William Nicholson Der Orden der Edlen Krieger I. Sucher

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(5)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Orden der Edlen Krieger I. Sucher“ von William Nicholson

Sie kämpfen ohne Waffen, ohne Rüstung und gelten dennoch als unbesiegbar: die Edlen Krieger, die auf der Insel Anakrea ihr Heiligtum haben und denen man magische Kräfte nachsagt.§Ihr unbeirrtes Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit und ihr Verzicht auf weltliche Macht schafft den Edlen Kriegern viele Anhänger, doch auch gefährliche Feinde. In der fernen, prachtvollen Hauptstadt Radiosa, von der aus die Welt grausam regiert wird, schmiedet man Pläne zur Vernichtung des Ordens und zur Auslöschung Anakreas. Ins Herz dieses Konflikts geraten drei Jugendliche, die selbst darauf brennen, Edle Krieger zu werden: Sucher, Morgenstern und Wildling.§§Sucher, auf Anakrea aufgewachsen und geprägt von den Werten des Ordens, ist in größte Verwirrung gestürzt durch den schändlichen Ausschluss seines geliebten Bruders aus dem Orden, der ihn an den Motiven der Edlen Krieger zweifeln lässt. Wildling, ein schöner, selbstverliebter Junge, der bisher ein freies, ungebundenes Leben geführt und sich mit Gewalt genommen hat, was er wollte, spürt durch die Konfrontation mit einem Edlen Krieger die innere Kraft, die von dem Orden ausgeht. Er will diese Kraft für sich, auch wenn er ihr Wesen nicht begreifen kann. Morgensterns Mutter hat ihr Kind um ihrer religiösen Berufung willen verlassen - nun will Morgenstern ihr folgen und selbst eine Edle Kriegerin werden. Als sie alle drei vom Ordensrat abgelehnt werden, schließen sie einen Bund mit einem verwegenen Ziel: Um sich die Anerkennung des Ordens zu verschaffen, wollen sie nach Radiosa ziehen und jene geheimnisvolle Vernichtungswaffe unschädlich machen, die Anakrea bedroht ...

sehr spannend.

— Buchking26
Buchking26

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Orden der Edlen Krieger I. Sucher" von William Nicholson

    Der Orden der Edlen Krieger I. Sucher
    Rhiannon83

    Rhiannon83

    17. August 2010 um 19:49

    „Zufallsfund, aber gut“ Ich habe das Buch hier leider nicht auf deutsch gefunden, deshalb schreibe ich eine Rezi zur englischen Ausgabe. Auf das Buch bin ich mal wieder durch Zufall aufmerksam gemacht worden und dachte: KLingt ja nicht schlecht. Also kaufte ich es und den zweiten Band gleich mit. Alles in allem ist es eine packende Geschichte, die den Leser mitreisst von der ersten Seite an. Man möchte wissen ob Sucher in den Orden der Edlen Krieger aufgenommen wird und was es mit der geheimnisvollen Waffe auf sich hat mit der Anakrea zerstört werden soll. Die Handlung selbst erstreckt sich über einen nicht allzu langen Zeitraum, manchmal kam es mir auch so vor, dass alles ZU schnell geht, besonders gegen Ende. Dennoch ein gutes FantasyBuch und ich kann es nur jedem empfehlen.

    Mehr