Winfried S. Noe Das Indianische Horoskop. Astrologie und Weisheit der Vier Winde.

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Indianische Horoskop. Astrologie und Weisheit der Vier Winde.“ von Winfried S. Noe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Indianische Horoskop. Astrologie und Weisheit der Vier Winde." von Winfried S. Noe

    Das Indianische Horoskop. Astrologie und Weisheit der Vier Winde.

    abuelita

    09. June 2012 um 12:38

    In der Erdmedizin wird das Jahr als Großer Kreis betrachtet, ohne Anfang und Ende. Die Unterteilung des Kreises erfolgt in vier von der Sonne bestimmte Jahreszeiten. Auch diese Jahresviertel wurden wieder geteilt, in je drei Abschnitte. Das Erdrad symbolisiert also zwölf Phasen, zwölf Möglichkeiten zur Kategorisierung. Es sind nicht nur zwölf Erdeinflußzeiten, sondern auch zwölf unterschiedliche Persönlichkeits-Masken, ähnlich wie die zwölf Sternzeichen in der Astrologie. Die Schamanen der Indianer erkannten, dass es Ähnlichkeiten gibt zwischen den Naturkräften einer Jahreszeit und den Eigenschaften eines in dieser Zeit geborenen Menschen. Daraus ergibt sich das indianische Horoskop. Aus dem Buch: _So geben die zwölf Tier-Totems Auskunft über den Charakter eines Menschen. Eingebunden in den immer wiederkehrenden Kreislauf des Lebens zeichnet sich ein umfassendes Bild jedes Zeichens ab, das sämtliche Bereiche eines Menschenlebens mit einbezieht: - Das Tier-Totem: Was ist typisch für das jeweilige Zeichen? Wie prägt es im Kindesalter? Was bedeutet es für meine Gesundheit? - Die Winde: Was ist mein Lebensthema? - Der Elemente-Clan: Mit welchem Zeichen verstehe ich mich am besten? Wie liebe ich und wer passt zu mir?__ Interessieren würde mich ein „echter“ Schamane, der mir hierüber Auskunft geben könnte…. Mit dem Buch hier konnte ich persönlich wenig anfangen. Es ist, wie eben in allen Büchern dieser Art, eine Zusammenfassung der „Eigenschaften“ und Wesenszüge der Menschen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt – Tag und Monat, mehr nicht! – geboren sind. Eine individuelle Aussage kann so natürlich nicht erstellt werden; ich glaube das ist jedem klar, der sich ein wenig mit astrologischen Richtungen, egal welcher Art, beschäftigt. Zudem ähneln sich die Aussagen zu den westlichen Sternzeichen so sehr, so dass z.B. zwischen „Falke = Widder“ kaum ein Unterschied festzustellen ist…..

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks