Will Self

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(7)
(4)
(7)
(2)
(2)

Lebenslauf von Will Self

Will Self, geboren 1961 in London, gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Autoren Englands. Er studierte Philosophie und arbeitet heute als Schriftsteller, Journalist, Zeichner und Kritiker. Self lebt in London. Sein aktueller Roman "Leberknödel" erscheint im Herbst 2015 bei Hoffmann und Campe.

Bekannteste Bücher

Shark

Bei diesen Partnern bestellen:

Leberknödel

Bei diesen Partnern bestellen:

Regenschirm

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie Tote leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Die schöne Welt der Affen

Bei diesen Partnern bestellen:

Spass

Bei diesen Partnern bestellen:

Quantitätstheorie des Irrsinns

Bei diesen Partnern bestellen:

Dorian

Bei diesen Partnern bestellen:

Shark

Bei diesen Partnern bestellen:

Second Lives

Bei diesen Partnern bestellen:

Umbrella

Bei diesen Partnern bestellen:

The Umbrella

Bei diesen Partnern bestellen:

Walking to Hollywood

Bei diesen Partnern bestellen:

Junk Mail

Bei diesen Partnern bestellen:

Cock and Bull, English edition

Bei diesen Partnern bestellen:

The Sweet Smell of Psychosis

Bei diesen Partnern bestellen:

The Butt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    27. December 2015 um 19:56

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • Faszinierend

    Regenschirm
    sofie

    sofie

    Rezension zu "Regenschirm" von Will Self

    „[…] weil die Bürokraten die ganze Klinik an sich gerissen haben, was eigentlich ganz passend ist, bedenkt man, dass Heilung, welcher Art auch immer, überhaupt nicht angestrebt wird, dass Ärzte und Pfleger über die Jahre – oder Jahrzehnte – zu Patientenschiebern verkommen sind, die ihr tägliches Pensum stapeln, lochen und binden, um es schließlich in diesem Fach abzulegen, in jener Schublade zu versenken.“ (S. 61) „Regenschirm“ ist ein faszinierendes Buch, das einen in seinen Bann zieht und viel mehr zu bieten hat, als der ...

    Mehr
    • 2
  • Der Dicke Kontrolleur

    Spass
    rallus

    rallus

    Rezension zu "Spass" von Will Self

    Ian Wharton wächst in einer Wohnwagenburg an der englischen Küste auf. Sein Vater ist immer unterwegs, in Lesungen, seine Mutter schmeisst den Laden. Ian Wharton ist dick, häßlich und Eidetiker. Ein besonderer Eidetiker, er kann sich Situationen alleine mit seinem Geiste so vorstellen, dass daraus ein reales Bild wird. Diese Bilder kann er sogar so drehen, dass er verborgene Dinge sieht, Dinge die er nicht sehen konnte, die z.B. hinter einem Sofa sind. Sein Mentor ist ein anderer dicker Mann: Mr.Broadhurst, der ihn als Vaterfigur ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "SPASS" von Will Self

    SPASS
    TheSaint

    TheSaint

    22. July 2009 um 12:51 Rezension zu "SPASS" von Will Self

    Ein streckenweise zu hochgestochen verfasster Roman. Teilweise sehr interessant zu lesen, teilweise ermüdend. Autor ist überbewertet, die Idee nicht wirklich ausgereizt. Schluß banal.

  • Rezension zu "Die schöne Welt der Affen" von Will Self

    Die schöne Welt der Affen
    dusty

    dusty

    03. February 2008 um 23:31 Rezension zu "Die schöne Welt der Affen" von Will Self

    Nach einer für ihn normalen Nacht mit Alkohol, Drogen, Sex wacht der Londoner Maler Simon Dykes morgens neben einer Schimpansin auf. Und auch die Sanitäter, die ihn nach dieser Entdeckung in die Psychiatrie eines Hospitals bringen, sind Schimpansen. Allmählich wird Simon klar, daß er sich in einer von Schimpansen bevölkerten Welt befindet und dort mit seinem "Menschenwahn" als verrückt gilt. Schließlich erscheint der berühmte Naturphilosoph Dr. Zack Busner, der den gestörten Simon unter seine haarigen Fittiche nimmt und versucht, ...

    Mehr