Winibald Willmeer

 4,7 Sterne bei 9 Bewertungen

Alle Bücher von Winibald Willmeer

Neue Rezensionen zu Winibald Willmeer

Neu
Cover des Buches Die Hände meiner Eltern: Ein Eltern-Kind Drama (ISBN: B07G6BWXXX)rewarenis avatar

Rezension zu "Die Hände meiner Eltern: Ein Eltern-Kind Drama" von Winibald Willmeer

Eine ewige Liebe
rewarenivor 2 Jahren

Der 16 jährige Lukas Reinhardt wächst in einer sehr religiösen Familie auf. Das einzige, was er kennt ist, dass die Bibelstunden wichtig sind, dass man die Gebote Gottes kennen und befolgen  muss, und dass er, wenn er nicht nach den Regeln seiner Eltern lebt und handelt, bestraft werden muss. Auch wenn es sich um körperliche Gewalt dabei handelt. Für seine vom Krieg und der Flucht traumatisierten Eltern war die Aufnahme in die Gemeinde Gottes wie ein sicherer Hafen, wo sie Regeln und Gesetze strengstens befolgen. Als jedoch Lukas eines Tages die an Mukoviszidose erkrankte Marie kennen lernt, die weiß, dass sie bald sterben wird, wird ihm bewusst, dass nicht alles, was mit Religion und Glauben zu tun hat, die wirkliche Bestimmung ist. Marie zeigt ihm durch ihren Mut, ihre Kraft und trotz Krankheit ihrer Lebensfreude, dass auch er beginnen muss, sein eigenes Leben zu leben. Immer tiefer gerät Lukas zwischen die Fronten. Seine Eltern verbieten ihm den Umgang mit Marie, deren Krankheit für sie eine Strafe Gottes ist, die Züchtigungen werden immer grausamer, da man Lukas den Teufel austreiben muss. Aber Marie schafft es ihm mit Worten und echter Zuneigung einen neuen Weg zu zeigen. Lukas muss sich nun entscheiden, ob er in den Schoß seiner Famile zurückkehrt oder ob er es wagen soll, ein neues und vor allem freies und selbstbestimmtes Leben zu leben.

 

Der Autor Winibald Willmeer schreibt in seinem Roman ,, Marie- Dein Lächeln bleibt´´ über eine ungewöhnliche Liebesgeschichte. Auf der einen Seite findet man Lukas Eltern, die viele schreckliche Dinge erlebt haben und nun im Glauben und in ihrer Gemeinde Halt und Erfüllung gefunden haben. Sehr gut wird hier die religiöse Abghängigkeit beschrieben, wo man als Leser immer wieder das Gefühl hat, in einer Sekte gelandet zu sein. Hierbei merkt man, wie leicht man traumatisierte oder sensible Menschen für sich einnehmen kann. Der Protagonist Lukas ist zwar schon 16 Jahre, aber wenn man seine Gefühle und Gedanken liest glaubt man einen viel jüngeren Jungen vor sich zu haben. Dabei hat der Autor viele Emotionen beschrieben die von Angst, Zweifel über Wünsche und Hoffnungen reichen. Der Schreibstil ist dabei eher einfach gewählt, wo man das Gefühl hat wirklich einen unreifen und unselbständigen Menschen zu begleiten. Da die Geschichte sehr auf Lukas und seine Eltern konzentriert ist, wäre es auch interessant gewesen zu erfahren, ob oder wie seine Schwestern ebenfalls mit den strengen Glaubensvorstellungen der Eltern zurecht gekommen sind und ob auch sie darunter zu leiden hatten.

Mit Marie hat der Autor eine extrem starke, kluge und bewundernswerte Protagonistin als Gegenpart eingebaut. Sie verkörpert genau das Gegenteil von Lukas. Sie lebt in einer glücklichen und toleranten Familie, sie kann mit ihren Eltern über alles reden und sie lebt ihr kurzes Leben so gut wie sie eben kann. Trotz ihrer schweren und unheilbaren Krankheit will sie jede Miunte ihres Lebens genießen. Dabei zeigt Winibald Willmeer sehr schön den inneren Kampf von Lukas auf, der dabei das erste Mal beginnt an Gott und seine Güte zu zweifeln. Die ganzen Bibelzitate und Glaubensgrundsätze beginnen nun zu schwanken und Lukas merkt, dank Hilfe von Marie, dass man sehr wohl selbst entscheiden muss, was richtig und was falsch ist.

Ein berührender Roman über eine traurige aber trotzdem erfüllende Liebe.


Kommentare: 2
50
Teilen
Cover des Buches Die Hände meiner Eltern: Ein Eltern-Kind Drama (ISBN: B07G6BWXXX)verruecktnachbuecherns avatar

Rezension zu "Die Hände meiner Eltern: Ein Eltern-Kind Drama" von Winibald Willmeer

Eine berührende Geschichte
verruecktnachbuechernvor 2 Jahren

Bei Lukas im Haus gilt das Wort Gottes. Seine Eltern sind streng gläubig und wenn Lukas, ihrer Meinung nach, aus der Reihe tritt, gibt es Konsequenten in Form von Schlägen und auch sexuellen Misshandlungen.
Sein Leben ändert sich, als er sich verliebt. In Marie seine Klassenkameradin, sie ist ebenfalls 16, und sie wird bald sterben, denn sie leidet an Mukoviszidose und im Jahr 1969 ist die Lebensdauer von Betroffenen niedrig.
Für Marie bäumt er sich gegen seine Eltern und die Gemeinde auf. Er möchte Marie nicht verlieren.

Das Cover ist sehr schlicht. Meine Aufmerksamkeit hat eher der Titel als das Cover erregt, den hiervon sieht man mehr.
Die Geschichte von Lukas ist sehr emotional und auch echt heftig.
Zum Inhalt möchte ich nicht viel verraten. Jeder soll die Chance haben ohne Spoiler zu lesen.
Der Schreibstil ist unglaublich fesselnd in Kombination mit dem packenden Plot konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Das Schicksal der beiden Jugendlichen hat mich sehr beschäftigt.
Die Charaktere sind direkt aus dem Leben. 

Der Inhalt des Buches ist mir sehr nahe gegangen und ich glaub, dass dieses Buch nicht für jeden etwas ist. Man muss wissen was auf einen zukommt. 
Es ist eine dieser Geschichten, die im Kopf bleiben.

Leseempfehlung.

Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde bei lovelybooks bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Kommentieren0
9
Teilen
Cover des Buches Die Hände meiner Eltern: Ein Eltern-Kind Drama (ISBN: B07G6BWXXX)Zwillingsmama2015s avatar

Rezension zu "Die Hände meiner Eltern: Ein Eltern-Kind Drama" von Winibald Willmeer

Die Leiden eines Kindes
Zwillingsmama2015vor 2 Jahren

Winibald Willmeer hat den Roman "Marie dein Lächeln bleibt" geschrieben, hier geht es um Lukas, der in einem fanatischen Haus aufwächst und unter den schon sektenhaften Zügen seiner Eltern leidet. 


Der Schreibstil von Winibald Willmeer lässt sich sehr gut lesen, an einigen wenigen Stellen hatte ich das Gefühl, dass er etwas knackiger gegangen wäre, aber im großen und ganzen liest es sich gut. 

Von den Inhalten des Buches ist es aber sehr erschreckend: Man leidet mit dem jungen mit, der für ganz normale Dinge und Entwicklungen bestraft wird, sowohl mit körperlicher, als auch sexueller Gewalt - von der seelischen muss man bei diesen Zuständen wohl schon gar nicht mehr anfangen. 

Das große Glück für ihn, dass das Leben leichter macht und ihn stärker ist das kennen lernen von Marie. Marie hat zwar ein liebendes Elternhaus, aber muss mit ihrer Mukoviszidose kämpfen. Dennoch geben die beiden sich Halt und sind eine Stütze...

Wenn ihr nun wissen wollt, wie es für Lukas und Marie ausgeht, müsst ihr das Buch selbst in die Hand nehmen!

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Hände meiner Eltern: Ein Eltern-Kind Drama
Hinter einer heilen Fassade:
Verbotene Liebe - Misshandlung im Namen Gottes - Schläge vom Vater - Sexueller Missbrauch durch die Mutter -  Bedrohung durch pedophile Brüder der Gemeinde - Rechtsradikales Gedankengut - Hilfe durch ein an Mukoviszidose erkranktes Mädchen - Befreiung aus den Fesseln der Sekte

132 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks