William Shakespeare Othello

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(11)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Othello“ von William Shakespeare

Die Macmillan Readers bieten eine Fülle von Titeln und Genres die Palette reicht von bekannten Klassikern bis hin zu Texten zeitgenössischer Autoren. Die Lektüren sind in fünf Niveaustufen unterteilt, wobei Inhalt, Strukturen und Wortschatz sorgfältig ausgewählt und auf die Bedürfnisse der Fremdsprachenlerner abgestimmt wurden. Die Einteilung in Lernjahre orientiert sich an den Lehrplänen der unterschiedlichen Schulformen.§Hintergrundinformationen zu Autoren, Zeitgeschichte und Kultur, Verständnisfragen im Anhang und einsprachige Glossare für das Intermediate und Upper Level vervollständigen das Konzept. Zahlreiche Schwarz-Weiß-Illustrationen unterstützen das Textverständnis vor allem bei schwierigeren Passagen.§Zusätzliche kostenlose Arbeitsblätter mit Lösungsschlüssel gibt es beim jeweiligen Titel.§Ausführliche Informationen zum Einsatz von Lektüren im Unterricht gibt es im Internet bei Macmillan (Quelle:'Flexibler Einband/30.01.2015')

Lienlingsstück *-*

— Plateau

Der Mobilfunkanbieter o.tel.o bezieht sich natürlich hierauf.

— Holden
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hinterlistig und dramatisch!

    Othello

    Nadl17835

    30. November 2015 um 18:03

    Das Werk dreht sich um Othello, einen Feldherrn (auch Mohr gennant) aus Venedig.Sein Fähnrich Jago, hasst ihn aus tiefstem Herzen und fühlt sich in seiner Stellung benachteilitgt und findet er sollte den Status des Leutnants in seiner Armee haben, den hat jedoch ein guter Freund Othellos, Cassio. Jago versucht mit allen Mitteln Othello schlecht zu machen und spinnt Intrigen , um das zu bekommen was er möchte. So setzt er Othello - der ihm sehr vertraut - einen Floh ins Ohr und erzählt Cassio und die Frau Othellos Desdemona haben eine heimliche Beziehung miteinander und lässt das Hochzeitsgeschenk von Desdemona stehlen, um es dem Cassio anzudrehen, als Beweis für seine Vermutungen. Das überzeugt und erzürnt Othello und er schmiedet mit Jago einen Plan, um beide umzubringen. Jago nutzt all seine Bekannten - Rodrigo, ein einfacher Venezianer und seine Frau Emilia -  aus. Können sie aufgehalten werden und Jagos Intrigen aufgedeckt werden, bevor es zu spät ist?   Insgesamt hat mir die Geschichte sehr gut gefallen, weil man als Leser die Abneigung und die intriganten Ideen und Absichten von Jago erkennt, aber es sonst keiner der Betiligten tut und man somit um das unschuldige Leben Desdemonas und Cassios bangt und hofft, dass das falsche Spiel von Jago auffliegt, bevor eine Dummheit gemacht wird. Hier wird besonders der zweifelsfreie, naive Glaube und das Vertrauen Othellos in seine Arbeiter ersichtlich. Er vertraut ihnen blind und deswegen lässt er sich leicht manipulieren und tut das was ihm selber den Untergang bringt. Ein weiterer spannender Faktor ist, dass einige teilsweise eingeweiht in seine Handlungen gegen Othello und Cassio sind, allerdings keiner von den wahren Absichten Jagos weiß und so nicht dagegen angegangen werden kann. Wer ein Fan von Shakespeare ist, dem ist das Buch zu empfehlen. Auch finde ich die Sprache etwas einfacher verständlich als in den anderen Werken von ihm.   Mal wieder ein Meisterwerk Shakespeares!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks