Winfried Oelsner

Lebenslauf von Winfried Oelsner

Winfried Oelsner, geboren 1972, studierte zunächst Film- und Fernsehwissenschaften sowie Geschichte und Politik in Bochum und Köln. Danach schloss er ein Studium der Regie für Dokumentar- und Spielfilm an der Filmakademie in Ludwigsburg an. Für seine Doku-Reihe »Akte D« erhielt Oelsner 2015 den Grimme-Preis. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Lisa-Marie Dickreiter veröffentlicht er außerdem die Kinderbuchreihe »Max und die Wilde Sieben«.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Winfried Oelsner

Cover des Buches Max und die wilde 7 1. Das schwarze Ass (ISBN: 9783841504661)

Max und die wilde 7 1. Das schwarze Ass

 (45)
Erschienen am 11.11.2016
Cover des Buches Max und die wilde 7 2. Die Geister-Oma (ISBN: 9783841504739)

Max und die wilde 7 2. Die Geister-Oma

 (30)
Erschienen am 01.08.2017
Cover des Buches Max und die wilde 7 3. Die Drachen-Bande (ISBN: 9783841505194)

Max und die wilde 7 3. Die Drachen-Bande

 (24)
Erschienen am 01.07.2018

Neue Rezensionen zu Winfried Oelsner

Cover des Buches Max und die wilde 7 1. Das schwarze Ass (ISBN: 9783841504661)mabuereles avatar

Rezension zu "Max und die wilde 7 1. Das schwarze Ass" von Lisa-Marie Dickreiter

Klasse Kinderkrimi!
mabuerelevor 3 Jahren

„...Einen neuen Freund? Herr Brömmer scheint nicht nur Mathe-, sondern auch Religionslehrer zu sein, so wie der an Wunder glaubt. Aber Max nickt trotzdem...“


Es ist der letzte Schultag vor den Sommerferien, als Max sich in seiner neuen Klasse vorstellt. Seine Bemerkung, er wohne im Seniorenheim, bringt ihm den Spott der Mitschüler ein. Laura, seine Banknachbarin, ignoriert ihn anfangs, wendet sich ihm dann aber zu. Jetzt ist er stur. Nur gut, dass erst einmal Ferien sind.

Die Autoren haben einen spannenden und humorvollen Kinderkrimi geschrieben.

Das Seniorenheim ist auf Burg Geroldseck. Eigentlich mag Max die Burg mit ihren Geheimnissen. Als er von der Schule kommt, trifft er auf den Burgberg auf Vera. Sie gehört an Tisch 7, der nicht einmal vor Oberschwester Cordula Respekt hat. Die hat nämlich Max von Anfang an klar gemacht, was er alles nicht darf.

In der Burg erleben Vera und Max eine Überraschung. Alle sind aufgeregt, weil bei einem der Mitbewohner eingebrochen wurde.

Der Schriftstil ist der Zielgruppe angepasst. Er ist leicht verständlich und gut lesbar. Sehr detailliert wird geschildert, wie die drei Senioren zusammen mit Max sich auf die Spur des Einbrechers machen. Jeder hat seine Eigenheiten und ist doch auf seine besondere Art liebenswürdig. Horst war früher Fußballtrainer, Kilian Professor für Biologie. Natürlich spielen in den Gesprächen die Erfahrungen des Lebens eine Rolle. Während Horst Max Ratschläge aus seiner Fußballzeit gibt, fordert Kilian Denkleistungen. Max wächst an seinen Aufgaben, freut sich über jedes Lob und fühlt sich angenommen.

Nebenbei hat Max ein weiteres Problem. Das ist sein gefräßiger Kater Motzkopf. Der Name ist Programm. Eingeschlossen werden ist gar nicht seine Sache. Doch Oberschwester Cordula will ihn nicht im Haus sehen.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Kommentare: 3
54
Teilen
Cover des Buches Max und die wilde 7 2. Die Geister-Oma (ISBN: 9783841504739)C

Rezension zu "Max und die wilde 7 2. Die Geister-Oma" von Lisa-Marie Dickreiter

Spannende, witzige Detektivgeschichte mit liebenswerten, pfiffigen Senioren
carolilavor 4 Jahren

Mein Sohn (9) hat alle drei Bände von Max und die wilde 7 gelesen. Er hat sie jedes Mal ziemlich verschlungen und hat gemeint, sie wären echt spannend.

Ich denke, dass die Bücher durch ihre einfach gehaltenen Sätze, die aber knackig und voller Witz sind, besonders gut geeignet sind für Jungs zum Selberlesen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Max und die Wilde Sieben - Die Drachenbande (ISBN: 9783789133381)Ann-Marys avatar

Rezension zu "Max und die Wilde Sieben - Die Drachenbande" von Lisa-Marie Dickreiter

Tolles Kinderbuch, absolut empfehlenswert!
Ann-Maryvor 5 Jahren

Max lebt gemeinsam mit seiner Mutter auf einer Burg. Die Burg ist keine Burg wie sie jeder kennt, denn in den Räumlichkeiten dort ist ein Altenheim untergebracht. Während seine Mutter in diesem Heim ihrer Arbeit als Krankenschwester nachgeht erlebt Max spannende Abenteuer mit einigen ganz besonderen Bewohnern.

Im 3. Band der "Wilden 7"-Reihe verschwinden innerhalb kürzester Zeit auffällig viele Haustiere. Erst einmal gehen alle davon aus dass die Tiere einfach entlaufen sind. Doch dann wird Max`s Kater Motzkopf vor dessen Augen entfürt und plötzlich glaubt keiner mehr an Zufälle... und so stürzt Max gemeinsam mit der wilden 7 direkt ins nächste Abenteuer...

Fazit:
Cover: sehr schönes, kindgerechtes Cover. Uns gefällt es sehr gut

Schreibstil:
sehr angenehm, spannend und leicht zu lesen

Inhalt:
Auch im 3. Band der wilden 7 Reihe begibt sich Max zusammen mit seinen Freunden auf Verbrecherjagt. Obwohl es für uns das erste der 3 Bände war konnten wir ohne Probleme in die Geschichte finden.
Sowohl Max als auch die Mitglieder der wilden 7 sind uns direkt ans Herz gewachsen. Was sie dort auf den vergangenen 250 Seiten erlebt haben war spannend und lustig zugleich und obwohl es ja doch schon ein recht dickes Buch für "kleine" Leser ist wurde es wirklich niemals langweilig. Mit Neugier und Begeisterung verfolgten mein Sohn und ich die Geschehnisse und Entwicklungen und mussten dann mit Erstaunen feststellen dass wir mit etwas ganz anderem gerechnet hätten.
Die beiden Autoren haben mit dieser Geschichte ein Buch geschaffen das nicht nur die kleinen Leser begeistert und mitreist, auch ich als Erwachsener hatte großen Freude am Vorlesen.
Die wilde 7 hat mit uns zwei neue Fans gewonnen die sich schon sehr auf die kommenden Abenteuer freuen!

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks