William Shakespeare Historien

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Historien“ von William Shakespeare

Außen: In seinen Historien stellt Shakespeare dem Publikum verschiedene Königstypen und verschiedene Arten ihres Regierens und ihres Endes vor. Ein geschichtliches und moralisches Panorama von blutigen Familienfehden, Kriegen, Betrug, Unzucht, Völlerei, Mord und gewaltsamem Thronwechsel – letztendlich vom Wirken und Untergang Mächtiger. „Der Mann hat uns das reichhaltigste Ensemble der vitalsten und abgründigsten Theaterfiguren hinterlassen.“ DIE ZEIT Innen: Das dreiteilige Königsdrama „Heinrich VI.“ gehört zu den frühesten Stücken Shakespeares. Solche „Historien“ aus der englischen Geschichte sowie historische Epen und Chroniken waren damals schon seit einigen Jahrzehnten im Schwange. Sie behandelten Themen des guten Regierens, des gerechten Herrschers und der nationalen Einheit, die seit den Rosenkriegen, dem Beginn der Reformation, besonders seit der Zeit Marias der Blutigen, der katholischen Tudor – Königin vor Elisabeth I., und den Auseinandersetzungen mit Frankreich, Schottland und Spanien von andauerndem öffentlichen Interesse waren.

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen