William R. Forstchen One Second After - Die Welt ohne Strom

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(8)
(3)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „One Second After - Die Welt ohne Strom“ von William R. Forstchen

Der US-Bestseller. Mit einem Vorwort von Newt Gingrich. Was wäre, wenn jemand vorhätte, die USA anzugreifen? Wäre es da nicht strategisch klug, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten zunächst den Schutz durch die überlegene Technologie zu rauben? Was wäre, wenn es eine Waffe gäbe, die alles Elektronische ausschalten könnte? Diese Waffe könnte bereits in den Händen der Feinde sein … John Matherson, Geschichtsprofessor und Ex-Colonel, lebt mit seiner Familie in einer friedlichen Kleinstadt in den Bergen North Carolinas. Doch die Idylle findet ein jähes Ende, als ein EMP die kompletten Vereinigten Staaten lahmlegt. Alle elektronischen Geräte – Autos, Computer, Radios, Flugzeuge – funktionieren von einer Sekunde auf die andere nicht mehr. Die Gesellschaft bricht erschreckend schnell zusammen, und John muss sich eine entscheidende Frage stellen: Wie weit würdest du gehen, um deine Familie und deine Heimat zu schützen? Dieser Roman ist eine Warnung. Eine Warnung vor einer Gefahr, die schon morgen Realität sein könnte: Einem Angriff mit einer EMP-Waffe. Der elektromagnetische Impuls kann in einer Sekunde jede Form von Elektronik außer Gefecht setzen – und die Zivilisation, wie wir sie kennen, komplett ausradieren … William B. Scott: »Ein Weckruf, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Chaos und Tod sind nur einen Stromausfall entfernt … Hortet sofort Essen, Wasser, Medikamente und Batterien. Dieser Horror könnte schon morgen Wirklichkeit werden!« Harry Turtledove: »Einer der faszinierendsten Autoren auf dem Gebiet der historischen Romane und der Military-SF.« Booklist: »Ein fesselndes, warnendes Beispiel.«

Nach-EMP-Schlag Endzeit in den USA. Recht realistisch. Örtlich könnte es aber noch deutlich schlimmer sein, denke ich. Sehr berührend: 5/5 ⭐️

— Niniji
Niniji

Absolut reales und emotionales Endzeitszenario. Extrem mitreißend und tief berührend!

— Power86
Power86

Stöbern in Science-Fiction

Superior

Ich liebe dieses Buch mit seinen Wendungen - ein super Auftakt und ein klasse Verlag!

Claire20

Scythe – Die Hüter des Todes

Sehr spannend, wahnsinnig gut.

IrisBuecher

Spin - Die Trilogie

Sehr langes, aber tolles Buch mit tiefgreifend, umfassender Geschichte. Für SciFi-Fans sehr zu empfehlen.

gynu

Weltasche

Von Seite 1 bis zum Schluss Liebe für jede Zeile <3

vk_tairen

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Hier erwarten den Leser definitiv überraschende Wendungen und keine vorhersehbare Handlung

Meine_Magische_Buchwelt

Rat der Neun - Gezeichnet

Für Fans sicherlich solide Kost. Mir fehlte das originelle, spannende.

PagesofPaddy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Tipp für Endzeitszenarien Liebhaber

    One Second After - Die Welt ohne Strom
    Memooo

    Memooo

    21. July 2017 um 00:12

    Gut beschreibende Erzählung eines Blackouts in den Vereinigten Staaten den ein Uni Professor (ehemals US Colonel) mit seinen Töchtern zusammen erlebt. Im Fokus sind die Geschehnisse nach dem Blackout in einer Kleinstadt in der der Protagonist mit seinen Töchtern zusammen lebt. Es wird beschrieben wie der Ausfall von der ersten Sekunde aus erlebt wird und versucht den totalen Chaos zu vermeiden. Denn durch den Stromausfall wurde die Gesellschaft auf einmal in das Zeitalter vor der Elektrizitätsnutzung zurückgeworfen. Es ist ein angenehmer Schreibstiel das spannend geschrieben wurde. Auffallend war die allzu sehr patriotische Erzählung. Trotzdem eine klare Empfehlung für Fans von Endzeitszenarien.

    Mehr
  • Absolut reales und emotionales Endzeitszenario. Extrem mitreißend und tief berührend!

    One Second After - Die Welt ohne Strom
    Power86

    Power86

    16. April 2015 um 23:25

    Gleich vorneweg, mit das beste wenn nicht sogar das beste Buch was ich aus dem Festa (Deltus)-Verlag gelesen habe. Dieses Buch ist so dermaßen real, mitreißend, emotional und absolut herzzereißend. Das ich wirklich während dem Lesen und vor allem am Schluss völlig am Ende mit meinen Nerven war. So heftig musste ich noch nie bei einem Buch schluchzen. ;( Bei dieser Geschichte wird wohl keiner kalt bleiben können. Es geht in diesem Buch um den Ex-Colonel John (mittlerweile lehrender Historiker im dortigen College) und seiner Familie. Die in den USA in den Bergen in einer kleinen gemütlichen netten Stadt wohnt. Die besteht aus einer 12-jährigen Tochter die unter einer starken Diabetes leidet, einer 16-jährigen Tochter die seit kurzem einen etwas älteren Freund hat. Dazu kommt seine Schwiegermutter, seine schwer krebskranker Schwiegervater und seine 2 kleinen süßen Hunde. Seine Frau Mary ist vor Jahren an Krebs verstorben, seit dem hatte er keine andere Frau mehr. Geschichte fängt mit dem Geburtstag seiner geliebten jungen Tochter an, nach wenigen Stunden kommt der Stromausfall. Kurze Zeit später kommt der Verdacht auf einen EMP-Angriff auf. Nach 3 Tagen ist bereits die erste Stufe der Panik ausgebrochen und der elende Kampf ums Überleben beginnt... Was John und die anderen Menschen durchmachen müssen ist absolut unglaublich und total menschenunwürdig. Die Menschheit entwickelt sich innerhalb sehr kurzer Zeit zurück. Der Autor hat wirklich super recherchiert, denn er denkt fast an alles was in so einer Situation von Bedeutung ist. Stellt euch folgende Fragen vor: - Was passiert wenn Medikamente ausgehen? (In diesem Buch wird auf sämtliche Medis eingegangen und deren schlimmen Konsequenzen wenn sie nicht mehr vorhanden sind) - Was passiert wenn keine Nahrung und kein Wasser mehr vorhanden ist? - Was passiert wenn kein Strom mehr da ist? - Was passiert wenn keiner mehr seinen Job ausüben kann? - Was passiert allgemein bei Unterernährung? - Was passiert ohne Hygiene? - Was passiert mit den Menschen die den heutigen Luxus gewöhnt sind? - Was passiert ohne Transportmittel? .... Ich könnte ewig so weiterschreiben! In diesem Buch wird auf alles eingegangen. Dazu ist es so klasse geschrieben, sodass man nicht mehr aufhören kann zu lesen. Man ist schockiert und hat Angst um die Protagonisten und will einfach wissen wie es weiter geht und wann endlich alles ein Ende hat. Absolute Kaufempfehlung, eines der besten Bücher was ich je gelesen habe. 5 Sterne plus absolut verdient. Das Buch wird einem nicht mehr so schnell wieder loslassen. Ich fing schon in Gedanken an mein Essen zu rationieren und habe nur noch von dieser Art Endzeit geträumt. :)

    Mehr