Willi Gerlach 1800-1850 / 1800-1850 Musikinstrumentenbau in Göttingen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „1800-1850 / 1800-1850 Musikinstrumentenbau in Göttingen“ von Willi Gerlach

Es geht um die Beschreibung eines zu Beginn des +19. Jahrhunderts neuen Kunsthandwerkerzweiges in der Mittelstadt Göttingen: Der Erbauer von Musikinstrumenten. Diese waren: besaitete Tasteninstrumente, Gitarren und Holzblasinstrumente. Der Geigenbau kam erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts dazu, wie auch der Orgelbau. Einige der Instrumentenbauer, wie Ritmüller und Streitwolf erreichten nationale und europäische Bedeutung. Der Instrumentenbau war eine Reaktion auf ein aufblühendes Musikleben, das von Militär- und Stadtmusik, akademischem Orchester, aber auch von kleinen Gruppen von Unterhaltungsmusikern und von der Hausmusik bestimmt war.

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen