Willi Münzenberg , Richard Steinheimer (Lektorat) Propaganda als Waffe

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Propaganda als Waffe“ von Willi Münzenberg

** Für kurze Zeit zum Einführungspreis ** Willi Münzenberg: Propaganda als Waffe Für die eBook-Ausgabe neu editiert und lektoriert | Voll verlinkt und mit Kindle-Inhaltsverzeichnis Immer, wenn zwei verfeindete Parteien sich unversöhnlich gegenüberstehen, wächst die Bedeutung von Propaganda. Nicht ohne Grund sagt man: ›Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit‹. – In friedlichen Zeiten spielt Propaganda eine geringe Rolle, in unruhigen blüht sie. Heute erleben wir derart unruhige Zeiten: Mehr Kriege auf der Welt denn je, Aufeinanderprallen von Kulturen, Polarisierung in den Gesellschaften, die sich an allen möglichen Fragen bricht, in Deutschland etwa an der Flüchtlingspolitik. – Ihre letzte Hochphase erlebte Propaganda im Kalten Krieg, die schlimmste aber gegen Ende der Weimarer Republik und während der Nazi-Diktatur. Willi Münzenberg, der Autor dieses Buches, war als Leiter des Münzenberg-Konzerns Ende der 20er Jahre publizistischer Gegenspieler der hitlertreuen Hugenberg-Presse, und es gibt kaum einen profunderen Kenner der Mechanismen von Propaganda. Seine Analysen, am Beispiel der Meinungs-Manipulationen durch die Nationalsozialisten, sind heute erhellender denn je. © 2016 Redaktion eClassica
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks