Willibald Spatz

 2,3 Sterne bei 51 Bewertungen
Autor von Alpendöner, Alpenlust und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Willibald Spatz

Cover des Buches Alpendöner (ISBN: 9783839210284)

Alpendöner

 (32)
Erschienen am 01.07.2009
Cover des Buches Alpenlust (ISBN: 9783839210635)

Alpenlust

 (12)
Erschienen am 08.02.2010
Cover des Buches Allgäu (ISBN: 9783839212592)

Allgäu

 (2)
Erschienen am 12.03.2012
Cover des Buches Alpenkasper (ISBN: 9783839211755)

Alpenkasper

 (3)
Erschienen am 11.07.2011
Cover des Buches Alpenburger (ISBN: 9783839214435)

Alpenburger

 (2)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Auf ins Allgäu (ISBN: 9783839218990)

Auf ins Allgäu

 (0)
Erschienen am 02.03.2016
Cover des Buches Alpendöner (ISBN: 9783839227916)

Alpendöner

 (0)
Erschienen am 10.02.2021
Cover des Buches Das Beste aus dem Allgäu (ISBN: 9783839225271)

Das Beste aus dem Allgäu

 (0)
Erschienen am 26.06.2019

Neue Rezensionen zu Willibald Spatz

Cover des Buches Alpendöner (ISBN: 9783839210284)ChattysBuecherblogs avatar

Rezension zu "Alpendöner" von Willibald Spatz

Mein Leseeindruck
ChattysBuecherblogvor 5 Jahren

Nun weiß ich auch, weshalb dieses Buch so lange auf meinem SUB lag. Mehrfach hatte ich im Buch geblättert, aber nie die richtige Muße gehabt es zu lesen.

Nun hatte ich es doch gewagt. Und was soll ich sagen? Oh mein Gott!

Kilometerlange Sätze gespickt mit gefühlten 30.000 Kommas. Am Ende des Satzes angekommen fragt man sich dann: Häh? Was ist los? Und man fängt abermals an den kilometerlangen Satz zu lesen. Tja, und das ging mir nicht nur einmal oder zweimal so, nein, so er das permanent.

Dazu kommt ein Protagonist, der absolut nichtssagend wirkt. Eine Story, die ebenfalls nichtssagend ist.

Schade um die Zeit, die ich mit diesem Buch verplempert habe, aber immerhin ist mein SUB nun um ein Buch weniger.

 

 

Kommentieren0
14
Teilen
Cover des Buches Alpenlust (ISBN: 9783839210635)gaby2707s avatar

Rezension zu "Alpenlust" von Willibald Spatz

Absolut nicht mehr mein Leseempfinden
gaby2707vor 7 Jahren

Birne lebt jetzt in Augsburg und ist die Karriereleiter bis zum Kommissar hochgehalten, weil er das Talent hat, das Böse aufzuspüren und zu vernichten. Ich sehe Birne vor meinem inneren Auge vor dem Augsburger Hauptbahnhof stehen und auf jemanden warten, der hier seinen Koffer abstellt, worin sich vielleicht eine Bombe versteckt. Dann bekommt er seinen ersten Fall und der Wahnsinn nimmt seinen Lauf... Ich habe mich lange nicht mehr so schwer getan, ein Buch zu ende zu lesen. Ein endloses Geschwafel von Belanglosigkeiten reiht sich an das andere, ohne das etwas entscheidendes passiert. Was ich bei "Alpendöner" manchmal noch witzig fand, törnt mich hier nur noch ab. Langeweile bei einem Krimi, das geht für mich garnicht. Wobei ich dieses Buch auch nicht als Kriminalroman bezeichnen würde. Es ist für mich eine einzige Selbstdarstellung eines witzig und humorig rüberkommen wollenden Hauptprotagonisten. Es mag Leser geben, denen diese Art von Krimi gefällt. Einen weiteren Band werde ich mir nicht mehr antun.

Kommentieren0
32
Teilen
Cover des Buches Alpendöner (ISBN: 9783839210284)gaby2707s avatar

Rezension zu "Alpendöner" von Willibald Spatz

Mal was ganz anderes
gaby2707vor 7 Jahren

In einem keinen Verlag für Wander- und Naturliteratur in Kempten lässt sich Birne, Anfang 30 und nicht leiert, nieder. Als in seinem Haus die alte Dame aus dem Erdgeschoss erstochen aufgefunden und sein Nachbar ein türkischer Dönerbudenbesitzer verdächtigt und festgenommen wird, beginnen sich die Ereignisse für Birne zu überschlagen.

Anfangs habe ich mich mit der Geschichte etwas schwer getan. Entweder sind die Sätze so knapp gehalten, dass ich von einen in den nächsten stolpere. Oder sie sind so lang, dass ich sie teilweise zweimal lesen musste. Trotzdem bin ich im Laufe des Lesens immer besser damit zurecht gekommen und habe Gefallen an dieser ungewöhnlichen Erzählweise gefunden. Allein wie Birne über seine Tageszeitung spricht ist reinste Philosophie. Er philosophiert insgesamt sehr gerne über alles mögliche und unmögliche, was manchmal etwas langatmig ist. Er hat sich in seiner manchmal tollpatschigen Art ganz leise und langsam in mein Herz geschlichen und ich freue mich, bald mehr von ihm zu lesen.

Auch die anderen Protagonisten kommen, auch wenn sie recht grob und brutal sein können, irgendwie sympathisch rüber. Ich kann z.B. den Jungs nicht böse sein. Nur bei Kommissar Bruno Abraham hoffe ich, dass er es nicht mehr aus dem Knast in die anderen Geschichten schafft. Den brauche ich nicht.

Insgesamt habe ich einen ganz leichten skurrilen Kriminalroman gelesen, der vielleicht nicht jedermanns Geschmack ist und auf den man sich einlassen muss. Mir hat er gut gefallen.

 

Kommentieren0
27
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 78 Bibliotheken

von 5 Lesern aktuell gelesen

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks