William Stillman Autismus und die Verbundenheit mit Gott

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Autismus und die Verbundenheit mit Gott“ von William Stillman

Außergewöhnlich, erhellend, wegweisend. Das erste Buch über Autismus und Spiritualität! Autismus wird immer öfter diagnostiziert. In den USA ist es bei Kindern bereits weiter verbreitet als Krebs oder das Down-Syndrom. Auch bei uns ist schon jedes 150. Kind betroffen. Dabei ist keine einzelne Ursache bekannt – so wenig wie ein Heilmittel. Die Betroffenen werden als Opfer bezeichnet, ihrer Fähigkeiten beraubt durch eine verheerende Krankheit. Autismus wird als Gebrechen und als Strafe beschrieben. Aber was, wenn es vielmehr einen Zweck verfolgt? Was, wenn ein Plan dahintersteht? Was, wenn Autismus eine spezielle Begabung ist? Sachkundig und als Ergebnis jahrelanger Recherchen stellt dieses Buch die traditionellen Auffassungen über Autismus in Frage. Es hat das Zeug, durch die geschilderten Fälle, die der Autor in seiner Beratertätigkeit selbst erlebte, unsere Sichtweise für immer zu verändern. 'Autismus ist keine Laune der Natur. Es ist eine besondere Ausrichtung des Bewusstseins durch die feinstofflichen Schwingungen unserer Umwelt. Stillmans Erkenntnisse sind einfach atemberaubend!' – Meg Blackburn Losey, Autorin von The Children of Now William Stillman, der weltweit einzige Experte für Autismus und Spiritualität, weist selbst das Asperger-Syndrom auf. Er forscht über die besonderen mentalen Fähigkeiten von Menschen mit Autismus und die großartigen Chancen, die sich durch den Austausch mit ihnen bieten. Sein Buch Die Seele des Autismus soll verfilmt werden.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen