Winfried Schwabe

 3.7 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Sachenrecht, Dürfen Männer im Stehen pinkeln? und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Winfried Schwabe

Sortieren:
Buchformat:
Sachenrecht

Sachenrecht

 (4)
Erschienen am 12.03.2010
Dürfen Männer im Stehen pinkeln?

Dürfen Männer im Stehen pinkeln?

 (3)
Erschienen am 08.12.2015
Allgemeiner Teil des BGB

Allgemeiner Teil des BGB

 (1)
Erschienen am 24.03.2011
Schuldrecht I

Schuldrecht I

 (1)
Erschienen am 18.02.2010
Schuldrecht II

Schuldrecht II

 (1)
Erschienen am 18.02.2010
Schuldrecht - Band 1

Schuldrecht - Band 1

 (1)
Erschienen am 07.04.2005
Allgemeines Verwaltungsrecht

Allgemeines Verwaltungsrecht

 (1)
Erschienen am 23.09.2005

Neue Rezensionen zu Winfried Schwabe

Neu
J

Rezension zu "Sachenrecht" von Winfried Schwabe

Besonders hilfreich.
JeremiahRvor 9 Monaten

Ich studiere an einer Universität Wirtschaftsrecht und fand das Buch neben der regulären Übung sehr hilfreich.
Nach meinem Empfinden ist gerade die Übung des gelernten Stoffes wichtig, meist werden Fälle dann aber erstens sehr langweilig wiedergegeben dazu mangelt es am Detailwissen an den jeweiligen Stellen (juristischer Stil kurzhalten Blabla, aber auch für lernende Studenten?).
Bei diesem Fallbuch ist das Nicht der Fall, der Autor versorgt einem mit dem nötigen Details und Hintergrundwissen um die Fälle auch wirklich zu verstehen. Gerade die Darstellung der Gedankengänge finde ich sehr gelungen und kann sie jedem nur weiterempfehlen.
Daneben gibts auch immer ein klassisches Gutachten, was ich im Nachgang der Fallbearbeitung immer lese. Ebenfalls sehr gut.

Kommentieren0
0
Teilen
Gospelsingers avatar

Rezension zu "Dürfen Männer im Stehen pinkeln?" von Winfried Schwabe

Rezension zu "Dürfen Männer im Stehen pinkeln?" von Winfried Schwabe
Gospelsingervor 8 Jahren

Was in deutschen Gerichten vor sich geht, ist nicht immer mit dem gesunden Menschenverstand nachvollziehbar. Ich hätte jedenfalls nicht gedacht, dass eine Mülltonne Bestandteil des fließenden Straßenverkehrs sein kann. Oder dass man ins Gefängnis kommen kann, wenn man eine Suchmeldung vom Baum abreißt. Oder dass zwischen Linien auf Fußballfeldern und Parkplätzen ein entscheidender Unterschied besteht, der teuer werden kann.
Winfried Schwabe hat skurrile Fälle und Urteile herausgesucht, die teilweise schreiend komisch sind. Über einige andere Fälle kann man nur den Kopf schütteln. Beispielsweise, wenn die eigene Gewerkschaft dafür sorgt, dass man seinen Job verliert. Oder wenn einem Achtjährigen ein sprachlich höchst anspruchsvolles Anwaltsschreiben zugestellt wird.
Ob nun die Richter oder auch die Kläger, auf beiden Seiten können weltfremde Ansichten zum Tragen kommen. Die dann entweder in unsinnigen Klagen oder in unsinnigen Urteilen münden.
Das Buch liest sich sehr unterhaltsam und ist dabei auch noch lehrreich und alltagstauglich. Ein Häppchenbuch, das sich gut unterwegs lesen lässt und mir viel Spaß bereitet hat.

Kommentieren0
12
Teilen
Justizias avatar

Rezension zu "Sachenrecht" von Winfried Schwabe

Rezension zu "Sachenrecht" von Winfried Schwabe
Justiziavor 8 Jahren

Sehr zu empfehlen. Hier lernt man mit Spaß an der Sache. Sehr studentenfreundlich geschrieben, mit wertvollen Tips.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

Worüber schreibt Winfried Schwabe?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks