Willy Breinholst

 3.8 Sterne bei 109 Bewertungen
Autor von Hallo, hier bin ich!, Hallo Mama - Hallo Papa! und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Hallo - hier bin ich!
Erscheint am 30.11.2018 als Taschenbuch bei Bastei Lübbe.

Alle Bücher von Willy Breinholst

Sortieren:
Buchformat:
Willy BreinholstHallo, hier bin ich!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hallo, hier bin ich!
Hallo, hier bin ich!
 (39)
Erschienen am 25.08.1980
Willy BreinholstHallo Mama - Hallo Papa!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hallo Mama - Hallo Papa!
Hallo Mama - Hallo Papa!
 (15)
Erschienen am 26.01.1981
Willy BreinholstMama ist die Beste auf der Welt!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mama ist die Beste auf der Welt!
Mama ist die Beste auf der Welt!
 (8)
Erschienen am 11.11.2008
Willy BreinholstGuck mal Mami!, guck mal Papi!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Guck mal Mami!, guck mal Papi!
Guck mal Mami!, guck mal Papi!
 (4)
Erschienen am 26.10.1981
Willy BreinholstDie schönsten Geschichten für junge Eltern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die schönsten Geschichten für junge Eltern
Willy BreinholstDie Kunst, jung zu bleiben oder Das Leben beginnt mit Vierzig.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Kunst, jung zu bleiben oder Das Leben beginnt mit Vierzig.
Willy BreinholstHallo, Herr Doktor!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hallo, Herr Doktor!
Hallo, Herr Doktor!
 (2)
Erschienen am 30.03.1981
Willy BreinholstLiebe macht Spaß
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebe macht Spaß
Liebe macht Spaß
 (2)
Erschienen am 01.01.1982

Neue Rezensionen zu Willy Breinholst

Neu
Karen_Langes avatar

Rezension zu "Hallo, hier bin ich!" von Willy Breinholst

So sieht ein Baby also die Schwangerschaft
Karen_Langevor einem Jahr

Vor vielen Jahren bekam ich einmal dieses Buch geschenkt. Ich las es in einem Zug durch und amüsierte mich darüber sehr.

Als meine Schwester schwanger wurde, kaufte ich ihr dieses Buch. Auch sie war davon sehr begeistert gewesen.

Dieser Autor besitzt wirklich und wahrhaftig ein sehr großen Einfallsreichtum. Wer denkt als Mann schon darüber nach, wie sich ein ungeborenes Kind fühlen mag? Ich fand und finde dieses Buch immer noch sehr schön.

Kommentieren0
5
Teilen
MissJaneMarples avatar

Rezension zu "Hallo, hier bin ich!" von Willy Breinholst

In glücklichen Umständen
MissJaneMarplevor 4 Jahren

Inhalt:
"Hübsches, bequemes, luxuriös ausgestattetes Einzimmerappartement, gut isoliert, mit allem erdenklichen Komfort, eigenem Ein- und Ausgang, gür den Zeitraum von 9 Monaten ab sofort an ruhigen Mieter abzugeben; Vollpension, Kinder willkommen, eine Traumwohnung mit vielen Möglichkeiten, sich einzunisten. Jederzeit und unverbindlich zu besichtigen"

Das ist die Wohnungsanzeige, auf die sich das ICH beworben hat und promt genommen wurde.

Die Geschichte ist ein Livebericht von einem Baby im Bauch der Mutter. Es lässt den Leser an allen wichtigen Erkenntnissen und Fortschritten teilhaben, die es in der Schwangerschaft macht.


Meinung:
Willy Breinholst nimmt den Leser mit in den Bauch einer Schwangeren, dort lernt man das Baby kennen, das uns von der Schwangerschaft von seiner Seite erzählt.

Es sorgt sich um seine Wirtin, die es Mami nennt und lacht über die Späße von Papi. Es steht auf Kriegsfuß mit der Hebamme, denn die will das Baby ja immer zum Auszug drängen.

Das Baby erzählt aus der Ich-Perspektive und schildert ganz genau, wie es selber die Zeit im Bauch der Mami erlebt. Es schimpft, wenn sich die Mami nicht richtig verhält, aber erzählt auch von den Momente, wo es ihm richtig gut geht. Bis zum Tag der Geburt.

Das Buch mit seinen 120 Seiten lässt sich schnell lesen und unterhält einen wirklich sehr sehr gut. 
Auf der linken Seite ist immer ein Bild vom Baby in seiner Wohnung und rechts begleitet uns der Text. 

Ich habe das Buch von einer lieben Freundin bekommen und ich muss sagen es hat mir das Geschehen in meinem Bauch nochmal so richtig transparent gemacht.


Fazit:
Ein wunderschönes Buch für alle werdenden Mütter und natürlich auch Väter! 

Kommentare: 4
24
Teilen
N

Rezension zu "Hallo, hier bin ich!" von Willy Breinholst

Ein interessantes buch für Zwischendurch
NiJovor 4 Jahren

Als ich das buch aufschlug war ich zunächst sehr überrascht. Auf der linken Seite ist immer eine Zeichnung und auf der rechten Seite immer ein kleiner kurzer Text. die letzten 8 Seiten bestehen aus Namenstagen. Dadurch hatte ich das Buch innerhalb von 20 Minuten gelesen.

Das buch begleitet ein Kind von seiner Entstehung bis zur Geburt und es wird aus der sicht des Babys geschrieben, was ich sehr lustig finde. Es fängt dait an, das eine einraumwohnung zu vermieten ist für 9 Monate und das sich ein kleiner Mieter findet. Er beschreibt, was er innen von der auswenwelt mibekommt. Z. B. die Stimmungsschwankungen der Mutter, die Gesrpäche mit der hebamme, das die Mutter nicht soviel rauchen soll und das es ihm nach einem Alkoholgeschwänkten Abend sehr schlecht geht. Es gibt aber auch sehr viel positives zu berichten.

Insagesamt haben mir die kleinen Kurzgeschichten sehr gut gefallen und es war ein kleines, feines buch für zwischendurch.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 121 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks