Via Roma

von Willemijn Dijk 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Via Roma
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Sarah_Knorrs avatar

Eine sehr interessante Reise durch die ewige Stadt anhand von 50 Straßen und Plätzen!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Via Roma"

Auf den Straßen der Ewigen Stadt durch 2000 Jahre römische Geschichte
Die junge niederländische Althistorikerin Willemijn van Dijk lädt den Leser ein, sich der über 2000-jährigen Geschichte der Stadt Rom auf einem ungewöhnlichen Weg zu nähern: Sie hat 50 Straßen und Plätze gewählt, die von den Zeiten des sagenhaften Gründers Romulus bis zu den Zeiten Mussolinis und die Gegenwart führen. Neben so bekannten Sehenswürdigkeiten wie die Piazza Navona oder den Trevibrunnen besucht sie auch abgelegenere und unbekanntere Orte, die alle auf Ihre Weise ein Stück Stadtgeschichte erzählen. Ein idealer Begleiter für die nächste Rom-Reise!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783421047809
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:288 Seiten
Verlag:DVA
Erscheinungsdatum:23.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sarah_Knorrs avatar
    Sarah_Knorrvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Eine sehr interessante Reise durch die ewige Stadt anhand von 50 Straßen und Plätzen!
    Via Roma

    Klappentext:

    Auf den Straßen der Ewigen Stadt durch 2000 Jahre römische Geschichte Die junge niederländische Althistorikerin Willemijn van Dijk lädt den Leser ein, sich der über 2000-jährigen Geschichte der Stadt Rom auf einem ungewöhnlichen Weg zu nähern: Sie hat 50 Straßen und Plätze gewählt, die von den Zeiten des sagenhaften Gründers Romulus bis zu den Zeiten Mussolinis und die Gegenwart führen. Neben so bekannten Sehenswürdigkeiten wie die Piazza Navona oder den Trevibrunnen besucht sie auch abgelegenere und unbekanntere Orte, die alle auf Ihre Weise ein Stück Stadtgeschichte erzählen. Ein idealer Begleiter für die nächste Rom-Reise!



    Meine Bewertung: 

    Zum Cover: Zu sehen ist die Spanische Treppe in Rom, welches eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Roms und ein beliebter Treffpunkt der Touristen ist. Das Cover gefällt mir besonders gut, da es nicht zu voll gestaltet worden ist, aber der Betrachter auch direkt weiß, um was es in diesem Buch überhaupt geht.

    Zum Inhalt: In diesem Sachbuch geht es um die ewige Stadt Rom. Jährlich feiert Rom am 21. April den Tag seiner Stadtgründung. Aber die Autorin hegt Zweifel an diesem historischen Fakt und schreibt: "Am 21. April 753 v.Chr. existierte Rom noch nicht." Wie sie zu dieser Behauptung kommt, schreibt sie danach. Gemeinsam mit der Autorin geht es dann hinein in die Straßen von Rom und damit von der Antike, über das Mittelalter, bis hin in die Gegenwart.

    Zum Schreibstil: Die Autorin entwirft ein Bild, wie es in grauen Vorzeiten ausgesehen haben könnte. Natürlich unter Berücksichtigung der Archäologie und literarischer Quellen. Was mir besonders gefällt, sie nimmt die Gegenwart in ihre Betrachtungen mit hinein. Damit wird es dem eventuellen Rombesucher ermöglicht, direkt mit dem Buch durch die Stadt zu laufen, zu schauen und Geschichte erlebbar zu machen.Ohne ein einziges Bild kommt dieses Buch aus und dennoch wird Rom beim Lesen lebendig. Die Autorin Willemijn Van Dijk erzählt Geschichten und vermittelt dadurch Geschichte. Fünf ausgearbeitete Empfehlungen für thematische Spaziergänge werden gleich mitgeliefert.


    Mein Fazit:

    Die Althistorikerin verführt durch ihre leicht zu lesenden Beschreibungen zu einem Besuch die ewige Stadt. Dementsprechend gebe ich diesem Buch 5 von 5 Punkten und kann es jedem weiterempfehlen! 

    Danke an das Bloggerportal und den DVA - Verlag für die Bereitstellung des Rezensionexemplares!

    Kommentieren0
    120
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks