ante Portas geliebt hat, wird das Hörbuch vergöttern, wer Lust auf eine witzige Story und sympathische Charaktere hat, dem sei auch die Kaufempfehlung ausgesprochen - wer jedoch lieber das klassiche Rollenspiel bevorzugt... hm, der sollte es trotzdem hören!

    Mehr