William Frame

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von William Frame

Cover des Buches James Cook - Die Reisen (ISBN:9783836921558)

James Cook - Die Reisen

 (1)
Erschienen am 01.01.2019

Neue Rezensionen zu William Frame

Neu

Rezension zu "James Cook - Die Reisen" von William Frame

Die literarische Möglichkeit eine Art Zeitreise zu unternehmen zu den Reisen von James Cook
Buchraettinvor 8 Monaten

Reiseberichte, Entdecker, Abenteuer aus vergangenen Zeiten- Leser, die auch gern zu solchen Sachbüchern greifen, sollten bei diesem reich bebilderten Sachbuch zu greifen.
3 Reisen unternahm James Cook. 1768 bis 1780 ist der Zeitraum in dem diese Reisen stattfanden. In der Einführung erfährt der Leser, dass die Darstellungen im Buch sich auf Primärquellen stützen.

Es wird auch darauf eingegangen, dass die damaligen Vorstellungen von Kulturen auf der Welt geprägt sind von dieser Zeit und diese nur der Dokumentation dienen.
An diese Einleitung schließt sich eine Übersicht mit 3 Weltkarten an. Diese zeigen die 3 Reisen samt Daten und Reiseroute von Cook rund um die Welt.
Auch im weiteren Buch finden sich viele Abbildungen, Fotos und Zeichnungen. Mir hat dabei gut gefallen, dass diese mit Daten versehen sind, die mir zeigen, worum es sich handelt, wann es erstellt wurde und wo es aufbewahrt wird.
Zu Beginn des Buches bekommt der Leser ein kurzes Inhaltsverzeichnis, das sich hier weitestgehend auf die 3 Reisen und die Zeiten zwischen den Reisen bezieht und zu Beginn auch auf Großbritannien im 18. Jahrhundert vorstellt.
1707 entstand das Vereinigte Königreich von Großbritannien. Die Autoren des Buches schaffen es mit ihrem Buch mich nun mitzunehmen auf eine historische Zeitreise ins 18.Jahrhundert und zusammen mit Cook entdecke ich die Welt.
Es werden nun innerhalb der Abschnitte in die das Inhaltsverzeichnis das Buch unterteilt noch weitere Kapitel unterschieden. So bekommen verschiedene Personen eine Art Vorstellung mit Porträt zu Beginn und einem Text zu ihrem Leben. Natürlich gilt das auch für Cook selbst, von dem man so ein wenig von seinem Lebenslauf erfährt.
Im Verlauf des Buches und dann auch der verschiedenen Reisen tauchen immer wieder auch Zitate auf. Das gestaltet das ganze Buch für mich noch lebendiger. Es liest sich gut. Erinnert mich auch an eine Art historischen Reisebericht und gibt mir als Leser auch die Möglichkeit an Augenzeugenberichten teilzuhaben. Die Begegnungen mit den Völkern, den verschiedenen Kulturen, auch immer mit Abbildungen graphisch veranschaulicht, fand ich sehr gelungen.
Auch das handschriftliche Dokument, der Bericht von Cooks Tod am Ende des Buches von David Samwells, wurde im Buch abgebildet.
Den Abschluss des Buches bildet ein reichhaltiges Literaturverzeichnis, das sich untergliedert in Berichte und Tagebucheinträge, Sekundärliteratur und auch Internetquellen. Es folgen ein Abbildungsverzeichnis und ein Register.
Zu den Autoren finden sich Informationen hinten im Buch auf dem inneren Klappentext unter Autoreninfos, sie haben leitende Funktionen in der British Library.
Für mich bietet das Buch die literarische Möglichkeit eine Art Zeitreise zu unternehmen und teilzuhaben an den abenteuerlichen Entdeckungsreisen des 18. Jahrhunderts von James Cook.

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks