William Morris Kunde von Nirgendwo

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kunde von Nirgendwo“ von William Morris

Kunde von Nirgendwo, längst schon ein Klassiker der utopischen Romane, ist der Entwurf einer nachindustriellen Zukunft. Die kapitalistische Ordnung ist untergegangen und einer Gesellschaft gewichen, die den sinnlichen Fähigkeiten und den ästhetischen Bedürfnissen der Menschen Raum gibt. Die Utopie ist weniger die Umsetzung politischer oder ökonomischer Theorie in die Praxis als der Versuch einer ganzheitlichen und sozialen Gesellschaft. (Erstmals erschienen 1890)

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Langatmig, langweilig, vorhersehbar. Kann den Hype nicht verstehen.

Mayylinn

Vier Farben der Magie

Ein sehr gelungener Auftakt! :)

Tatsu

Das Relikt der Fladrea

Ein richtig gutes, spannendes Buch mit einem Mega-Cliffhanger.

AmyJBrown

Götterlicht

Eine wundervolle Story, die mich umgehauen hat. Die Autorin hat mich in eine emotionale Achterbahn entführt.

Kimi234

Das wilde Herz des Meeres

Piratenfeeling pur gepaart mit Fantasy und Liebe. Ein toller Mix!

buechersindfreunde

Die Gabe der Könige

Wunderbar

fin_fish

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen