Will Jordan Codewort Tripolis

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Codewort Tripolis“ von Will Jordan

Ryan Drake auf unerwarteter Mission – der Geheimagent soll nach Libyen und einen hochrangigen Offizier von Gaddafis gefürchtetem Nachrichtendienst kidnappen. Im Gegenzug wird er jedes Mittel an die Hand bekommen, um seinem Gegner Marcus Cain, dem korrupten Vize-Chef der CIA, das Handwerk zu legen. Zusammen mit ein paar wenigen Eingeweihten macht sich Drake auf den Weg zu seinem bislang gefährlichsten Einsatz – doch in der Hitze der libyschen Wüste und vor dem Hintergrund eines drohenden Bürgerkriegs geraten die Ereignisse schnell außer Kontrolle …

Stöbern in Krimi & Thriller

Eine von uns

Die Idee und das Ende des Buches sind sehr gut, bei der Umsetzung finde ich gibt es doch kleine Mankos.

Gelinde

Das Porzellanmädchen

Eine gelungene Mischung aus Psychothriller und Horror.

frauhollestoechter

AchtNacht

Leider bisher das schwächste Buch von Fitzek.

Agi1007

Der Totensucher

Ein ungemein packender Thriller, den man unbedingt lesen sollte.

twentytwo

Das Mädchen, das schwieg

Super spannend! Echt ein Pageturner für mich dank kurzer Kapitel und flüssigem Schreibstil!

Mrs. Dalloway

Die Bestimmung des Bösen

Spannender Thriller

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gefährlicher Einsatz in Libyen für Ryan Drake

    Codewort Tripolis
    Isar-12

    Isar-12

    17. May 2017 um 16:40

    "Codewort Tripolis" ist der fünfte Band aus der Ryan Drake Reihe von Will Jordan. Diesmal steht wieder Drake mit seinem Shepherd-Team im Mittelpunkt des Geschehens. Nach der Ermordung seiner Mutter lässt er sich auf einen gefährlichen Auftrag ein, getrieben von Vergeltungsgedanken und dem Willen der Korruption von Marcus Cain, dem CIA-Boss, ein Ende zu setzen. Doch der gefährliche Einsatz in Libyen gerät aus dem Ruder und plötzlich offenbaren sich tödliche Feinde. Ganz entgegen der früheren Bände beginnt dieser etwas ruhiger und es dauert knapp 200 Seiten, bis Will Jordan die Action wieder wie gewohnt reinpackt. Aber dafür erfährt man diesmal einiges mehr über die Herkunft Drakes, seiner Familie und seinem Leben. Doch dann geht es wie gewohnt Schlag auf Schlag, die Geschichte ist wieder geprägt von vielen Kämpfen, Fluchten und Toten. Obwohl man auch diesen Roman eigenständig lesen kann, empfiehlt es sich die Bände aufbauend aufeinander zu lesen. Als Leser versteht man dann etliche Zusammenhänge wesentlich besser. Im Epilog wird man dann nochmal vom Autor überrascht, dies lässt viele Spekulationen für Folgebände offen. In Summe für mich wieder ein guter Roman aus der Serie, aber nicht der Beste.

    Mehr