William Shakespeare Much Ado About Nothing

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Much Ado About Nothing“ von William Shakespeare

Zentralabitur Nordrhein-Westfalen 2012-2013 In Shakespeare's pointierter Komödie um Liebe und Intrigen, um Voyeurismus und Selbstdarstellung, ist nichts so wie es scheint. Klatsch und Tratsch und die überzogene Bewertung weiblicher Keuschheit führen fast in die Katastrophe, bevor sich zum Schluß der "Lärm" in "Nichts" auflöst und zwei Hochzeiten gefeiert werden! Dem Leser dieser Ausgabe wird Shakespeare's Wortwitz mit fundierten Lesehilfen und ausführlichen Annotationen nahegebracht. Eine spielerische Annäherung an den klassischen Text wird durch Bildmaterial und Zusatzinformationen zu den Figuren und zum historischen Hintergrund des Stückes verstärkt.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen