Willy Josefsson

 3,8 Sterne bei 48 Bewertungen
Autor von In jenen dunklen Tagen, Das Zeichen des Mörders und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Willy Josefsson

Willy Josefsson, 1946 in Ängelholm geboren, arbeitete nach seinem Studium als Kulturjournalist, später neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit als Hörfunkredakteur bei Sveriges Radio.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Willy Josefsson

Neue Rezensionen zu Willy Josefsson

Cover des Buches Die Spur im Meer (ISBN: 9783499231742)Zsadistas avatar

Rezension zu "Die Spur im Meer" von Willy Josefsson

Rezension zu "Die Spur im Meer"
Zsadistavor einem Jahr

Martin Olsson, pensionierter Polizist, ist auf ein Krabbenessen eingeladen. Zugegen sind Leute des neuen Brückenbauprojektes. Viele Leute, vor allen Dingen Umweltaktivisten, sind gegen den Bau der Brücke. So dauert es nicht lange, bis ein Streit unter den Gästen entbrennt. 

 

Für den nächsten Tag werden sie vom Projektleiter Hans Klüger zur Besichtigung auf die Plattformen eingeladen. Als alle zusehen, wie sich der große Bohrer aus dem Meer hebt geschieht unfassbares. An dem großen Bohrkopf ist eine Leiche aufgespießt. 

 

Handelte es sich um einen Tauchunfall? Aber warum hätte Jörgen Aman alleine tauchen sollen, wenn es lebensgefährlich ist?

 

Zeitgleich werden Anschläge auf den neuen Tunnelbau ausgeführt. Haben mit diesen Anschlägen die Umweltaktivisten zu tun? 

 

Gehören beide Tatorte vielleicht zusammen? Irgendetwas stört Olsson an der Sache. 

 

„Die Spur im Meer“ ist ein Krimi aus der Feder des Autors Willy Josefsson. 

 

Das Cover ist eher unscheinbar, die Inhaltsangabe ist knapp. Trotzdem fand ich sie recht spannend und lies mich zu dem Buch greifen. 

 

Die Story fängt etwas verworren mit diesem Krabbenessen an. Warum die Gäste geladen waren, weiß ich eigentlich bis jetzt noch nicht. 

 

Olsson ist jetzt nicht direkt unsympathisch. Aber als sympathisch würde ich ihn auch nicht gerade nennen. Teilweise ging er mir mit seinem Tabasco gehörig auf den Senkel. Ich frage mich, wenn ich eigentlich nur Tabasco esse, warum reicht es dann nicht, dass ich mir das Zeug einfach aufs Brot kippe und fertig. Da brauche ich doch nicht noch in ein Restaurant zu gehen und mir leckeren Fisch bestellen, wenn eh alles brennt und nach Tabasco schmeckt. Vor allen Dingen muss man es nicht ständig erwähnen. 

 

Die Geschichte selbst lässt mich unschlüssig zurück. Es gab schon spannende Teile und interessante Stellen. Auf der anderen Seite habe ich auch vieles einfach überblättert. Es hatte nichts mit dem Fortgang des Falles zu tun und zog alles einfach nur in die Länge. 

 

Die Aufdröselung der Story fand ich am Ende auch etwas verworren und an den Haaren herbei gezogen. Da hätte ich mir schon ein bisschen mehr erwartet. 

 

Was ich gar nicht verstehe ist der Titel des Buches. Die Brücke wird zwar über das Meer gebaut und der erste Tote erschien im Meer, mehr hat der Fall aber wirklich nicht mit dem Meer zu tun. Da führt auch keine Spur hin, nicht einmal eine kleine oder gar eine seltsame. 

 

Den Krimi kann man lesen, sollte aber nicht so viel erwarten. Zumindest ein Buch, das ich fertig gelesen und nicht frühzeitig beendet habe. 

 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die Spur im Meer (ISBN: 9783499231742)kassandra1010s avatar

Rezension zu "Die Spur im Meer" von Willy Josefsson

Brücke hin oder her?
kassandra1010vor 5 Jahren

Die Öresundbrücke hat nicht nur Bewunderer. Ein Sabotageakt folgt dem Nächsten und erst als der erste Tote dort auftaucht, seht Martin Olsson auf dem Plan.

Martin Olsson hat eine ganz besondere Art zu ermitteln. Er ist meist die Ruhe selbst und scheidet damit die Geister seiner Gegenüber.

Seine Ermittlungen führen ihn nicht wie erwartet näher an das Brückenprojekt sondern tiefer ins Meer.

Ein erstklassiger Krimi!

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Denn ihrer ist das Himmelreich (ISBN: 9783499233203)kassandra1010s avatar

Rezension zu "Denn ihrer ist das Himmelreich" von Willy Josefsson

Wunderbar spannend und unglaublich gut gestrickt!
kassandra1010vor 5 Jahren

Mein erster Josefsson mit Eva Ström und gleich ein Volltreffer! Die junge Pastorin kennt scheinbar keine Grenzen und wenn, dann besteht kein Grund darin, diese kirchenrechtlich mit Begeisterung zu brechen.

Ein Mord folgt auf den anderen und die Welt bricht für die Pastorin zusammen. Sie gräbt tief und gerät in eine kleine Verschwörung, die nur schwer zu durchbrechen ist.

Wunderbar spannend und unglaublich gut gestrickt!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks