Willy Puchner

 4.7 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Willy Puchners Fabelhaftes Meer, Ein Hase auf Reisen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Willy Puchner

Willy Puchner wurde am 15. September 1952 in Mistelbach, Niederösterreich, geboren. Er besuchte die Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt in Wien in der Abteilung Fotografie und arbeitete dort noch zwei Jahre als Lehrer. Seit 1978 arbeitet er als freischaffender Fotograf, Zeichner und Autor. Er legte ein Studium der Philosophie, Publizistik, Geschichte und Soziologie ein und approbierte 1988. Mit seinen Polyester-Pinguinen, die er vor Sehenswürdigkeiten drapierte und fotografierte, wurde er berühmt. Das Reisealbum "Die Sehnsucht der Pinguine" rief viel Begeisterung hervor.

Alle Bücher von Willy Puchner

Sortieren:
Buchformat:
Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

 (2)
Erschienen am 24.07.2017
Ein Hase auf Reisen

Ein Hase auf Reisen

 (2)
Erschienen am 13.08.2012
ABC der fantastischen Prinzen

ABC der fantastischen Prinzen

 (1)
Erschienen am 21.07.2014
Unterwegs, mein Schatz

Unterwegs, mein Schatz

 (1)
Erschienen am 16.06.2015
ABC der fabelhaften Prinzessinnen

ABC der fabelhaften Prinzessinnen

 (1)
Erschienen am 01.02.2013
Strahlender Untergang

Strahlender Untergang

 (1)
Erschienen am 01.06.1986
Willy Puchners Welt der Farben

Willy Puchners Welt der Farben

 (0)
Erschienen am 01.09.2011
Willys Wunderwelt

Willys Wunderwelt

 (0)
Erschienen am 07.03.2019

Neue Rezensionen zu Willy Puchner

Neu
W

Rezension zu "Willy Puchners Fabelhaftes Meer" von Willy Puchner

Ein beglückendes Buch für alle, die das Meer lieben
WinfriedStanzickvor 5 Monaten


„Ich träumte vom großen Ozean. Von Schiffen, Meerestieren und Inseln, von wunderbaren Menschen, kostbaren Pflanzen und fabelhaften Tieren…“

Willy Puchners Phantasien über das Meer ist ein Buch für Poeten, egal ob es Kinder oder Erwachsene lesen und betrachten. Es ist eine leidenschaftliche Liebeserklärung eines Künstlers an alles Leben im Meer und um es herum. In unzähligen Facetten aufgefächert verbinden sich Beobachtung und Phantasie, Gedanke, Idee und Poesie.

Es ist eine  geheimnisvolle Sehnsuchtswelt, die wir so gut zu kennen meinen und die doch immer neue Überraschungen bereithält in die Puchner die entführt, die das großformatige Bilderbuch in ihren Händen halten.

Ein beglückendes Buch für alle, die das Meer lieben.

Kommentieren0
3
Teilen
W

Rezension zu "Unterwegs, mein Schatz" von Willy Puchner

Voller Phantasie
WinfriedStanzickvor 3 Jahren



Eine ganz besondere und eigentümliche Bilderbuchgeschichte hat Willy Puchner hier entworfen. Einem nicht näher benannten Schatz (wohl einem Kind) schreibt er handgeschriebene Briefe. „Ein Brief ist wie ein kleines Universum, wie eine eigene kleine Welt.“

Er schreibt aus einem wunderbaren Land der Phantasie, in dem er sich ausmalt, was er will: Er geht als Wellensittich durchs Dorf, setzt eine Flaschenpost ins Meer, besucht das Buchstabenfest und blickt einer Katze in die Augen.
Jede Seite dieses  ungewöhnlichen Buches gewährt Einblick in eine ungeahnte Sehnsuchtswelt, jedes Umblättern beglückt mit Poesie, Witz und unglaublichen Ideen. Es ist eine wundervolle Verbindung von Wirklichkeit und  von Träumen.  Die farbenfrohen Illustrationen sind genau wie die einzelnen Briefe jede für sich einzelne kleine Kunstwerke.

Voller Phantasie lädt das Buch Kinder geradezu ein, selbst ihre Phantasie und Kreativität zu entdecken.

Kommentieren0
9
Teilen
W

Rezension zu "Ein Hase auf Reisen" von Willy Puchner

Rezension zu "Ein Hase auf Reisen" von Willy Puchner
WinfriedStanzickvor 6 Jahren

Dies ist ein wirklich außergewöhnliches Bilderbuch. Es erzählt die traumhafte und fantasievolle Geschichte eines roten Plüschhasen mit wenigen poetischen Worten und starken ausdrucksvollen Bildern.

Der rote Hase Billy ist ein Stofftier. Annas Stofftier. Die ganze Nacht liegt er neben ihr auf dem Bett. Doch in ihren Träumen geht der Hase auf Reisen. In seltsamen Welten und Räumen findet er sich wieder, begegnet ganz besonderen Wesen, erfährt bislang unerzählte Geschichten und er trifft auch irgendwann auf eine rote Häsin. Und unter Wasser küsst er sie zum ersten Mal.

„Ich liebe Träume, Wunschbilder, Illusionen und fliegende Menschen, Narren und kleine Banditen. Bilder und Bühnenbilder fesseln mich, immer dieselbe Bühne mit jeder Art von Darstellern, Künstlern, Schauspielern oder Statisten. Auch Tiere sollen vorkommen, Vierfüßler, Vögel, Fische, Kreaturen oder sonstige Geschöpfe und vor allem Hasen, am besten rote Hasen.“

So beschreibt Willy Puchner, dessen Zeichnungen seit 2009 regelmäßig in der FAZ erscheinen, den Traum von seiner Arbeit. Mit diesem Bilderbuch hat er ihn sich erfüllt. Dem Buch ist in einer Hülle ein großes Plakat mit den beiden roten Hasen beigefügt, das sich in jedem Kinderzimmer gut aufhängen lässt.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Willy Puchner wurde am 15. September 1952 in Mistelbach (Österreich) geboren.

Willy Puchner im Netz:

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks