Will Hofmann

 3.8 Sterne bei 103 Bewertungen
Autor von Götter, Lebensnacht und weiteren Büchern.
Will Hofmann

Lebenslauf von Will Hofmann

Aufgewachsen Oberstedten im Taunus, heute Oberursel Wilde Kindheit voller Abenteuer in der Natur - am Bach und auf Bäumen Studium der Medizin in Mainz Erste Ehe Wunder: Geburt meines Sohnes 1974 Ausbildung Facharzt für Psychiatrie in Langenfeld, Rheinland, zwischen Köln und Düsseldorf Zweite Ehe, hält bis heute Umsiedlung nach Berlin Innere, Chirurgie und Intensivmedizin im Bethel-Krankenhaus Lichterfelde Wunder: Geburt meiner Tochter1981 Zwanzig Jahre lang Allgemeinarztpraxis/Psychotherapie in Neukölln bis 2009, Methadon-Substitution eingeschlossen Bis 2015 Betreuung zweier Altenheime Derzeit Unterricht für Altenpflege, Heilerziehungspflege und Erzieher, freier Mitarbeiter bei der Berliner Polizei (Blutentnahmen, Verwahrfähigkeitsuntersuchungen) Schriftstellerisch: Immer wieder diverse Kurzgeschichten, erste Veröffentlichung als Selfpublisher 1979 "Da läuft was aus" Während der Klinik- und Praxiszeit Arbeit an längeren Texten, so dem ("Abenteuermond" (2011), den "Göttern" (2016) und "Lebensnacht" (erscheint im Herbst 2016). Diverse Werke als Kindle-Ausgaben.

Alle Bücher von Will Hofmann

Sortieren:
Buchformat:
Will HofmannLebensnacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lebensnacht
Lebensnacht
 (29)
Erschienen am 25.08.2016
Will HofmannGötter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Götter
Götter
 (33)
Erschienen am 29.02.2016
Will HofmannMillion Dollar Boy
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Million Dollar Boy
Million Dollar Boy
 (24)
Erschienen am 15.11.2017
Will HofmannAbenteuermond
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Abenteuermond
Abenteuermond
 (9)
Erschienen am 01.11.2011
Will HofmannAbenteuermars
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Abenteuermars
Abenteuermars
 (5)
Erschienen am 01.11.2017
Will HofmannGlückwunsch zum Geburtstag, Zombie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Glückwunsch zum Geburtstag, Zombie
Glückwunsch zum Geburtstag, Zombie
 (2)
Erschienen am 01.02.2015
Will HofmannDa läuft was aus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Da läuft was aus
Da läuft was aus
 (1)
Erschienen am 01.02.2016
Will HofmannAbenteuermond
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Abenteuermond
Abenteuermond
 (0)
Erschienen am 01.03.2011

Neue Rezensionen zu Will Hofmann

Neu
Funny1210s avatar

Rezension zu "Abenteuermars" von Will Hofmann

Abenteuermars - ein fantasiereiches Abenteuer auf dem Mars
Funny1210vor 6 Monaten

"Abenteuermars" von Will Hofmann ist das Nachfolgebuch von "Abenteuermond". Doch auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers kann man "Abenteuermars" eigentständig ohne Probleme lesen, da es eine in sich geschlossene Geschichte enthält.

Die beiden Freunde Judith und Till machen sich erneut mit ihren Rakentenrädern auf den Weg zum Mond. Einmal wollten sie einen kurzen Abstecher zum Mars machen, mussten dort aber leider notlanden. Damit beginnt ein spannendes Abenteuer, bei dem die Freunde von ihrem alten Freund vom Mond Roboter Robert Robertson unterstützt werden. Die Kinder müssen nicht nur sich selbst, sondern die ganze Erde und deren Bewohner retten.

Wir haben das Buch zu dritt gelesen, ich zusammen als Vorlesegeschichte mit unserem Jüngsten (gerade 6 Jahre) und unser Älterer (13 Jahre) allein. Uns allen hat es gut gefallen. Allerdings war es für den Kleinsten manchmal eine echte Herausforderung, da die Geschichte ja doch länger ist. Ich denke aber, dass das Buch wie ja eigentlich vorgesehen ab 7 - 14 Jahren ideal geeignet ist. Da das Buch in einzelne Kapitel aufgeteilt ist, war es aber auch sehr gut zum Vorlesen in Etappen. Die Informationen im Anhang habe ich beim Vorlesen weggelassen und dann am nächsten Tag mit Junior angeschaut. Der Große hat das Buch förmlich weggelesen und war erstaunlich schnell fertig. Er fand es sehr gut.

Uns alle haben die tollen Figuren, die z.B. den Mond bevölkern, begeistert und unser Kleiner will jetzt auch einen Roboterfreund. Sehr schön sind auch die vielen liebevollen Zeichnungen im Buch. Das lockerte gerade für den Kleinen die Geschichte immer wieder auf.

Ich persönlich fand es toll wie in diesem Buch neben der fantasievollen Geschichte ganz nebenbei Wissen (z.B. Relativitätstheorie, Sternenbilder usw.) vermittelt wurde. Und die Idee weitere Information zu Vertiefung im Anhang zu verpacken, war für uns wirklich ideal. Und ganz nebenbei war es manchmal wirklich witzig, wenn z.B. plötzlich in Houston große Aufregung herrscht.

Tja, und was bei uns der absolute Renner beim Kleinen war, ist das Lied der Sternenpiraten. Wir haben es zusammen mit dem Klavier gesungen (ich treffe sonst nie die richtigen Töne). Allerdings fand ich es an manchen Stellen ganz schön wild, aber wenn man sich anschaut, was die Kinder sonst so sehen und hören, kann man wohl darüber hinwegsehen.

Insgesamt gesehen ist es Will Hofmann mit "Abenteuermars" gelungen erfolgreich eine wundervolle, fantasiereiche Geschichte zu schreiben, die zudem noch Wissen vermittelt und im Prinzip für alt und jung geeignet ist, denn die Geschichte gefiel nicht nur meinen Jungs, sondern auch mir selbst. Da wir das Vorgängerbuch noch nicht gelesen haben, steht dieses nun bereits auf unserer Wunschliste.

Kommentieren0
9
Teilen
Diana182s avatar

Rezension zu "Abenteuermars" von Will Hofmann

Abentuermars- ein Kinder Roman/Sachbuch über das Weltall
Diana182vor 7 Monaten

Das Cover ist sehr fantasievoll gestaltet und zeigt ein en großen Planten, vor dem Kinder in Raumanzügen auf einem Fahrrad sitzend vorbei fliegen. Darunter ist der passende Titel angebracht.


Mit einem Blick auf den Klappentext wird deutlich, dass man es hier mit einer spanenden Sci-Fi Geschichte für Kinder zu tun hat.


Da wir bereits den ersten Teil der Buchreihe gelesen haben, waren wir natürlich auch hier neugierig, wie die Geschichte ihren Lauf nehmen würde. Anfangs gibt es einen kleinen Rückblick auf den ersten Teil. So ist man schnell wieder im Bilde und kann den Ausführungen problemlos folgen.


Aber ich vermute, dass diese Geschichte auch unabhängig vom Vorgänger gelesen und verstanden werden kann.


Die Geschichte beginnt auch hier wieder sehr fantasiereich und mein Sohn lauschte den Ausführungen mit viel Spannung, Interesse und Aufmerksamkeit. Was mir immer wieder auffiel: Die aufkommenden Fragen der Kleinen Zuhörer werden umgehend selbst im Buch beantwortet, so dass Mama und Papa hier gar nicht so lange über plausible Erklärungen nachgrübeln müssen.


Zum einen erhält man hier eine spannende Fantasiegeschichte und zum anderen wird auch viel Wissenswertes über Planten und die Raumfahrt vermittelt, was am Ende des Buches noch einmal ausführlich und gut verständlich thematisiert wird. So können umgehend alle Fakten nachgelesen und mit den Kindern durchgesprochen werden, ohne das auch hier noch lange in anderen Büchern oder gar dem Internet recherchiert werden muss.


Was meinem Sohn auch besonders gefiel, waren die einzelnen, liebevoll gestalteten und per Hand gemalten Bilder, welche die Geschichte zusätzlich Szenenartig darstellen und sie an vielen Stellen ordentlich auflockern.


Unser Fazit:
Ein sehr liebevolles und ausführliches gestaltetes Buch für kleine (und große) Raumfahrer und Entdecker. Hier lernen die Kids spielerisch Wissen hinzu und lauschen einer spanenden, gut durchdachten, sowie stets unterhaltsamen Geschichte.


Wer gern mit seinen Kindern in die Sterne schaut aber nicht immer alle Antworten parat hat, ist mit diesem Buch sehr gut beraten.


Daher vergeben wir sehr gerne eine Leseempfehlung und volle Punktzahl für dieses, mit sehr viel Wissen sowie Liebe zum Detail gestaltete Roman-Sachbuch.

Kommentieren0
2
Teilen
Vampir989s avatar

Rezension zu "Abenteuermars" von Will Hofmann

wunderschönes und fantasiereiches Buch für Kinder
Vampir989vor 7 Monaten

Klapptext:


Eine Notlandung auf dem Mars – so hatten sich
Judith und Till ihre Stippvisite auf dem Roten Planeten
bestimmt nicht vorgestellt! Doch nicht nur der fehlende Treibstoff für ihre Raketenfahrräder stellt die Kinder zunächst vor ungeahnte Probleme. Das Abenteuer geht erst richtig los, als sie in der Nähe eines Marskraters eine geheimnisvolle Felsinschrift entdecken. Was steckt dahinter?

Bei der Entschlüsselung des kniffligen Codes hilft ihnen der Roboter Robert Robertson, ihr alter Freund vom Mond – der nächsten Station ihres Weltraumausflugs. Schnell wird dabei klar, dass nicht nur der Erdtrabant, sondern auch die Erde selbst und ihre Bewohner in Riesengefahr schweben.

Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Wie können die Kinder und ihren Helfern vom Mond die drohende Katastrophe abwenden?

Dies ist der 2.Teil einer Kinderbuchreihe von Will Hofmann.Das Buch kann aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers gelesen werden.Außerdem gibt es eine kurze Zusammenfassung über das Vorgeschehen.
Ich habe das Buch zusammen mit meiner Tochter gelesen.Sofort wurden wir wieder in den Bann gezogen.
Der Schreibstil ist leicht,locker und kindgerecht.Dadurch ist es bestens geeignet zum Vorlesen für Vorschulkinder und zum Selbstlesen für Schulanfänger.Die kurzen Kapitel tragen auch dazu bei .Aber auch Erwachsene werden Ihren Spass daran haben.

Wir haben uns mit Till und Judith auf eine spannende Reise zu Mond begeben.Dort erlebten wir viele spannende und spektakuläre Momente.Außerdem lernten wir viele ungewöhnliche,eigenartige und skurille Figuren kennen.Das hat uns sehr gut gefallen.Besonders fasziniert haben uns die unterschiedlichsten Technikarten .Der Autor hat es auch sehr gut verstanden es so verständlich zu erklären,das Kinder sich diese  bestens vorstellen und begreifen können.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so waren wir teilweise direkt im Geschehen dabei.Durch die sehr packende und fesselnde Erzählweise wurden wir förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Wir haben mitgebangt,mitgelitten,mitgefiebert und mitgefühlt.Begeistert haben uns die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen  der einzelnen Schauplätze.So hattten wir das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zuerleben.
Will Hofmann ist es gelungen bei meiner Tochter die Fantasie anzuregen und sie regelrecht zu entfachen.Das habe ich so bei Ihr noch nie erlebt.
Auch baut er geschickt etwas Humor in die Geschichte ein.Bei einigen Situationen haben wir uns köstlich amüsiert.
Dazu vermittelt der Autor auch gewisse Botschaften an Kinder.Das sind Vertrauen,Respekt,Hilfsbereitschaft,Freundschaft und Zusammenhalt.
Bemerkenswert sind auch die vielen bezaubernden und wunderschönen Illustriationen in dem Buch.Sie heben die einzelnen Szenen wunderbar hervor und untermalen sie.Dadurch werden die Kinder noch mehr zum Lesen angeregt und haben Ihren Spaß.
Auch toll fanden wir das Piratenlied welches der Autor selbst geschrieben und die Noten dazu komponiert hat.Eine wunderschöne Idee die ich so noch nie in einem Buch gesehen habe.
Das Ende hat uns auch sehr gut gefallen und war ein gelungener Abschluß für dieses geniale Meisterwerk.

Das Cover ist einfach nur traumhaft schön und fantastisch.Es passt perfekt zu dieser Geschichte und man bekommt einfach gleich Lust zum Lesen wenn man es sieht.

Uns hat das Buch wieder ausgezeichnet gefallen und wurden in eine traumhafte Welt entführt.Wir vergeben glatte 5 Sterne und freuen uns schon jetzt auf weitere Abenteuer.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Bouggos avatar
Liebe Lovely-Booker,
einige kennen den "Abenteuermond", der hier schon eine Leserunde durchlief. Doch keine Angst, auch wer ihn nicht kennt, kommt auf seine Kosten. Denn die Marsgeschichte bezieht sich zwar immer mal auf den Vorgänger, ist aber in sich abgeschlossen.
  Wieder sind Judith und Till unterwegs mit ihren Raketenrädern. Technische Verbesserungen gestatten es, nun auch den Mars zu erkunden.
   Nicht nur die Kinder erleben aufregende Abenteuer, sondern der Leser erfährt auch wieder viel Wissenswertes über unseren benachbarten Himmelskörper. Damit das den Lesefluss nicht zu sehr stört, sind die astronomischen Beschreibungen in einen Anhang verbannt - den man sich zum Schluss zu Gemüte führen kann.
  Das Lesealter ist etwas gereift gegenüber dem Abenteuermond. Gut geeignet ist es für aufgeweckte Kids von sieben bis vierzehn.


Zur Auswahl stehen bei der Verlosung die Printversion oder das eBook als ePub oder Kindle (mobi).


Nun denn, Astronauten und die, die es noch werden wollen: Bittet die Sterne um Beistand für das Glück in der Lotterie...

Funny1210s avatar
Letzter Beitrag von  Funny1210vor 6 Monaten
Hallo Will, so, nun kommt endlich auch meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Will-Hofmann/Abenteuermars-1506694925-w/rezension/1547679131/ Vielen Dank, dass wir bei dieser Leserunde dabei sein durften. Es hat uns dreien sehr gut gefallen. Die Rezension wird auch (teilweise muss sie noch freigeschalten werden) bei Amazon, Thalia, bücher.de, Bücher pustet, Hugendubel und Weltbild veröffentlicht. Liebe Grüße Funny
Zur Buchverlosung
Literaturtests avatar

Liebe Lovelybooksleserinnen und -leser,

wir verlosen 7 Exemplare von "Lebensnacht" von Will Hofmann.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, teilt uns einfach mit, warum ihr das Buch gerne gewinnen möchtet!

Viel Spaß! :-)

Zur Buchverlosung
Bouggos avatar

Leserunde Lebensnacht


Auweia, Lovelybooks macht es einem gewiss nicht immer leicht:

Beim Einrichten der Leserunde ist es zweimal abgestürzt, einmal ganz kurz bevor ich den Knopf „Leserunde erstellen“ anklicken wollte. Ich war gerade dabei, in die Spalte „andere Mitglieder einladen“ Namen einzutippen ...

Also nochmals ganz von vorne. Diesmal schreibe ich alles in Word und kopiere es anschließend hinein. Aus Schaden wird man klug.

Liebe Leseratten,

vor ein paar Tagen ist meine Lebensnacht erschienen. Da mir die Leserunden mit Abenteuermond und Götter viel Freude bereitet haben, werde ich auch diesmal meine Belegexemplare größtenteils zur Verfügung stellen.

Lebensnacht ist ein richtiger Weltuntergans-Gruselroman. Der Leser muss schon zerfließende Leichen und matschige Körper ertragen können oder noch besser: ein bisschen wohlige Gänsehaut bekommen.

Doch fehlt es im Hintergrund nicht an Gesellschafts- und Wissenschaftskritik. Dazu möchte ich verraten, dass das Buch etliche autobiografische Züge trägt.

Eine erste Viersterne-Rezension habe ich heute bei Amazon entdeckt. Die könnte bei der Entscheidung, ob man sich bewerben will, vielleicht ganz hilfreich sein.

Das Buch ist unterteilt in, wenn ich mich nicht verzählt habe, 78 kurze, knackige Kapitel. So bleibt man immer an Ball, es wird einem nicht langweilig und man verliert nicht den Überblick. Geschildert wird die Katastrophe aus der Sicht eines älteren, sympathischen Erzählers, der mit einer gewissen Abgeklärtheit die Ereignisse erlebt und aufgeschrieben hat und ab und an darüber reflektiert. Ob er wirklich so sympathisch ist, das müsst Ihr entscheiden.

Für die Leserunde habe ich zehn Abschnitte gebildet, die aus jeweils ca. 30 Seiten bestehen.

Zur Entstehungsgeschichte: Das Fundament zu dieser Geschichte wurden bereits Anfang der Achtzigerjahre gelegt. Durch erhebliche politische Wandlungen, wie Fall des Eisernen Vorhangs, musste ich es mehrfach anpassen und umschreiben. Erstaunlich ist allerdings, wie wenig Energiekrisen und Genmanipulation an Brisanz verloren haben.

Wie auch bei den Göttern hat Elmar Klupsch als Lektor Hand an den Text gelegt, der ihm nur gut getan hat – vor allem durch Straffung und Streichen alles Überflüssigen. Das sind ja die Scheuklappen, die man als Autor gar nicht so gerne ablegt. Der Fabulus Verlag hat es wieder prächtig ausgestattet, mit Reliefdruck des Titels, schwarzem Schnitt und grünem Vorsatz, alles passend zu der düsteren Thematik.

Der Text ist gespickt mit biochemischen und medizinischen Begriffen. Als Durchblickshilfe habe ich am Schluss ein Glossar angefügt.

Und nun wünsche ich viel Glück bei der Bewerbung. Die muss recht zügig über die Bühne gehen, nämlich bis genau in einer Woche, Donnerstag, den 8. September. Samstag drauf fahre ich in Urlaub und will am Freitag die Exemplare noch verschicken.

An der Leserunde werde ich selbstredend wieder teilnehmen, auch von Korfu aus.

Den Gewinnern viel Spaß beim Lesen. Ich bin sehr gespannt.

Euer

Will Hofmann
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Will Hofmann wurde am 12. November 1949 in Bad Homburg v. d. H. (Deutschland) geboren.

Will Hofmann im Netz:

Community-Statistik

in 120 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks