William Nicholson Der verborgene Zauber des ganz normalen Lebens

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der verborgene Zauber des ganz normalen Lebens“ von William Nicholson

Sechs Tage im Mai. Ein kleiner Ort im ländlichen England. Und das ganze Panorama des Lebens In Edenfield, einem Dorf in Sussex, durchleben zahlreiche Bewohner im Laufe einer Woche im Mai die unterschiedlichsten Nöte und Glücksmomente des Alltags. So wird eine verheiratete Frau von der Rückkehr ihres Jugendschwarms in ein Gefühlschaos gestürzt, ein junger Lehrer träumt von einer Karriere als Schriftsteller und findet schließlich das große Glück,während dem Vikar des Ortes zum Entsetzen seiner Kirche der Glaube abhandenkommt. Kleine Sorgen und große Geheimnisse, Liebe, Eifersucht und Happy Ends – in immer größer werdenden Kreisen verbinden sich die Ereignisse und Schicksale dieser Menschen miteinander, bis das Bild vollendet ist. Und vor dem Leser liegt das wunderbare Panorama des Lebens.

Stöbern in Romane

Die Außerirdischen

Ein äußerst kritischer Blick auf unsere Gesellschaft. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

miro76

Der verbotene Liebesbrief

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite. Lucinda Riley in Höchstform.

bekkxx

Liebe zwischen den Zeilen

Eine Liebeserklärung ans Lesen und an die Bücher!

Sarah_Knorr

Der gefährlichste Ort der Welt

Ein sehr aktuelles Buch über junge Menschen, die dazu gehören möchten, koste es, was es wolle!

Edelstella

Drei Tage und ein Leben

beklemmend, aufwühlend, genial

Kaffeetasse

Die Schlange von Essex

Nicht die erwartete Geschichte, aber ein gutes Zeitbild

Buecherwurm1973

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der verborgene Zauber des ganz normalen Lebens

    Der verborgene Zauber des ganz normalen Lebens

    Brine

    18. July 2015 um 18:25

    Der verborgene Zauber des ganz normalen Lebens Allgemeine Infos: Autor: William Nicholson Verlag: Manhatten Preis: 19,99 Seitenzahl: 480 Inhalt: Der Roman beschreibt abwechselnd Alltagsituationen aus dem Leben der verschiedenen Hauptpersonen: Die Ehefrau und Mutter, die auf einmal wieder mit ihrer Jugendliebe konfrontiert wird, der Ehemann und Vater der mit seinem Leben und seiner Karriere unzufrieden ist, ein Pastor der aufgehört an Gott zu glauben, der Sohn der unbedingt zur coolen Clique gehören möchte oder der Lehrer der sich eigentlich als Schriftsteller berufen fühlt – um nur einige der Personen zu nennen. Man taucht abwechseln in die Probleme der Protagonisten ein und erlebt deren Alltagssituationen mit. Meine Meinung: Zunächst einmal möchte ich darauf hinweisen, dass ich das Buch im Rahmen der Aktion „ Plündere das Lovelybooks Bücherregal“ gewonnen habe. Hierfür noch einmal vielen Dank. Ich wusste vor dem Lesen nicht wirklich was mich erwartet, doch die Inhaltsangabe hat mich durchaus angesprochen. Jedes Kapitel ist aus der Sicht einer anderen Figur und daher auch in einem anderen Schreibstil erzählt. Dies lässt die Personen auf der einen Seite realer wirken, auf der anderen Seite war der Wechsel der Schreibstile für mich manchmal auch verwirrend und hat meinen Lesefluss gestört. Insgesamt waren es mir zu viele Figuren, die hier abwechselnd auftauchen. Ich hab glaub ich mehr als 150- 200 Seiten gebraucht um den Überblick zu gewinnen, wer jetzt wer ist. Ich hab mir die Namen nicht alle merken können und hab in einem Kapitel daher manchmal Seiten gebraucht um noch einmal erkennen zu können von welcher Person es handelt bzw. aus welcher Sicht das Kapitel gerade geschrieben ist. Vor allem wenn ich einmal 1,2 Tage nicht in dem Buch gelesen habe, viel es mir schwer mich wieder zu Recht zu finden. Daher hab ich auch, für meine Verhältnisse, recht lange für das Buch gebraucht. Am besten gefallen haben mir die Geschichten von Laura, Henry und der Jugendliebe Nick und die von Alan, Liz und Alice. Die Story der einsamen Nachbarin, oder des Lehrers der eigentlich Reporter sein will (nicht zu verwechseln mit dem Lehrer, der eigentlich Schriftsteller sein will), oder die der Oma, die nur ihren Hund lieb hat, hätte ich nicht benötigt. Auch wenn viele Personen natürlich miteinander verstrickt waren und dadurch auch gemeinsame Kapitel entstanden sind, wäre hier der Schwerpunkt meiner Ansicht nach besser auf ein paar Figuren gelegt worden anstatt hier zu viele Personen in die Geschichte einfließen zu lassen. Als Fazit lässt sich festhalten, dass das Buch durchaus einen Unterhaltungswert besessen hat, es aber durch die zu hohe Anzahl an Personen für mich teilweise zu unübersichtlich war. Einige Charaktere haben mich berührt und deren Geschichte hat mir gut gefallen, daher bewerte ich das Buch mit einer klaren Mittelklasse und zwar mit 3 Sternen.

    Mehr
  • Bücher gegen Rezensionen: Plündert das LovelyBooks Bücherregal!

    After passion

    TinaLiest

    Wir räumen unser Bücherregal! Ihr kennt das doch sicher: Das Regal quillt über, aber irgendwie möchten trotzdem immer mehr neue Bücher zwischen die Regalbretter gesteckt werden. Auch bei uns im Büro steht ein Bücherregal, das nur so überquillt vor tollem Lesestoff, der viel zu schade dafür ist, nicht gelesen zu werden. Deshalb haben wir unser Bücherregal ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die wir dort gefunden haben, glücklich machen! So funktioniert's: Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den Unterthemen aufgeführt haben. Wenn ihr Bücher entdeckt, die ihr gerne lesen und rezensieren möchtet, schreibt uns im passenden Unterthema einen Beitrag mit dem Titel/den Titeln aus dem entsprechenden Genre und seid automatisch bei der Verlosung dabei. Ihr könnt euch selbstverständlich für mehrere Bücher in mehreren Genres bewerben - bitte schreibt dafür aber für jedes Genre einen extra Beitrag, in dem ihr dann auch mehrere Titel aus einem Genre auflisten dürft! Am Donnerstag, dem 18. Juni, losen wir aus, wer von euch welches Buch bzw. welche Bücher gewinnt und teilen euch die Gewinner hier in den jeweiligen Unterthemen mit. Solltet ihr gewinnen, verpflichtet ihr euch, bis zum 2. August 2015 eine Rezension bei LovelyBooks zu allen Büchern, die ihr gewonnen habt, zu schreiben. Postet die Links zu euren Rezensionen bitte ins zugehörige Unterthema in dieser Aktion! Bitte beachtet, dass es sich bei den Büchern auch um Leseexemplare handeln kann! Wenn ihr Fragen zum Ablauf oder zur Aktion allgemein habt, stellt diese bitte im Unterthema "Fragen zur Aktion"! Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid und uns unsere Bücher abnehmt & wünschen euch viel Spaß beim Stöbern! ;)

    Mehr
    • 4789
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks