William V Crockett Das Vermächtnis der Keltin

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(4)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Das Vermächtnis der Keltin“ von William V Crockett

Der Antoninuswall ist zwar zerstört - aber auch die keltischen Stämme. Verzweifelt begibt sich die schöne, eigensinnige Keltin Neeve auf die Suche nach den beiden Menschen, die ihr alles bedeuten: Ihre große Liebe Vectis, römischer Centurio, und ihr stolzer Bruder Taranis, der als Anführer der Kelten versklavt wurde. Ihr Weg führt sie durch das römische Reich bis zu den Toren Roms, doch dort angekommen, muss Neeve das Schlimmste befürchten: Beide, Vectis und Taranis, sind dem Tode geweiht.

Stöbern in Historische Romane

Die Nightingale Schwestern

Leider etwas durchschaubarer als die anderen Bände

Kirschbluetensommer

Bucht der Schmuggler

Ein wunderbarer Abenteuerroman, der Fernweh in mir geweckt hat.

page394

Das Haus in der Nebelgasse

Unterhaltsame Spurensuche durch London mit sympathischen Charakteren

Waldi236

Die Runen der Freiheit

Lesenswert, aber nichts besonderes

Sassenach123

Hammer of the North - Herrscher und Eroberer

spannender Abschluss einer Historienserie

Vampir989

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Spannender Mittelalterkrimi um die Henkersfamilie Kuisl, der schöne Lesestunden bereitet.

Wichella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen