Will Hofmann Da läuft was aus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Da läuft was aus“ von Will Hofmann

Geschichten im Einzelnen Wunderlicher Teil I Einmalig Ein Mann geht in ein Imbiss, in dem alles mit Einmalartikeln serviert wird. Auch das Mobiliar ist für einmaligen Gebrauch bestimmt. Nach Verlassen der Lokalität beobachtet der Kunde, wie der Wirt das ganze Häuschen zusammenklappt und in einen Müllschlucker wirft. Der Verdoppler Professor Kocher, ein Atomphysiker schafft die Grundlagen, jeden Gegenstand verdoppeln zu können. Er schafft das auch mit Tieren und verdoppelt zuletzt sich selbst. Frau Christine Colf Statistik ihres Lebens, z.B. 2 595 338 732 Herzschläge, 4413 mal Verkehr, einmal sterben, einmal geboren werden. Und so weiter. Der Gladiator Junger Zirkus-Sklave, der im alten Rom von einem uralten Kämpfer besiegt wird. Im Wasser Delphine sind die Überlebenden früherer Kulturen, die sich mittels Genmanipulationen auf das Leben im Wasser umprogrammierten, bevor ihre Artgenossen sich wechselseitig ausgelöscht hatten. Kurt Blum Ein Schizophrener, der im Wahn mit einer Frau ohne Kopf schläft, in einem zerfallenen Bauernhof erfriert und von seinem Psychiater in Embryo-Haltung gefunden wird. Das Graben Anstrengung beim ungewohnten Umgraben eines Gartens. Erleichterung durch Abbruchmöglichkeit bei beginnendem Regen. Es war jedoch nur ein Vogelklecks. Geräusche Unheimliche Geräusche, einer alten Nachbarin zugeordnet. Sie gehen nach deren Tod weiter, selbst nach einem Umzug. Sind in Wirklichkeit aber durch Hamster verursacht. Alter Kurze Beschreibung eines sehr ungleichen Paares – agile Seniorin mit sehr ruhigem Jüngling. Motorradfahrerhöflichkeit Gedicht zur Tatsache, dass sich Motorradfahrer nicht mehr grüßen. Womboo Sicht eines Elefanten auf seinen Pfleger – und umgekehrt.Nachdenklicher Teil IIVom Kommen und Gehen Parabel: Zeit als Dampfwalze. Schatz Jeder Schatz hat seine zweite Seite: Er stellt einen Verlust für den Versteckenden dar. Urknallerei Reflexion zu dem was vor dem Urknall war und was danach kommt. Mensch und Aggregatzustände Überspitzte Darstellung, wie der Mensch sich mit Stoffen in verschiedenen Aggregatzuständen austauscht – mit einer Quintessenz nach dem Fanny-van-Dannen-Lied „Ich bau mir ein Haus aus Styropor“.Heißer Teil III Die Götter Angebliche Götter halten Menschen, nach Geschlechtern getrennt, in Ghettos, beuten sie wirtschaftlich und sexuell aus und verhängen drastische Strafen. Die biologische Emanzipation Plausible Beschreibung, wie Männer Kinder bekommen werden. Die Geschichte verdankt ihre Entstehung meiner mehrjährigen Mitarbeit in einer Schwangerschaftskonflikt-Beratungsstelle. Der Zigaretten-Strich Lyrik Tausch einer Zigarette gegen Liebe. Wasserblicke Spannen unter Wasser im Freibad durch einen optischen Trick. Das geht solange gut, bis eine Schwimmerin den Spanner mit dem gleichen Trick mustert.Der Ziegenbock Was wird, wenn Ziegensperma statt Ziegenmilch getrunken wird? Jodler Volksfest in Bayern: Bei Blasmusik befriedigt die Sängerin einen Jodler auf der Bühne – letztlich zieht sie ihm einen Gummipenis aus der Hose. HALDOL - Liebe Einfluss des Psychopharmakons Haldol auf die Liebe. Verliebtsein wird unterdrückt wie eine Wahnvorstellung. Die Wohnung Eine Frau erfreut sich über das neu erwachte Interesse ihres Partners nach einem Umzug. Er wird aber wunderlicher. Schließlich entdeckt sie, dass in der neuen Wohnung früher Pornos gedreht wurden.Gruseliger Teil IV Die Leber Ein Pathologe bringt nach Feierabend seinem Rottweiler immer die Leber eines Sezierten mit. Ein ertappter Einbrecher sticht dem Pathologen in den Bauch. Der Rottweiler macht sich über seine Leber her. Der Makler Ein Makler wird tot aufgefunden, bewegt sich aber noch auf absonderliche Weise. Entdeckt wird ein Hund, der in die Leiche eingenäht ist. Amputationen Scheinbar wissenschaftliches Referat, wie es möglich ist, einer Versuchsperson nach und nach Gliedmaßen und Körper zu amputieren, so dass nur noch das Gehirn übrig bleibt. Letztes erhaltenes Kommunikationsmittel, ein Stück Haut und Muskel, geht durch einen Kurzschluss verloren. Die Therapie Ein Suchttherapeut war selbst ehemals Trinker – wird rückfällig und bringt sich als Konsequenz um.Feuer Ein Mann verbrennt achtlos eine Voodoo-Puppe, die er vor Jahren angefertigte, nachdem seine Freundin ihn verlassen hatte. Gleichzeitig verbrennt diese Frau tatsächlich. Grand Mal Ein Mann erleidet einen epileptischen Anfall und zerstückelt in einer Art Trance-Zustand seine Mutter. Allmählich erst dämmert ihm, dass er es selbst war. Mahlzeit Außerirdische unterjochen die Erde und halten die sich Menschen als Futter.

Eine Anthologie, welche jeder Fan von Kurzgeschichten gelesen haben muss!

— KristinSchoellkopf

Stöbern in Fantasy

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Hach, wie immer ist es einfach hammermäßig gut gelungen. Es ist einfach super zu lesen, die Story ist spannend und interessant.

Lillylovebooks

Bitterfrost

Großartiger Auftakt, der in die bekannte und geliebte Welt der Mythos Academy entführt!

enchantedletters

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Spannendes Buch mit überraschenden Wendungen.

Valentine2964

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Rezension auf dem Weg

booklove16

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Ruhig und bedächtig, aber auf seine ganz eigene Weise genial!

DisasterRecovery

Das Erwachen des Feuers

Toller Auftakt einer neuen High-Fantasy-Reihe!

BubuBubu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein faszinierendes Werk!

    Da läuft was aus

    KristinSchoellkopf

    14. October 2016 um 19:49

    Ich habe mein Exemplar der Kurzgeschichtenanthologie direkt von Herrn Will Hofmann zugeschickt bekommen, nochmals vielen Dank an dieser Stelle!Nun ja, das Cover ist... anders. Um ehrlich zu sein, möchte ich es an dieser Stelle auch gar nicht beschreiben, sondern Euch bitten nochmals nach oben zu Scrollen und es Euch genau anzusehen. Was könnt Ihr erkennen? Falls Ihr Interesse an diesem Werk habt und es lesen möchtet, werdet Ihr auf der ersten Seite eine kleine Erklärung des Autors finden, welche Euch bei der Deutung des Covers helfen und Euch ebenso auf eine Kurzgeschichtensammlung der besonderen Art vorbereiten möchte.Wie Will Hofmann es im Vorwort selbst tut, nenne den Inhalt dieser Anthologie "einfach Dalinahnismus".Der Inhalt dieses Werkes ist schwer zu beschreiben, jedoch möchte ich Euch nicht ohne jegliche Vorbereitung auf diese besondere Art der Literatur loslassen. ;)Ihr werdet Kurzgeschichten in dieser Anthologie vorfinden, welche Euch womöglich merkwürdig, eklig oder auch im ersten Moment sinnlos erscheinen könnten, allerdings ist hierbei das Lesen zwischen den Zeilen die wahre Kunst, die uns dieses Büchlein lehrt.Wenn man sich genaue Gedanken über das Gelesene macht und dies auch mit alltäglichen Problemen oder Thematiken verknüpft, hat man ein Buch vor sich, welches an Originalität nicht zu übertreffen ist.Ich mag Will Hofmanns Schreibstil sehr gern, da er, wie auch in seinen späteren Werken "Götter" oder "Lebensnacht", eine gewisse Leichtigkeit in eine ernste Situation und den Humor in die dunkelsten Ecken der Bücher bringen kann.Wie Ihr womöglich schon wisst, bin ich ein großer Fan von Kurzgeschichten, da ich der Meinung bin, dass sie uns am meisten lehren können. Falls Ihr derselben Meinung seid, ist diese Anthologie ein Muss!Fazit"Da läuft was aus" steht den anderen Werken Will Hofmanns in nichts nach und hat mich sowohl sehr gut unterhalten, als auch nachdenklich gemacht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks