Winfried Freund

 4,1 Sterne bei 19 Bewertungen

Lebenslauf

Zu E. T. A. Hoffmann: E. T. A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann (24.1.1776 Königsberg – 25.6.1822 Berlin) war ein deutscher Schriftsteller der Romantik, der seinen dritten Vornamen Wilhelm aus Bewunderung für Mozart durch Amadeus ersetzte. Erst nach der Vollendung seiner großen Oper »Undine« 1814 widmete sich der Komponist und Kapellmeister ganz der Literatur. Er schrieb fast ausschließlich Prosagattungen: Geschichten, Novellen, Märchen neben seinen zwei großen Romanen »Elixiere des Teufels« und »Kater Murr«. Hoffmanns romantischer Enthusiasmus und seine Hinwendung zu der Nachtseite der menschlichen Existenz lassen die Grenze zwischen Schein und Wirklichkeit verschwimmen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Winfried Freund

Cover des Buches DuMont Schnellkurs Märchen (ISBN: 9783832176266)

DuMont Schnellkurs Märchen

 (4)
Erschienen am 19.04.2005
Cover des Buches DuMont Schnellkurs Deutsche Literatur (ISBN: 9783832147471)

DuMont Schnellkurs Deutsche Literatur

 (5)
Erschienen am 29.01.2007
Cover des Buches Novalis (ISBN: 9783423310437)

Novalis

 (1)
Erschienen am 01.01.2001
Cover des Buches Storm. Pole Poppenspäler (ISBN: 9783804417809)

Storm. Pole Poppenspäler

 (1)
Erschienen am 15.09.2003

Neue Rezensionen zu Winfried Freund

Cover des Buches DuMont Schnellkurs Märchen (ISBN: 9783832176266)
siebenundsiebzigs avatar

Rezension zu "DuMont Schnellkurs Märchen" von Winfried Freund

Rezension zu "DuMont Schnellkurs Märchen" von Winfried Freund
siebenundsiebzigvor 14 Jahren

"Schnellkurs Märchen". Dieser Titel soll eigentlich aussagen, in einer kurzen Zeit, viel über Märchen zu erfahren. Bei mir war es ganz anders. Denn was in diesem, kleinen (190 Seiten), Büchlein zu erfahren ist finde ich erstaunenswert. Von wegen "Schnellkurs". Viel Zeit habe ich gebraucht um all die hochinteressanten Ausführungen und Auslegungen über Märchen, die Zusammenhänge mit den alltäglichen Dingen unseres Leben, der Zeitlosigkeit in den Motiven, den Symbolen und Möglichkeiten, zu entdecken und zu finden. Es war einmal. So beginnen ja viele Erzählungen und führen weiter zu unendlichen Geschichten die unsere Einbidungskraft beeinflussen und so manches Kinderherz höher schlagen lassen. In einer Zeit, in der Computerspiele, Handy`s und dergleichen den Einfallsreichtum unserer Gedanken hemmen, finde ich dieses Büchlein hervorragend. Es ist schön darin zu blättern und über die Dichtungen des Wunderbaren, über Stoffe und Motive jenseits von Zeit und Raum etwas zu erfahren. Das Märchenspektrum, die Volks- und Kunstmärchen, wie auch die Personen der Handlung werden umfangreich erklärt und angesprochen. Aber auch das Abgründige, das Grauen und die Grausamkeiten, der soziale Standort, Symbiose und Magie in den Geschichten versucht der Autor zu erläutern. Im letzten Abschnitt erfährt der Leser auch etwas über die Wege des Verstehens und den Problemen der Deutung bei den Märchen. Alles in allem, ein hervoragendes Buch für Märchenfreunde das ich gerne weiterempfehle.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks