William Arden Die drei ??? und der Automarder

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die drei ??? und der Automarder“ von William Arden

Folge 40 - Die drei ??? und der Automarder

In Rocky Beach klirren die Autoscheiben, die ein geheimnisvoller Automarder serienweise zertrümmert. Und nicht nur das: Ein Adler verschwindet. Ein Fall, der selbst für die drei Detektive unlösbar zu sein scheint. Doch dann geht dem Ersten Detektiv ein Licht auf!

Stöbern in Jugendbücher

Stormheart - Die Rebellin

Schöner Einstieg in eine interessante, neue Fantasywelt :)

tintenblau

Lockwood & Co. - Das Grauenvolle Grab

Großartiger Abschluss meiner absoluten Lieblingsbuchreihe!!! Jonathan Stroud übertrifft sich wieder einmal selbst!

Nora3112

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Uns erwartet ein orientalisch angehauchtes Königreich, das fast aus einem Märchen entsprungen sein könnte.

Soley-Laley

Evolution - Die Quelle des Lebens

Guter dritter Band . Oute mich als Quabbel-Fan - nur das Ende Flasht mich nicht.

Buchverrueggt

Young Elites - Das Bündnis der Rosen

Leider kann ich einfach nciht mit Adelina warm werden

enchantedletters

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Super Buch mit überraschenden Handlungen.

cecilyherondale9

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abgehört!

    Die drei ??? und der Automarder

    Buechergarten

    17. August 2017 um 11:12

    INHALT: In Rocky Beach geht der geheimnisvolle „Automarder“ um und zertrümmert aus unerklärlichen Ursachen reihenweise Autoscheiben. Auch an Pauls Wagen wurden innerhalb kürzester Zeit wiederholt die Scheiben eingeschlagen. Daraufhin lässt sein Vater ihn den Wagen nicht mehr benutzen und er engagiert Justus, Bob und Peter um den rätselhaften Fall zu lösen. Doch diese kommen noch einem ganz anderen Verbrechen auf die Spur: Aus einem der beschädigten Autos wurde eine seltene Münze, der sogenannte „Doppeladler“, gestohlen. Die drei Fragezeichen machen sich auf die Suche nach dem Automarder und kommen dabei auch dem Dieb auf die Spur…   EIGENE MEINUNG: Das Cover dieses Falles ist eher unscheinbar, aber von den Farben her sehr ansprechend gestaltet: Es zeigt ein rotes, auf den Betrachter zurasendes, Auto bei Nacht mit eingeschalteten Scheinwerfern.   Dieser Teil der Drei-Fragezeichen-Reihe war durchaus interessant, hatte aber für mich reichlich absolut unsympathische Nebencharaktere. Das Ende ist mal wieder auf Justus Mist gewachsen und war nur durch die Eisenstange noch etwas spannend ;)   Tracks: 1.     Zerbrochene Scheiben 2.     Justus entdeckt ein Schema 3.     Anklage gegen die drei Fragezeichen 4.     Ein gestohlener Adler 5.     Der Täter 6.     der nicht auffällt 7.     Die nächste Telefonlawine rollt 8.     Wer ist der Täter 9.     Ein Gewalttäter wird geschnappt   Trivia: ·         Die The Three Investigators-Serie schwächelte zu dem Zeitpunkt, als dieses Buch erschien, längst nur mehr dahin. Nach dem "Automarder" begann man die Publikation von Spezialfällen („Find your Fates“-Bücher). Nur vier normale Bände sollten noch erscheinen, dann wurde die originale Three-Investigators-Serie eingestellt. Justus erzählt uns von dem "Adler": „...es geht um eine seltene Münze. Ein amerikanisches Geldstück. Die 10 Dollar Goldmünze, geprägt im frühen 18. Jahrhundert. Die eine Seite zeigt einen Adler, und daher nennt man die Münze einfach nur Adler. Mr. Jarvis Temples Münze ist genau genommen ein Doppeladler. Eine 20 Dollar Goldmünze, die seltenste Ausgabe ist von 1849, unbezahlbar. Mr. Temples Münze ist der Doppeladler von 1907, das Stück ist mindestens 250.000 Dollar wert.“ Sowohl Tante Mathilda als auch Onkel Titus haben leider nicht ihre gewohnte Synchronstimme. (Quellen: http://diedreifragezeichen.wikia.com/wiki/Der_Automarder, http://www.3fragezeichen.net/?ziel=http://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=401)   FAZIT: Interessanter Fall mit unsympathischen Nebencharakteren und einem schlauen Justus ;)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks