Neuer Beitrag

Bouggo

vor 2 Jahren

1) Cover und Prolog

Ich hatte drei frustrane Versuche, die Leserunde zu erstellen!
Insbesondere die Beschreibung klappte nicht. Der Fehler lag wahrscheinlich an nicht zulässigem Copy und Paste.



Hier hole ich die Beschreibung aber nach:

Liebe Leseratten,

nach der schönen Erfahrung mit der Leserunde mit meinem Abenteuermond möchte ich auch zu den Göttern eine Leserunde veranstalten.

Infos zum Buch finden sich auf der Homepage des Fabulus Verlags. Nur ganz kurz: In mehreren Reservaten werden seit Generationen Frauen und Männer getrennt gefangen gehalten. Sie wissen nichts von dem jeweilig anderen Geschlecht. Selbsternannte "Götter" beuten sie wirtschaftlich und sexuell aus. Einer Frau und einem Mann gelingt auf abenteuerliche Weise die Flucht. Sie gründen in der Wildnis eine Familie und erforschen später die zivilisierte Welt.

Der Wunsch nach Rache steigt.

Es handelt sich um ein Werk, das sich nur bedingt einem bestimmten Genre zuordnen lässt. Es hat Fantasy-Anteile, insbesondere in Richtung Dystopie, aber auch Anteile von einem Krimi und einem Survival-Abenteuer-Roman. Teilweise ist er ordentlich grausam.

Also, wer sich mit einer derart verqueren Thematik befassen möchte, der ist herzlich eingeladen, sich zur Leserunde zu bewerben.

Übrigens halte ich am 17.3. auf der Leipziger Buchmesse eine kleine Lesung. Näheres dazu auf meinem Blog.

Ich bin sehr gespannt - auf die Lesung und die Leserunde.

Will Hofmann

P.S.: Mein Enkel hat sich schon beschwert, dass ich schon wieder ein Erwachsenenbuch geschrieben habe und immer noch nicht den Abenteuermars.



Autor: Will Hofmann
Buch: Götter
2 Fotos

leniks

vor 2 Jahren

1) Cover und Prolog

Ich bewerbe mich für das Buch. Die Leseprobe fand ich sehr interessant. Und erfülle deinem Enkel den Wunsch und schreib die Geschichte mit dem Mars, meine Tochter würde diese bestimmt auch lesen.

wusl

vor 2 Jahren

1) Cover und Prolog

Oh wie schön, ich habe bereits bei vorablesen versucht, ein Exemplar zu ergattern, da mir die Leseprobe so gut gefallen hat. Also hüpfe ich jetzt hier in den Lostopf. Ich mag Dystopien und das klingt ganz nach meinem Beuteschema. :-?

Beiträge danach
169 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

leniks

vor 1 Jahr

5) Teil I Flucht - Seite 163 - 212

Was für ein interessantes Kapitel. Nun sind sich Agnes und Günter sexuell näher gekommen und bekommen sogar Nachwuchs, den kleinen Klaus. Wie süß. Es steht zwar im Klappentext, aber nun beim Lesen, wird mir doch anders. Wenn man sich vorstellt, das es Auch in echtt solche Menschen wie Agnes und Günter gibt, die keine Ahnung haben, das sie eigentlich. In einer modernen Welt leben! Echt grausig. Und nun hat das Cover mit dem Hubschrauber einen Sinn für mich. Auch Clemens Seite der Geschichte wird immer spannender.

leniks

vor 1 Jahr

6) Teil II Freiheit - Seite 213 - 259

Das Buch wird immer spannender. In diesem Abschnitt gehen Agnes und Günter in "Unsere Welt" und sind erstaunt, was es noch alles weiter so gibt. Wie sie so alles benennen finde ich sehr gut, und kann mir auch vorstellen, was sie meinen.

Bei Clemens ist es momentan auch spannend. Er hat für "Die Streber" eine Familie auslöschen. Die Eltern bringt er auch um. Nur das Mädchen - Miriam - kann er nicht umbringen, er liebt Kinder. Und er möchte nun die Streber aushebeln, am liebsten sofort.

Inga die sich bei "Die Streber" eingeschlichen hatte und nun verfolgt wird, ist schwanger, ich gehe mal davon aus das es Clemens Kind ist. Sie bekommt es, aber es wird ihr noch im Krankenhaus weggenommen. Wahrscheinlich waren es "Die Streber". Hoffe sie findet ihre Maja wieder.

Dann ist da noch Rudolph. Nun weiss ich wie er da hineinpasst. Er ist der Sohn des Bosses "Die Streber". Und die "halten" sich die vier Reservate. Wie schrecklich.

leniks

vor 1 Jahr

7) Teil II Freiheit - Seite 259 - 304

Agnes und Günter treffen würden auf Clemens. Und er hilft ihnen und bringt sie bei einem Bauer unter samt Familie und Freunde. Sie Lk eben sich immer mehr ein.

Wie auch in den Kommentaren vor mir bin ich mir fast sicher das Agnes die Tochter von Inga und Clemens ist. Allerdings. Weiss ich nicht ob das zeitlich passt. Könnte aber, denn Ingas Geschichte wurde hier mehr kompakt erzählt. Hoffe noch etwas von ihr zu lesen.

leniks

vor 1 Jahr

8) Teil III Rache - Seite 305 - 353

Leider ging ja der Plan von Agnes & Co beim festnehmen der "Götter" nicht ganz auf. Der Priester ist ein Verräter. Wie Agnes und ihre Leute die Bewohner der Resevate aufgeklärt haben. Echt bemerkenswert. Auch wenn ich Agnes Forderung nach Todesstrafe verstehe, würde ich es nicht durchführen. Aber Agnes hat ja ein Angebot von sn Rudolf , was wir noch nicht kennen. Mal schauen ob ich das Buch heute noch schaffe.

leniks

vor 1 Jahr

10) Zusammenfassung und Rezension

So lieber Will, nun habe ich das Buch doch schneller gelesen, als ich vermutet habe. Ich fand das Buch von Anfang an gut, aber auch etwas verwirrend. Ich habe dem Buch drei Sterne mit Tendez zu vier gegeben. Halbe Sterne kann man nicht vergeben. Hier der Link zur Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Will-Hofmann/G%C3%B6tter-1210130181-w/rezension/1323380401/

Hast du das Buch für deinen Enkel geschrieben?

Bouggo

vor 1 Jahr

10) Zusammenfassung und Rezension
@leniks

Liebe Leniks,
vielen Dank für's Lesen und Durcharbeiten. Leider bin ich nicht ganz so intensiv auf Deine Anmerkungen eingegangen wie bei den anderen. Schuld daran sind mein derzeitiger Korfu-Urlaub und die gleichzeitige Leserunde zu "Lebensnacht".
Danke auch für die Bewertung "drei" und vor allem die "Tendenz zur vier" und die Leseempfehlung.

Um Gottes Willen, für meinen Enkel ist das Buch nicht geschrieben. Obwohl er sehr neugierig ist. Für ihn entsteht hier gerade (das auch noch...) eine Teil des "Abenteuermars". Ich hoffe, ich bekomme ihn bis 26.10., seinem Geburtstag fertig, denn er hat schon mehrfach nachgefragt.

Also nochmals "danke" und viel Vergnügen bei Deinen weiteren Leseabenteuern.

Gruß aus Petriti

Bouggo / Will

leniks

vor 1 Jahr

Danke für deine Nachricht. Auch wenn es mit dem Lesen länger gedauert hat, ich habe es gerne gelesen.

Neuer Beitrag