William Arden

 3.8 Sterne bei 618 Bewertungen

Lebenslauf von William Arden

William Arden war ein Pseudonym des am 15.1.1924 als Sohn zweier Schaupieler geborenen Dennis Lynds. Er wuchs in New York auf und studierte nach der High School Chemie und Zeitungswesen. Im zweiten Weltkrieg war er bei der Army als Soldat, seit Ende der 60er Jahre lebte er bis zu seinem Tod im Jahr 2005 in Kalofornien. Unter dem Pseudonym William Arden verfasste Lynds "Die drei ???" - Seine Serie beinhaltet 14 Bücher und ist später vorallem im deutschsprachigen Raum erfolgreich als Hörspiel produziert. Lynds wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Edgar Allan Poe Award dem Lifetime Achievement Award der Private Eye Writers of America im Jahr 1985.

Alle Bücher von William Arden

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu William Arden

Neu

Rezension zu "Die drei ??? und die schwarze Katze" von William Arden

Was ist an der Katze so besonders?
Zwillingsmama2015vor 7 Monaten

Im vierten Fall der drei Juniordetektive geht es um den Diebstahl einer schwarzen Plüschkatze. Wer klaut Stofftiere und warum? 

Die drei Fragezeichen ermitteln diesmal auf dem Jahrmarkt/ Wanderzirkus, immer wieder scheint ihnen jemand in die Quere zu kommen und ihre Ermittlungen zu stören und sie ermitteln dabei Zusammenhänge, die auf einen ungeklärten Bankraub hinweisen. 

Eine interessante Folge, bei der man ständig grübelt, was es wohl damit auf sich hat und warum dieses Katze so wertvoll ist! Eine wirklich gelungene Auflösung!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die drei ??? und der Phantomsee" von William Arden

Der Schatz von Angus Gun
Zwillingsmama2015vor 7 Monaten

Im zweiten Fall der Juniordetektive aus Rocky Beach geht es um einen sagenhaften Schatz, den der schottische Seemann Angus Gun aus seiner Heimat mitgebracht und gut versteckt hat. Die drei Fragezeichen wollen der Familie helfen, dass Rätsel um den Schatz zu lösen - dabei kommen sie in viele gefährliche Situationen und treffen auf einen gewieften Verbrecher. 

Diesen Fall haben ich schon sehr oft gehört, so dass er jetzt nicht mehr so spannend für mich ist, dennoch ist er toll und so schön sagenhaft mit den alten Tagebüchern und den Briefen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die drei ??? und die schwarze Katze" von William Arden

Was ist das besondere an hässlichen Stoffkatzen?
Fernweh_nach_Zamonienvor 8 Monaten

Inhalt:


Die drei Detektive Justus, Peter und Bob geraten durch Zufall in einen Diebstahl inmitten des Getümmels auf dem Rummelplatz.

Warum nur interessiert sich jemand für ein hässliches Stofftier?

Gibt es einen Zusammenhang mit den mysteriösen Unfällen im Zirkus?



Altersempfehlung:

ab 8 Jahren


Mein Eindruck zur Reihe (Charaktere):

Mit den drei Detektiven bin ich großgeworden und habe mittlerweile all ihre Fälle gelesen und gehört.

Die ersten sind mir in besonderer Erinnerung geblieben und ich lese/höre sie immer wieder gerne.

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und jeder der drei Fragezeichen hat seine Stärken und Schwächen. Bei ihren Ermittlungen ergänzen sie sich perfekt. Auch findet jeder Hörer mindestens einen Detektiv, mit dem er sich identifizieren und so beim Fall mitfiebern kann. Stimmlich kann man die drei ebenfalls gut auseinander halten und obwohl die Stimmen der drei Detektive mit den Jahren altern, haben sie ihren typischen Klang beibehalten. Ohne die Original-Besetzung aus Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich wären vierzig Hörspieljahre vermutlich undenkbar gewesen.

Justus Jonas ist der erste Detektiv und der Kopf des Trios. Auch wenn er wie ein wandelndes Lexikon erscheint, ist auch er hin und wieder mit seinem Latein am Ende.

Peter Shaw ist der zweite Detektiv und der sportlichste der drei. Dank seines Dietrich-Sets knackt er jedes Schloss. Auch wenn er es vorzieht, gefährliche Situationen zu vermeiden (insbesondere Geistererscheinungen sind ihm nicht geheuer), ist er sofort zur Stelle, sobald seine Detektivkollegen in Schwierigkeiten geraten.

Bob Andrews der kleinste im Bunde und zuständig für Recherchen in der Bücherei und die Aktenführung.

Alfred Hitchcock (gesprochen von Peter Passeti) taucht bei den Hörspielen ebenfalls auf:
Er übernimmt die Rolle des Erzählers und während der Ermittlungen meldet sich der Meister des Suspens immer wieder mit hilfreichen Tipps und Hinweisen an den Hörer.

Abschließen erläutern Justus, Peter und Bob die letzten offen gebliebenen Fragen mit Alfred Hitchcock und legen ihm ein Protokoll des Falles vor.



Meine Meinung zum Fall "schwarze Katze":

Mit Andy Carson wird in diesem Band ein neuer "Hilfstetektiv" geboten. Justus, Peter und Bob erhalten durch ihn tatkräftige Unterstützung bei der Suche nach der Lösung.

Peter zeigt seine mutige Seite, denn er lenkt den ausgebrochen Löwen Ratscha ab.

Und obwohl es zwischendurch brenzlig wird für die drei Jungs, gelingt es ihnen (dank Justus' Kombinationsgabe und Verkleidungstalent) den Räuber zu schnappen.

Es gibt kaum Ortswechsel, da nahezu die gesamte Handlung sich um den Zirkus und dessen Mitarbeiter dreht.
Die Atmosphäre wird durch das Hörspiel sehr gut eingefangen, da im Hintergrund das bunte Treiben des Jahrmarktes zu hören ist.

Einige der Sprecher werden den Hörern wieder bekannt vorkommen, da sie auch in anderen Hörspiele mitgewirkt haben:
Reiner Brönneke spricht Mr. Carson,
Wolfgang Kubach leiht Iwan seine Stimme,
Heikedine Körting übernimmt mit der Jahrmarktfrau eine kleine Sprechrolle.

Auch wenn das mysteriöse oder geisterhafte Grusel-Element in diesem Hörspiel fehlt und es "nur" die Sabotage und das Katzenrätsel zu lösen gilt, ist das Abenteuer kurzweilig gestaltet.


Fazit:


Ein spannender Fall im Zirkusmilieu um eine rätselhafte Katze und einen ungelösten Bankraub.



...
Rezensiertes Hörspiel "Die drei Fragezeichen und die schwarze Katze


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

William Arden wurde am 15. Januar 1924 in St. Louis / Missouri (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 250 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks