Winifred Watson

 4.2 Sterne bei 85 Bewertungen

Alle Bücher von Winifred Watson

Winifred WatsonMiss Pettigrews großer Tag
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Miss Pettigrews großer Tag
Miss Pettigrews großer Tag
 (83)
Erschienen am 18.04.2011
Winifred WatsonMiss Pettigrews großer Tag: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Miss Pettigrews großer Tag: Roman
Miss Pettigrews großer Tag: Roman
 (0)
Erschienen am 20.11.2009
Winifred WatsonMiss Pettigrew Lives for a Day
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Miss Pettigrew Lives for a Day
Miss Pettigrew Lives for a Day
 (2)
Erschienen am 01.03.2008

Neue Rezensionen zu Winifred Watson

Neu
Schlehenfees avatar

Rezension zu "Miss Pettigrews großer Tag" von Winifred Watson

Amüsant mit einem Hauch Dekadenz
Schlehenfeevor einem Monat

Als sich die arbeitslose Gouvernante Miss Pettigrew um eine Stelle bei Miss LaFosse bewerben möchte, wird ihr ganzes bisheriges Leben auf den Kopf gestellt. Es sind keine Kinder in Sicht, dafür aber drei verschiedene Männer, die alle um die Gunst der jungen Sängerin buhlen. Miss La Fosse ist völlig überfordert, also übernimmt Miss Pettigrew und entdeckt nicht nur neue Seiten an sich, sondern auch ein ganz anderes Leben, eins von dem sie bisher nur geträumt hatte.

„Miss Pettigrews schönster Tag“ von Winifred Watson erschien erstmals in den 1930er Jahren und versprüht auch das Flair dieser Zeit mit Nachtclubs, Musik und ondulierten Haaren.
Zunächst wirkte der Lebensstil von Miss La Fosse und ihrer Freundin Miss Dubarry sehr dekadent auf mich. Vor allem erstere wirkt sehr kindlich und verschwenderisch. Aber mit der Zeit konnten mich auch die reichen Nachtschwärmer mehr für sich erwärmen.

Am meisten gefiel mir die Erzählung aber durch Miss Pettigrew und ihre Wandlung. Sie hat eine sehr konservative und rigide Erziehung als Kind genossen und muss diese starre Anschauung aus ihrem Hinterkopf verbannen. Sie lernt Freunde und einen Verehrer kennen und beweist sich als schlagfertig und lebenserfahren. Damit hat sie nicht nur sich selbst, sondern auch mich als Leser überrascht. Am Schluss habe ich ihr jedes Vergnügen von Herzen gegönnt.

Kommentieren0
13
Teilen
abas avatar

Rezension zu "Miss Pettigrews großer Tag" von Winifred Watson

Rezension zu "Miss Pettigrews großer Tag" von Winifred Watson
abavor 2 Jahren

"One Moment In Time"

Wunderbare, regelrecht märchenhafte vierundzwanzig Stunden hat Miss Pettigrew erlebt. Zum ersten Mal in ihrem Leben erfährt sie am eigenen Leib, was es bedeutet, geschätzt und bewundert zu werden, und das alles in einer glamourösen und traumhaften Umgebung.
Aber jetzt von vorne. Miss Pettigrew ist eine steife, nicht mehr junge, arbeitslose Gouvernante, die durch ein Missverständnis bei der jungen, charmanten, wunderschönen und äußerst liebenswerten Miss LaFosse landet. Das ist der Beginn von Miss Pettigrews größtem Abenteuer!

Diese märchenhafte und leichte (auf keinen Fall seichte) Komödie hat die Engländerin Winifred Watson Ende der 30er Jahre geschrieben und damit einen Hit gelandet, der 80 Jahre später nicht an Aktualität verloren hat. Denn welche Frau möchte nicht, auch wenn nur für einen Tag, ein Star sein.
Meine Sympathien hatten Miss Pettigrew und Miss LaFosse. Miss Pettigrew, weil sie trotz Steifheit bereit war, ihren Tag zu genießen, ganz nach dem Motto "One Moment In Time", etwas, was den meisten Menschen bestimmt nicht so leicht fallen würde. Meine Favoritin war aber die mondäne Miss LaFosse, die feenhafte und fast kindliche Sängerin mit viel Charisma, die mit ihrer Großzügigkeit und Offenheit punktet.

"Miss Pettigrews großer Tag" wurde 2008 erfolgreich verfilmt. In den Hauptrollen die Oscar-Gewinnerin Frances McDormand als Miss Pettigrew und die anmutige Amy Adams als Miss LaFosse, die aus meiner Sicht die Rolle perfekt verkörpert.

Ab und zu muss man so eine Geschichte lesen, die Sorgen vergessen lässt und bei der man ein bisschen träumen kann…

Kommentare: 1
59
Teilen
Petra54s avatar

Rezension zu "Miss Pettigrews großer Tag" von Winifred Watson

eine unbeschreiblich wunderbar amüsante Erzählung
Petra54vor 2 Jahren

Es gibt nur wenige Bücher, die so witzig und leicht lesbar sind wie dieses.

Eine alternde recht erfolglose Gouvernante landet versehentlich bei einer jungen schönen Schauspielerin und verlebt mit ihr einen seltsam ereignisreichen Tag. Sie ist zuerst vollkommen entsetzt über das lockere Leben dieser jungen Frau, doch sie möchte um nichts in der Welt auf diese Erfahrung verzichten.

Die hervorragend witzig beschriebenen Charaktere, die zufälligen Fügungen, das empörte Gehabe der Gouvernante - ich habe mich von der ersten bis zur letzten Seite köstlich amüsiert.

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 127 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks