William Paul Young The Shack

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(5)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Shack“ von William Paul Young

Where tragedy confronts eternity. (Quelle:'Flexibler Einband/17.07.2008')

This book is absolutely amazing.

— Noelle22

Stöbern in Historische Romane

Tod an der Wien

Charmant und gut-durchdacht - ab nach Wien...

dreamlady66

Die Zeit der Rose

die Umsetzung wirkt auf mich gewollt aber nicht gekonnt

Gudrun67

Grimms Morde

Die Gebrüder Grimm als Sherlock und Watson! Genial!

Lieblingsleseplatz

Troubadour

Ein etwas anderer Zeitreiseroman! Unbedingte Leseempfehlung!

mabuerele

Das Gold des Lombarden

Historischer Roman

ArnoSchmitt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Controversial.

    The Shack

    Lonechastesoul

    26. July 2015 um 20:22

    There has been a lot of hype surrounding this book and I think I may have been caught up in it. I was expecting to somehow be profoundly changed or at least strongly affected emotionally, by reading this book. But this did not happen, although there were some quite deep moments within the story, it was mostly a slightly above average work of fiction. Overall, I liked the story but I found myself rushing through all the muck in the middle to get back to the story. I didn't like it... ...but I didn't hate it either.

    Mehr
  • Rezension zu "The Shack" von William P. Young

    The Shack

    Minni

    27. December 2009 um 00:16

    Zu dem Inhalt werde ich nichts schreiben, da dieses Buch (die deutsche Ausgabe) schon sehr oft rezensiert wurde. Ich habe "The shack" wirklich sehr kritisch gelesen, von Anfang bis Ende. Alle Aussagen, die Gott macht habe ich versucht anhand der Bibel zu prüfen, und ich muss sagen, dass wirklich fast alles (bis auf einige nicht so wichtige Aspekte) biblisch belegbar ist! Dieses Buch spricht sehr wichtige Themen an, wie das Wesen Gottes, die Frage nach Leid und der Umgang damit, die Beziehung zu Jesus. Ein wichtiger Aspekt ist meiner Meinung nach zu kurz gekommen, der aber zu tiefgehend ist, um ihn hier auszuführen. Auch denke ich, ist es sehr problematisch, Gott auf eine Person zu beschränken. Ich kann nicht sagen, dass ich den Ansatz falsch finde, aber doch problematisch. Insgesamt kann ich dieses Buch aber doch sehr empfehlen, und ich hoffe, dass es uns wirklich zum Nachdenken über Gott anregt, denn was ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann, ist die Aussage des Buches: Gott liebt uns Mensch, doch der einzige Weg zu ihm ist eine Beziehung zu Jesus Christus!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks