William Lindesay Im Schatten der chinesischen Mauer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Schatten der chinesischen Mauer“ von William Lindesay

Der junge Geologe William Lindesay hat es sich zum Ziel gesetzt, die Große Mauer von der Wüste Gobi bis zum Gelben Meer entlang zu laufen. Voller Begeisterung beginnt er seine abenteuerliche Tour, auf der er nicht nur die Gastfreundschaft der Einheimischen kennen lernt, sondern auch das Herz seiner großen Liebe Wu Qi, seiner späteren Ehefrau, gewinnt. Zur Zeit seines langen Laufs, der zwei Jahre dauern wird (1986 - 1987), waren in China jedoch noch viele Regionen und Städte für Fremde gesperrt, und so wird der Autor immer wieder von der staatlichen Sicherheitspolizei aufgegriffen, oft tagelang verhört und dann unweigerlich nach Beijing zurückgeschickt. Trickreich und mit viel Mut macht Lindesay sich jedoch immer wieder auf, sein Vorhaben zu Ende zu führen. Die extremen Klimaschwankungen sind mörderisch, Verletzungen, Hunger und Durst machen ihm schwer zu schaffen, doch neben seiner großen Willensstärke hält ihn auch der Gedanke an die schöne Wu Qi aufrecht, die er in Beijing ken nen gelernt hat und die später seine Frau werden wird. Nach zwei Jahren, 2500 zurückgelegten Kilometern, unzähligen schönen und auch schwierigen Begegnungen erreicht er erschöpft, aber auch glücklich Shanhaiguan am Gelben Meer.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen