Will North

 4.2 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Am Ende des Weges, Im Licht des Tages und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Will North

Sortieren:
Buchformat:
Will NorthAm Ende des Weges
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Am Ende des Weges
Am Ende des Weges
 (21)
Erschienen am 03.02.2009
Will NorthIm Licht des Tages
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Licht des Tages
Im Licht des Tages
 (3)
Erschienen am 04.01.2010
Will NorthIm Licht des Tages: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Licht des Tages: Roman
Im Licht des Tages: Roman
 (0)
Erschienen am 26.04.2010
Will NorthWater, Stone, Heart
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Water, Stone, Heart
Water, Stone, Heart
 (0)
Erschienen am 06.04.2010
Will NorthEl largo camino a casa/ The Long Walk Home
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
El largo camino a casa/ The Long Walk Home
El largo camino a casa/ The Long Walk Home
 (0)
Erschienen am 01.11.2007
Will NorthHarm None
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Harm None
Harm None
 (0)
Erschienen am 01.05.2014
Will NorthSeasons'End
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Seasons'End
Seasons'End
 (0)
Erschienen am 08.01.2014
Will NorthSeason's End
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Season's End
Season's End
 (0)
Erschienen am 03.09.2013

Neue Rezensionen zu Will North

Neu
Bluesky_13s avatar

Rezension zu "Am Ende des Weges" von Will North

Die Liebe überwindet alle Hindernisse
Bluesky_13vor einem Jahr

<><><>Meine Meinung<><><>

Das ist ein sehr emotionales und ein sehr gefühlvolles Buch. Es steckt so voller Harmonie und Liebe und ganz, ganz große Gefühle. Das ist ein Buch um so richtig im Herzschmerz zu versinken.

Bei der ersten Begegnung ist es für beide ein unbekanntes aber dennoch gutes Gefühl. Es ist schön und traurig zugleich, wirklich sehr gefühlvoll.

Alec, unglücklich geschieden und die Frau die er geliebt hatte, war gestorben und Fiona, unglücklich verheiratet und ihr Mann David gab ihr nicht das Gefühl, dass er sie noch liebte. Eine wirklich völlig verzwickte Geschichte, die dem ganzen Buch erst das gewisse etwas gibt.

Fiona hatte jahrelang etwas vermisst, was mit einem Mal mit Alec in ihr Haus kam. Sie fühlte sich wohl in seiner Gesellschaft und sie spürte genau, dass sie mehr wollte.

Fiona und Alec waren ineinander verliebt, doch die Ehe von Fiona war im Weg. Glücklich und unglücklich zugleich.

Fiona hatte auch existentielle Ängste, die Farm zu verlieren und deshalb wollte sie Owen, einem treuen Mitarbeiter, die Farm anvertrauen. Fiona konnte nicht beides machen, die Pension und die Schaffarm, das war nicht zu schaffen. Owen konnte sich weiterhin um die Schafe kümmern.

Dieser Roman ist so emotional, das man dem jungen Glück am liebsten helfen würde.

Da kommen einem Gedanken in den Kopf, war würde ich tun, wenn ich an Fionas Stelle wäre? Tja, es ist nicht so leicht, so eine Entscheidung zu treffen.

Es ist wirklich wie im wahren Leben, ja, so etwas kann jedem passieren. Es ist alles so realitätsnah und nicht so phantasieverzerrt. Es ist auch absolut verständlich, das Verhalten von Alec, jeder hätte so entschieden, schon allein aus Liebe.



Eure Bluesky_13

Rosi

Kommentieren0
13
Teilen
annewiegners avatar

Rezension zu "Im Licht des Tages" von Will North

gelungene Mischung
annewiegnervor 2 Jahren

Andrew Stratton, der frisch geschiedene Professor aus Amerika, braucht eine Auszeit Die sucht er in einem idyllischen Dorf an Englands rauer Küste. Dort will er lernen „Steinhecken“ zu bauen und dort begegnet er auch der eigenwilligen Nicola. Der vernunftbetonte und distanzierte Architekt und die impulsive Malerin liefern sich so manches verbale Gefecht und kommen sich dennoch näher. Für beide ist es nicht leicht, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen.

Spannend wird die Geschichte durch die am Ende jeden Kapitels eingestreuten Zeitungsnotizen über eine sich anbahnende und dann hereinbrechende Flutwelle. In einem dramatischen Kampf gegen die Naturgewalten, der auf realen Ereignissen basiert, werden sich beide darüber klar, was ihnen im Leben wichtig ist.

Die Geschichte ist nach ganz klassischem Handlungsmuster aufgebaut und damit vorhersehbar. Aber was will man anderes erwarten, wenn man auf ein Happy End hofft?

Kommentieren0
24
Teilen
gaby2707s avatar

Rezension zu "Am Ende des Weges" von Will North

Abschied auf dem Berg
gaby2707vor 6 Jahren

Er will den letzten Wunsch seiner Ex-Frau erfüllen:

Alec Hudson fliegt mit der Asche seiner Exfrau Gwynne, die an Brustkrebs gestorben ist, nach London Heathrow. Von hier aus startet er seinen langen Weg nach Tan y Gadir, Nordwalles zum Berg Cadir Idris – zu Fuß. Hier war er vor vielen Jahren mit seiner Frau und hier möchte sie ihre Asche verstreut haben. Zusammen mit ihrem Ehemann David, der nach langen Jahren Schafzucht auf ihrer Hügelfarm immer kränker wird, lebt Fiona Edwards am Fuße des Cadir Idris und führt hier eine Bed-and-Breakfast-Pension. Hierher verschlägt es Alec. Von Anfang an fühlen sich Fiona und Alec zueinander hingezogen. Aber es ist eine Liebe, die sie auf eine harte Probe stellt und die nicht sein darf...

Ich habe einen wunderbaren gefühlvollen Roman mit vielen Höhen und Tiefen und nicht nur einem schweren Schicksalsschlag gelesen. Auf der Wanderung auf den Berg lässt Alec die Jahre und vor allem die letzte Zeit mit seiner Frau Gwynne Revue passieren. Ich hatte das Gefühl, ich bin auf dieser Bergbesteigung dabei. Ich habe die vielen Eindrücke der Natur direkt vor Augen gehabt. Ich war hautnah dabei, als er bei einer Lämmergeburt mithilft und zwei kleinen Lämmchen auf die Welt und an die Zitzen ihrer Mutter hilft. Wunderschöne und sehr detaillierte Beschreibungen der Landschaft und der Menschen mit ihren Eigenheiten haben mein Kopfkino mit immer neuen Eindrücken gefüttert. Ich habe mich direkt in die zerklüftete Bergwelt und ihre Bewohner nahe der Irischen See verliebt. Die klare und verständliche Schreibweise haben mich das Buch flüssig in einem Rutsch durchlesen lassen. Und ich habe es bedauert, als das Ende so schnell da war.

FAZIT:  Ein wunderbarer Roman über die große Kraft der Gefühle und der Liebe.

Kommentieren0
19
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks