Willy Breinholst

 3.8 Sterne bei 110 Bewertungen
Autor von Hallo, hier bin ich!, Hallo Mama - Hallo Papa! und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Hallo - hier bin ich!

Neu erschienen am 30.11.2018 als Taschenbuch bei Bastei Lübbe.

Alle Bücher von Willy Breinholst

Sortieren:
Buchformat:
Hallo, hier bin ich!

Hallo, hier bin ich!

 (41)
Erschienen am 25.08.1980
Hallo Mama - Hallo Papa!

Hallo Mama - Hallo Papa!

 (15)
Erschienen am 26.01.1981
Mama ist die Beste auf der Welt!

Mama ist die Beste auf der Welt!

 (8)
Erschienen am 11.11.2008
Guck mal Mami!, guck mal Papi!

Guck mal Mami!, guck mal Papi!

 (4)
Erschienen am 26.10.1981
Hallo, Herr Doktor!

Hallo, Herr Doktor!

 (2)
Erschienen am 30.03.1981
Liebe macht Spaß

Liebe macht Spaß

 (2)
Erschienen am 01.01.1982

Neue Rezensionen zu Willy Breinholst

Neu

Rezension zu "Hallo, hier bin ich!" von Willy Breinholst

Unterhaltsames Buch über die neunmonatige Reise bis zur Geburt.
Punixvor 2 Tagen

Ich habe das Buch von meiner Mutter zur Schwangerschaft geschenkt bekommen. Sie selber hatte das Buch damals, als sie mit mir Schwanger war. 

Es ist als reine Unterhaltung und nicht wirklich als Ratgeber anzusehen. Man erfährt aus der Sicht des Babys, wie es in eine gemütliche Wohnung bei seiner Mami einzieht, nachdem es alle Konkurrenten ausgespielt hat. Nach dem Einzug lernt es mit der Zeit den Papi, den Herrn Doktor und die böse Hebamme kennen. Es beschließt, dass es für immer in Mamis Bauch bleiben möchte und schimpft regelmäßig mit der Mami, wenn sie sich nicht vernünftig benimmt. Zwischendurch bekommt man immer ein kleines Update, in welchem Monat sich die Mami befindet, oder wie sich das Baby entwickelt hat. Dabei hat mir leider manchmal eine Regelmäßigkeit gefehlt. Ich hätte gerne auf jeder Seite gewusst, wie weit die Schwangerschaft fortgeschritten ist.
Die kleinen Bildchen auf jeder Seite waren sehr amüsant und ich kann mir gut vorstellen, dass man das Buch dazu nutzen kann größeren Geschwistern mit Witz über die Schwangerschaft und das Baby im Bauch der Mama aufzuklären.
Alles in allem ist man sehr schnell mit dem Buch durch (etwa 1 Stunde), aber ich finde es trotzdem klasse. Als Geschenk für werdene Eltern ist es durchaus zu empfehlen, selber kaufen würde ich es mir allerdings nicht, denn dafür ist mir die Unterhaltungszeit leider etwas zu kurz.
"Ich werde vorwärts gerissen wie aus einer Kanone gefeuert. Ich begreife nicht, worum es geht, aber mein Instinkt sagt mir, dass ich für die nächsten neun Monate eine Wohnung brauche, und deshalb muss ich..." Seite 9 aus der 12. Auflage von "Hallo-hier bin ich!", geschrieben von Willy Breinholst.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Hallo, hier bin ich!" von Willy Breinholst

Im Grunde mein Erstes
StephanieJonesvor 2 Monaten

Mit diesem Buch habe ich das Lesen gelernt!!!

Es war nicht in der Grundschule.

Dieses kleine dünne Buch lag bei uns, als mein Bruder in der Mache war und ich habe es immer wieder genommen, um die Bilder bzw recht einfachen Strichzeichungen eines wachsenden Babys anzuschauen. Diese Bilder befinden sich auf fast jeder zweiten Seite und sehen eher wie ein Comic aus. Das Baby hat, wie auf dem Cover zu sehen, sogar sehr schnell ein Gesicht.

Die Erläuterungen auf der jeweils gegenüber liegenden Seite zum Verlauf der Schwangerschaft sind so einfach erklärt und nicht wissenschaftlich ausgedrückt, dass ich sie als Kind beim Vorlesen schon verstanden habe.

Dieses Buch ist so gesagt nicht nur informativ vorbereitend für die werdenden Mütter, sondern auch unterhaltsam und niedlich.

Ich würde es fast eine 80er Jahre Graphic Novel nennen. Zeitweise gibt es auch Sprechblasen beim Baby. Wenn werdende Mütter Schwierigkeiten haben, einem Kind das werden des Bruders oder Schwester zu erklären, sind die süssen Bilder wirklich Hilfreich und unterhaltsam.

Einen Stern Abzug gibt es nur, weil es schon etwas älter ist und minimale wissenschaftliche Neuerungen oder medizinische Erkenntnisse fehlen könnten, aber an sich ist es so gehalten, wie es die Natur nunmal vorgegeben hat.

Zum nostalgischen Teil: durch das Vorlesen und Mitlesen, habe ich das Lesen gelernt. Ich habe verstanden, dass der Haufen Zeichen irgendwie Sinn ergeben muss und habe dann alles, was gleich aussah 8 also die Buchstaben) mit bunten Stiften markiert und immer wieder genervt: wie hört sich der an und wie der, und das Puzzle begann. Meine Oma und Mama haben etwas gelitten denke ich.

Anmerkung:

Ich habe dieses Buch auch später und letztes Jahr gelesen.

© printbookaholic Stephanie Jones

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Hallo, hier bin ich!" von Willy Breinholst

So sieht ein Baby also die Schwangerschaft
Karen_Langevor 2 Jahren

Vor vielen Jahren bekam ich einmal dieses Buch geschenkt. Ich las es in einem Zug durch und amüsierte mich darüber sehr.

Als meine Schwester schwanger wurde, kaufte ich ihr dieses Buch. Auch sie war davon sehr begeistert gewesen.

Dieser Autor besitzt wirklich und wahrhaftig ein sehr großen Einfallsreichtum. Wer denkt als Mann schon darüber nach, wie sich ein ungeborenes Kind fühlen mag? Ich fand und finde dieses Buch immer noch sehr schön.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 124 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks