Willi Fährmann

(202)

Lovelybooks Bewertung

  • 296 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 5 Leser
  • 26 Rezensionen
(60)
(65)
(53)
(20)
(4)

Lebenslauf von Willi Fährmann

Der beliebte deutsche Kinder- und Jugendbuchautor Willi Fährmann wird am 18.12.1929 in Duisburg geboren. Nach seinem Realschulabschluss und einer Ausbildung zum Maurer besteht er eine Begabtensonderprüfung und erlangt so eine Berechtigung zum Studium, woraufhin er in Münster und Oberhausen Pädagogik studiert. Von 1943 an ist er als Lehrer in Duisburg tätig, bis er 1963 als Schulleiter nach Xanten kommt, wo er ab 1973 bis zu seiner Pensionierung auch als Schulrat tätig ist. Durch seine Tätigkeiten hält er engen Kontakt zu Kindern und Jugendlichen und sein bereits zuvor vorhandener Wunsch zu schreiben verstärkt sich. Mitte der 50er Jahre erscheinen die ersten Veröffentlichungen Fährmanns und im Jahr 1962 gelingt ihm mit seinem Buch „Das Jahr der Wölfe“ der nationale und später auch internationale Durchbruch. Neben seinen Romanen liegt der Fokus Fährmanns stets auf Kinder- und Jugendbüchern und so zählen Werke wie „Es geschah im Nachbarhaus“ oder auch „Der überaus starke Willibald“ zu den bekanntesten Schullektüren. Neben zahlreichen weiteren Preisen wird Fährmann 1981 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis für „Der lange Weg des Lukas B.“ ausgezeichnet und ist Mitglied des P.E.N.. Privat ist Willi Fährmann mit seiner Ehefrau Elisabeth verheiratet, mit der er drei Kinder hat und bis heute in Xanten lebt. Anlässlich seines 80. Geburtstages veröffentlicht Fährmann 2009 sein bisher letztes Werk, seine humorvollen Memoiren „Das Glück ist nicht vorbei gegangen. Willi Fährmann erinnert sich“.

Bekannteste Bücher

Es stand ein Stern in Bethlehem

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Glück ist nicht vorbeigegangen

Bei diesen Partnern bestellen:

Unter der Asche die Glut

Bei diesen Partnern bestellen:

So weit die Wolken ziehen

Bei diesen Partnern bestellen:

Heiteres rund um Gottes Bodenpersonal

Bei diesen Partnern bestellen:

Kristina, vergiss nicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Die schönsten Weihnachtsgeschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Als Oma noch mit Kohlen heizte

Bei diesen Partnern bestellen:

Mit Kindern Psalmen beten

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Weihnachtsgeschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Gudrun

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Jahr der Wölfe

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • tief bewegende Erzählung

    So weit die Wolken ziehen

    Gartenkobold

    28. July 2017 um 21:47 Rezension zu "So weit die Wolken ziehen" von Willi Fährmann

    Klappentext: Deutschland, 1943. Schwere Fliegerangriffe erschüttern immer häufiger die deutschen Städte. Die Zerstörungen sind gewaltig, ein geordneter Schulunterricht nicht mehr möglich. Weil Schulen vielerorts geschlossen sind, werden Kinder und Jugendliche in vermeintlich sichere Gebiete verschickt. Genau wie Ruth, die in einen kleinen Ort in Österreich gelangt. Doch während einige Lehrer verzweifelt versuchen, den Alltag für die Kinder und Jugendlichen aufrechtzuerhalten, rücken die Armeen der Sowjets immer näher. Trotzdem ...

    Mehr
  • tief bewegende Erzählung

    So weit die Wolken ziehen

    Gartenkobold

    28. July 2017 um 21:46 Rezension zu "So weit die Wolken ziehen" von Willi Fährmann

    Klappentext: Deutschland, 1943. Schwere Fliegerangriffe erschüttern immer häufiger die deutschen Städte. Die Zerstörungen sind gewaltig, ein geordneter Schulunterricht nicht mehr möglich. Weil Schulen vielerorts geschlossen sind, werden Kinder und Jugendliche in vermeintlich sichere Gebiete verschickt. Genau wie Ruth, die in einen kleinen Ort in Österreich gelangt. Doch während einige Lehrer verzweifelt versuchen, den Alltag für die Kinder und Jugendlichen aufrechtzuerhalten, rücken die Armeen der Sowjets immer näher. Trotzdem ...

    Mehr
  • 12 kleine spannende, witzige, originelle und phantasievolle Geschichten für Erstleser

    Die besten Jungen-Geschichten für Erstleser. Von Piraten, Dinos und mutigen Kerlen

    Kinderbuchkiste

    16. May 2017 um 10:50 Rezension zu "Die besten Jungen-Geschichten für Erstleser. Von Piraten, Dinos und mutigen Kerlen" von Willi Fährmann

    In diesem wunderbaren Sammelband hat der Arena Verlag 12 Geschichten für Erstleser zusammengefasst. Eine äußerst gelungene Produktion denn selten bekommt man 12 absolut ansprechende, lustige, spannende Geschichten für Erstleser  in einem Buch und dann auch noch zu einen solch günstigen Preis. Alle 12 Geschichten sind auf die Zielgruppe der Leseanfänger, nach Abschluss des Buchstabenlehrgangs, ausgerichtet.Kurze sinnerfassende Sätze, große Druckschrift und ein noch hoher Bildanteil sowie die Unterteilung in kleine Leseeinheiten ( ...

    Mehr
  • Nachdenken kann nicht schaden...

    Der überaus starke Willibald

    Schneeflocke2013

    09. April 2016 um 02:24 Rezension zu "Der überaus starke Willibald" von Willi Fährmann

    Inhalt:In einem Haus lebt ein großes Mäuserudel. Alle haben eins gemeinsam: die Angst vor der Katze, die angeblich draußen im Garten lebt. Bisher hat sie niemand gesehen. Doch der überaus starke Willibald nutzt die Chance um Mäusegeorg als Präsident abzusetzen und sich selbst als Boss einzusetzen. Die Mäuse gehorchen ihm ohne Protest und nehmen sehr viel hin.Meine Meinung: Ich habe das Buch seit Jahren mal wieder gelesen und finde es erstaunlich wie aktuell das Thema in dem Buch momentan ist. Der überaus starke Willibald setzt ...

    Mehr
  • Ein Buch zum Nachdenken

    Es geschah im Nachbarhaus

    smileymary

    12. July 2014 um 08:57 Rezension zu "Es geschah im Nachbarhaus" von Willi Fährmann

    Dieses Buch kann entweder total ansprechend sein oder langweilig. Ich habe das Buch in der Schule gelesen und ich muss sagen, dass es mir nicht gefallen hat. Es handelt sehr um das Verhältnis der Menschen früher zu den Juden und dass diese sofort alles in die Schuhe geschoben bekommen hatten, wenn z.B. ein Mord begangen worden war. Es wird als ein Jugendbuch verkauft, aber ich bin der Meinung, dass es das nicht ist, zumindest nicht für die heutige Zeit. Manche Zusammenhänge mussten uns erklärt werden, da es 1968 veröffentlicht wurde!

  • Die Triologie der Bienmanns

    Zeit zu hassen, Zeit zu lieben

    Jannek

    12. June 2013 um 15:33 Rezension zu "Zeit zu hassen, Zeit zu lieben" von Willi Fährmann

    Das Buch ist sehr spannend! Auch die anderen Bücher der Bienmann- Triologie sind sehr emfehlenswert.

  • Rezension zu "Als Oma das Papier noch bügelte" von Willi Fährmann

    Als Oma das Papier noch bügelte

    LaDragonia

    24. February 2013 um 16:51 Rezension zu "Als Oma das Papier noch bügelte" von Willi Fährmann

    Zum Inhalt: Willi Fährmann erzählt hier aus der "guten alten Zeit" die nicht immer nur gut war. Er erzählt von der Sparsamkeit der Menschen, die zur damaligen Zeit höchstens "reich" an Kindern waren. Da wurde die Zeitung nach der Lektüre nicht dem Altpapier zugeführt sondern noch auf vielfältig andere Weise weiterverwendet. Auch das Badewasser hatte für alle zu reichen und danach am besten noch zum Wäschewaschen und putzen. . Meine Meinung: Ich persönlich hätte in diesem Buch gerne noch viele mehr solcher Geschichten gelesen wie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der lange Weg des Lukas B." von Willi Fährmann

    Der lange Weg des Lukas B.

    sophie_land

    17. January 2012 um 14:43 Rezension zu "Der lange Weg des Lukas B." von Willi Fährmann

    Meiner Meinung nach war dieses Buch so schlecht,dass es noch nicht mal einen Stern verdient hat.Das Buch spielt um das Jahr 18 hundert.Lukas und sein Großvater sind Zimmermänner.Sie wollen ihr Glück in Amerika versuchen.Lukas Mutter bleibt in Ihrem Heimatort.Sein Vater ist schon Jahre zuvor nach Amerika abgehauen.Als Lukas auf dem Schiff ist,ist er seinem Vater dicht aufder Spur.Die Besatzung kennt ihn.Sie nennen ihn Charly.In Amerika angekommen erwarten die Zimmermänner viele Herausforderungen.Am Ende des Buches läuft es darauf ...

    Mehr
  • Rezension zu "Es geschah im Nachbarhaus" von Willi Fährmann

    Es geschah im Nachbarhaus

    meike_sitzer

    Rezension zu "Es geschah im Nachbarhaus" von Willi Fährmann

    Das Buch ' Es geschah im Nachbarhaus ' von Willi Fährmann MUSS ich gerade im Deutschunterricht lesen . Ich bin zwar erst auf Seite 70 von 174 jedoch könnte ich so einschlafen wenn ich nur an das Buch denke .zudem muss ich aufpassen , wenn ich lese , das mir nicht die Augen zufallen . Zuerst habe ich die Rückseite des Buches gelesen und dachte mir , eine sehr spannende Geschichte , wenn das jetzt gut geschrieben ist , wird das ein echt guten Buch werden . Doch ich wurde enttäuscht . Die Art in der das Buch geschrieben ist , ist ...

    Mehr
    • 5

    Einsamkeit

    06. January 2012 um 13:34
  • Rezension zu "Es stand ein Stern in Bethlehem" von Willi Fährmann

    Es stand ein Stern in Bethlehem

    WinfriedStanzick

    21. November 2011 um 10:40 Rezension zu "Es stand ein Stern in Bethlehem" von Willi Fährmann

    Eine der schönsten Bilderbuchdarstellungen der Weihnachtsgeschichte ist jetzt wieder lieferbar. Der Annette Betz Verlag in Wien hat jene wunderbare in Reimen gefasste Übertragung der Geburtsgeschichte Jesu von Willi Fährmann mit den beeindruckenden und farbenfrohen Illustrationen von Annegret Fuchshuber in diesem Herbst neu aufgelegt. „Sie saßen beisammen, die sieben, Da draußen im weiten Feld, Und erzählten sich, was geschrieben Von Christus, dem Herren der Welt. Es dachten die Frommen, Er müsste bald kommen, Die Welt zu erlösen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks