William Boyd Restless

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Restless“ von William Boyd

It is 1939. Eva Delectorskaya is a beautiful 28-year-old Russian emigree living in Paris. As war breaks out she is recruited for the British Secret Service by Lucas Romer, a mysterious Englishman, and under his tutelage she learns to become the perfect spy, to mask her emotions and trust no one, including those she loves most. Since the war, Eva has carefully rebuilt her life as a typically English wife and mother. But once a spy, always a spy. Now she must complete one final assignment, and this time Eva can`t do it alone: she needs her daughter`s help.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Fährte des Wolfes

Actionreicher, brutaler Thriller! Die Hauptfigur konnte mich gar nicht überzeugen!

Mira20

Der Nebelmann

Für mich eher Gesellschaftskritik, denn Thriller. Echte Spannung kam für mich erst zum Ende hin auf.

elafisch

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein Buch was sich wirklich sehr gut lesen lässt.

kleine_welle

Death Call - Er bringt den Tod

Bereits die ersten 50 Seiten sind der Wahnsinn und es lässt bis zum Ende hin nicht nach. Chris Carter ist einfach ein Muss im Genre Thriller

sabbel0487

Projekt Orphan

Großes Kino, spannend konstruiert, vielschichtige Charaktere und gut geschrieben. Was will man mehr?

Jewego

Das Mädchen, das schwieg

Ein spannender Norwegen-Krimi!

Danni89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Restless" von William Boyd

    Restless
    Thaila

    Thaila

    01. June 2010 um 19:54

    Für Ruth bricht eine Welt zusammen, als sie erfährt, dass ihre Mutter Sally nicht die wohlbehütete, englische Mittelstandsehefrau ist, für die sie sie ihr ganzes Leben gehalten hat. Ihre Mutter ist russischer Herkunft und ihr wahrer Name Eva Delectorskaya. Während des Zweiten Weltkriegs arbeitete sie als Geheimagentin für den britischen Gründen und muss sich nun aus unerklärten Gründen verstecken. Body Spioangethriller Ruhelos spielt auf zwei Handlungsebenen. Nach und nach erfährt man die Geschichte von Eva. Parallel dazu wird erzählt wie Ruth vom Geheimnis ihrer Mutter erfährt und dieses Geheimnis mit der Zeit auch ihr Leben einnimmt und verändert. Wie es sich für einen ordentlichen Thriller gehört, sind die beiden Zeiteben sorgfältig verwoben und finden am Ende in der Lösung des großen Geheimnisses zusammen. Boyd hat einen soliden Spionageroman mit gewissem literarischen Anspruch geschrieben, was sich vor allem darin zeigt, dass er es schafft die Spannung zu halten und dabei auf die üblichen unsäglichen Handlungselemente zu verzichten. Selbst als jemand, der eher selten Thriller liest, fand ich den Verzicht auf Cliffhanger und Rote Herringe sehr wohltuend. Auch sprachlich ist der Roman, wenn auch nicht übermäßig kunstvoll, so doch gut geschrieben. Ein bißchen schade, sind die teilweise etwas flachen Charaktere, vor allem die Handlungen von Ruth werden zum Teil psychologisch sehr wenig ausgeleuchtet. Dennoch: Ein lesenswerter Roman - ideal für lange, langweilige Reisen oder ähnliches!

    Mehr