William Shakespeare As You Like it. Wie es euch gefällt, englische Ausgabe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „As You Like it. Wie es euch gefällt, englische Ausgabe“ von William Shakespeare

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "As You Like it. Wie es euch gefällt, englische Ausgabe" von William Shakespeare

    As You Like it. Wie es euch gefällt, englische Ausgabe

    °bluemoon°

    04. July 2011 um 20:50

    As You Like It - oder auf deutsch Wie Es Euch Gefällt - beginnt mit Orlando, dem jüngsten von drei Brüdern. Er kämpft mit einem Hofringer und er gewinnt sogar, was niemand für möglich gehalten hätte. Dabei verliebt er sich in Rosalind. Ihr Vater wurde vom Herrscher ins Exil geschickt, aber sie selbst durfte am Hof bleiben, da Celia, die Tochter des Herrschers, mit ihr sehr gut befreundet ist. Doch da Rosalind Celia in den Schatten stellt, droht der Herrscher ihr nun, zu verschwinden oder umgebracht zu werden. Celia und Rosalind fliehen gemeinsam, Celia unter dem Namen Aliena und Rosalind - als Mann verkleidet - als Ganymede. Sie flüchten sich in den Wald, in dem Rosalinds Vater sich versteckt hält. Dieser hat nun Orlando bei sich aufgenommen, der vor seinen Brüdern flüchten musste, ebenfalls aus Furcht vor einem Mord. Die beiden begegnen sich und Orlando, der seine Geliebte nicht wiedererkennt, schwärmt von ihr. Die Angebetete, die wissen will, wie es wirklich um seine Gefühle bestellt ist, hat gleich eine Idee. Sie schlägt ihm vor, ihn von seiner Liebe zu kurieren, dafür müsste er um Ganymede werben, als wäre "er" Rosalind..... Die Geschichte ist schön geschrieben und wirkt dadurch noch unterhaltsamer, wenn man sich wirklich vorstellen kann, wie es zu Shakespeares Zeiten aufgeführt wurde - ohne Frauen; Frauenrollen wurden ebenfalls von Männern gespielt. So wurde Rosalind also von einem Mann gespielt, der eine Frau darstellt, die sich als Mann verkleidet, der für jemanden vorgibt, eine Frau zu sein..... Das ganze hätte allerdings noch besser sein können, wenn das Happy-End nicht so schnell käme und man noch mehr von den Szenen zwischen Rosalind und Orlando hätte. Aber realistisch gesehen wäre das wohl nur schwer möglich gewesen, da es sich ja schließlich um ein Theaterstück und nicht um einen Roman handelt....

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks