Willi Hermanns Einmal im Jahr, die Berge

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einmal im Jahr, die Berge“ von Willi Hermanns

Die Alten-Kranken-Pflegerin Hanna erhält die Nachricht von ihren Verwandten, dass das Grab ihrer vor vierzig Jahren in den Tiroler Bergen verunglückten Mutter abgeräumt werden soll, um von anderen Verstorbenen neu belegt zu werden. Deshalb reist sie nach Süd-Tirol. Sie besucht ein letztes Mal das Grab ihrer Mutter und erfährt aus deren Tagebuchaufzeichnungen ihre wahre Identität.

Stöbern in Romane

Kukolka

"Kukolka" ist keine einfach Lektüre, fordert den Leser heraus und ist gerade deswegen ein vorzügliches Vergnügen.

Marina_Nordbreze

Ein irischer Dorfpolizist

Ein irisches Dorf, dunkle Familiengeheimnisse, ein einsamer Polizist ... und die Geschichte entfaltet eine starke Spannung. Mein Lesetipp!

sunlight

Der Sommer der Inselschwestern

Toller Sommer-Roman mit einer guten Geschichte

Odenwaldwurm

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen