Winfried Thamm

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(0)
(4)
(0)
(0)

Lebenslauf von Winfried Thamm

Zur Person: Winfried Thamm wurde 1955 geboren und wuchs in Essen - Altenessen auf. Sein Vater war Straßenbahnfahrer und seine Mutter Schneiderin. Nach dem Abitur studierte er Germanistik und Kunstpädagogik und wurde Lehrer der Sekundarstufe II. Jetzt wohnt er mit seiner Frau und seinem Sohn in Essen-Bergerhausen. Zum Schreiben: • Das Studium der Germanistik bestand damals nur aus Rezeption und Interpretation. Kreatives Schreiben gab es nicht. Er versuchte sich in Kurzgeschichten, Gedichten und ersten Dialogen. • Er gründete das Kabarettduo „Zwei ATÜ“ und schrieb dafür Lieder, Dialoge & Gedichte, fünf Jahre lang, mit einer ganzen Reihe von Auftritten im Ruhrgebiet. • Das Duo starb, das Theaterspiel blieb und intensivierte sich. Im Theaterpädagogischen Zentrum im „Grend“ belegte er eine Reihe von Kursen und lernte die Schauspielerei. Das animierte ihn zu weiteren Taten: Ein Theaterstück entstand (leider noch nicht aufgeführt). • Eine eigene Theatergruppe folgte: „Theater Schräglage“. • Mit der Teilnahme an Schreib-Wettbewerben kamen die ersten Veröffentlichungen. • 2010 folgte der erste eigene Band mit Kurzgeschichten und Erzählungen "Glück geht anders, Unglück auch.". • Im Februar 2012 erschien ein Roman einer Autorengruppe mit meiner Beteiligung. • Im Frühjahr 2012 wurde mein erster Roman veröffentlicht: "Harras - der feindliche Freund", eine Geschichte über eine böse Freundschaft . • Der Folgeroman liegt momentan beim Verlag und wartet auf seine Lektorin. • Es entstanden und entstehen immer wieder Geschichten, zu Hause und auf Reisen, auf Campingplätzen oder in Hotels, in Cafés oder auf dem eigenen Balkon. "Ich schreibe, seit ich schreiben kann und werde immer schreiben."

Bekannteste Bücher

Muskelkater vom Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Harras - Alles wird böse

Bei diesen Partnern bestellen:

Harras

Bei diesen Partnern bestellen:

Glück geht anders, Unglück auch

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Winfried Thamm
  • Leserunde zu "Harras" von Winfried Thamm

    Harras
    OCM_Verlag

    OCM_Verlag

    zu Buchtitel "Harras" von Winfried Thamm

    „Harras − der feindliche Freund“ von Winfried Thamm Der Roman „Harras − der feindliche Freund“ handelt von einer alten Freundschaft, die zerbrochen ist. Nach Jahrzehnten treffen sich die beiden Männer unverhofft wieder − das Wiedersehen hat folgenschwere Auswirkungen auf ihr Leben. „Jetzt in diesem Augenblick möchte ich ihn töten. Ihn, meinen alten Freund und meinen neuen Feind: Harras.“ Seid ihr neugierig geworden, so laden wir euch herzlich zu einer Leserunde ein. Dazu verlosen wir 6 signierte Exemplare von „Harras − der ...

    Mehr
    • 78
  • Harras

    Harras
    abetterway

    abetterway

    16. June 2015 um 14:02 Rezension zu "Harras" von Winfried Thamm

    Inhalt: "Nach jahrzehntelanger Unterbrechung und durch ein „zufälliges“ Wiedersehen lassen Henning Wennemann und „Harras“ Stelzer ihre früher so verschworene Freundschaft wieder aufleben. Von alten Missverständnissen gereinigt, genießen sie diese in vollen Zügen. Harras eröffnet Henning die aufregende und zwielichtige Welt der Reichen und Schönen in teuren Restaurants, exklusiven Clubs und auf millionenschweren Segeljachten. Doch das hat seinen Preis... Er verlangt dafür von Henning, ihn an seinem Leben teilhaben zu lassen, in ...

    Mehr
  • Freunde oder Feinde?

    Harras
    kleinemaus2013

    kleinemaus2013

    10. June 2015 um 21:51 Rezension zu "Harras" von Winfried Thamm

    In Harras wird der Leser direkt angesprochen. Dies war für mich ungewöhnlich aber interessant. Winfried Thamm erzählt die Geschichte von Henning und Harras die sich nach 20 Jahren mehr oder weniger zufällig wiedertreffen. Beide Leben in verschiedenen Welten. Henning ist Familienvater, Harras ein Lebemann. Die Geschichte handelt von Freundschaft, Hass, Liebe und Intriegen. Es liest sich gut nur zieht es sich manchmal. Da es nur 182  Seiten hat habe ich es an einem Mittag ausgelesen. Man wurde in einen Bann gezogen und konnte gar ...

    Mehr
  • Freund oder Feind?

    Harras
    tweedledee

    tweedledee

    29. May 2015 um 09:49 Rezension zu "Harras" von Winfried Thamm

    Freund oder Feind, das ist hier die Frage. Nach mehr als 20 Jahren trifft Henning seinen alten Schulfreund Harras aus der Jugendzeit wieder. Die beiden hatten sich damals im Streit getrennt, jetzt knüpfen sie an ihre alte Freundschaft wieder an. Die Lebenswege der beiden Männer sind ganz unterschiedlich verlaufen. Henning ist verheiratet, hat ein Kind. Betreibt sein eigenes kleines Unternehmen und lebt in einem kleinen Häuschen. Harras ist zwielichtig, verdient sein Geld indem er die finanzielle Lage anderer ausnutzt, lebt auf ...

    Mehr
  • Eine Medaille hat immer zwei Seiten

    Harras
    steffiZDF

    steffiZDF

    29. May 2015 um 07:57 Rezension zu "Harras" von Winfried Thamm

    Nach jahrelanger Unterbrechung treffen sich die beiden besten Freunde Henning Wennemann und „Harras“ zufällig auf einer Geburtstagfeier wieder. Sie beschlossen, den damaligen Schwur wieder aufleben zu lassen. Die alten Zwistigkeiten bereinigen sie und genießen ihre neu gewonnene Freundschaft in vollen Zügen. Henning hat die Chance, in eine aufregende Welt einzutauchen. Die Welt der Reichen und Schönen, der teuren Club, exklusiven Restaurants und auf millionenschweren Segeljachten. Doch jede Medaille hat zwei Seiten und alles ...

    Mehr