Wladimir Kaminer

 3,6 Sterne bei 1.929 Bewertungen
Autor von Russendisko, Mein deutsches Dschungelbuch und weiteren Büchern.
Autorenbild von Wladimir Kaminer (©  Doris Poklekowski)

Lebenslauf

Wenn ein hoher Grad an Bildung und Humor aufeinandertreffen: Der 1967 geborene Autor absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Toningenieur für Theater und Rundfunk, bevor er Dramaturgie studierte und aus der Sowjetunion auswanderte. Der Kolumnist veröffentlicht regelmäßig Artikel in verschiedenen Printmedien und gab sein Romandebüt im Jahre 2000. „Russendisko“ verschaffte ihm internationale Berühmtheit und wurde 2012 unter anderem mit Matthias Schweighöfer verfilmt. Er zählt zu den beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands und ist sich seiner Rolle durchaus bewusst. 2018 erschien der Roman „Ausgerechnet Deutschland - Geschichten unserer neuen Nachbarn“, in dem er sich mit der aktuellen Flüchtlingsthematik auseinandersetzt. Der Schriftsteller, der auch Musik-Veranstaltungen organisiert, lebt mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern in Berlin.

Neue Bücher

Cover des Buches Mahlzeit! Geschichten von Europas Tischen (ISBN: 9783442317219)

Mahlzeit! Geschichten von Europas Tischen

Erscheint am 28.08.2024 als Gebundenes Buch bei Goldmann.
Cover des Buches Mahlzeit! Geschichten von Europas Tischen (ISBN: 9783837168112)

Mahlzeit! Geschichten von Europas Tischen

Erscheint am 28.08.2024 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Wladimir Kaminer

Cover des Buches Russendisko (ISBN: 9783442477838)

Russendisko

 (531)
Erschienen am 19.03.2012
Cover des Buches Schönhauser Allee (ISBN: 9783442545599)

Schönhauser Allee

 (113)
Erschienen am 28.03.2003
Cover des Buches Mein deutsches Dschungelbuch (ISBN: 9783442459452)

Mein deutsches Dschungelbuch

 (114)
Erschienen am 12.09.2005
Cover des Buches Die Reise nach Trulala (ISBN: 9783442457212)

Die Reise nach Trulala

 (105)
Erschienen am 01.06.2004
Cover des Buches Ich bin kein Berliner (ISBN: 9783894804121)

Ich bin kein Berliner

 (100)
Erschienen am 28.07.2010
Cover des Buches Mein Leben im Schrebergarten (ISBN: 9783641098049)

Mein Leben im Schrebergarten

 (91)
Erschienen am 31.10.2012
Cover des Buches Militärmusik (ISBN: 9783442455706)

Militärmusik

 (84)
Erschienen am 01.06.2003
Cover des Buches Ich mache mir Sorgen, Mama (ISBN: 9783442461820)

Ich mache mir Sorgen, Mama

 (74)
Erschienen am 20.03.2006

Neue Rezensionen zu Wladimir Kaminer

Cover des Buches Gebrauchsanweisung für Nachbarn (ISBN: 9783492277693)
sabatayn76s avatar

Rezension zu "Gebrauchsanweisung für Nachbarn" von Martin Hyun

‚Die Hölle, das sind die anderen.‘
sabatayn76vor 3 Monaten

‚Die Hölle, das sind die anderen.‘ (Seite 5, Zitat von Jean-Paul Sartre)

Martin Hyun und Wladimir Kaminer erzählen in ihrer ‚Gebrauchsanweisung für Nachbarn‘ von Nachbarn in Moskau und Anonymität, Balkon-Singen und Berliner Wohnungsmarkt, Lärmbelästigung und Spätis, Tatorten und Drehorten, Nachbarschaftsstreit und Straßenfesten, Kiffern und Müllüberflutern, Studenten-WGs und Großfamilien, Misanthropen und Messies, Kleingartenanlage und Corona, Hunden und Nesthockern, Außerirdischen und Kosmonauten, Wölfen und Bären, Obdachlosigkeit und Camping, Beschwerden und Rechtsextremismus.

Mir hat die ‚Gebrauchsanweisung für Nachbarn‘ sehr gut gefallen, sie ist amüsant, hat mich zum Lächeln gebracht und bietet viel Wiedererkennungswert, was die Lektüre noch gelungener macht, weil man beim Lesen ständig denkt ‚Ach ja, kenn ich auch...‘, dadurch Erinnerungen an schöne und auch unschöne Interaktionen mit Nachbarn ins Gedächtnis gerufen werden.

Ich finde es wirklich erstaunlich, wie viele Themen die beiden Autoren behandeln, denn vor der Lektüre konnte ich mir nur schwerlich vorstellen, wie man über 200 Seiten über Nachbarn schreiben kann. Hyun und Kaminer zeigen: Das kann man, und das Ganze ist auch noch richtig unterhaltsam.

Eine schöne Lektüre für alle, die Nachbarn haben oder sich bewusst gegen Nachbarn entschieden haben - also für jede und jeden.

Cover des Buches Küche totalitär (ISBN: 9783641098032)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Küche totalitär" von Wladimir Kaminer

er erzählt so wunderbar
Tilman_Schneidervor 5 Monaten

Gewohnt amüsant führt uns Wladimir Kaminer mithile von wunderbaren Kurzgeschichten durch seine Welt. Die Russen besitzen einige kulinarische Highlights die bei uns völlig unbekannt sind. Nicht Kaviar ist das Symbol für Luxus in Russland, sondern Ananas. Warum schrieb Konsalik so viele Bücher über die Taiga? Herrliche Geschichten die Lust auf russisches Essen machen

Cover des Buches Wie sage ich es meiner Mutter (ISBN: 9783442494101)
Rallewus avatar

Rezension zu "Wie sage ich es meiner Mutter" von Wladimir Kaminer

Ein typischer Kaminer - feine Mischung aus Humor und Gesellschaftskritik
Rallewuvor 7 Monaten

Wladimir Kaminer versucht seiner mittlerweile 90jährigen Mutter die heutige neue Welt in der wir leben mit bis zu 72 verschiedenen Geschlechtern, wahrscheinlich ebenso vielen Bio-Siegeln, immer neuen Virenarten mit den zugehörigen immer neuen Verhaltensweisen und verrückt gewordenen Politikern zu erklären - oder ihr zumindest beim Verstehen dieser Phänomene zu helfen, denn - sind wir ehrlich - weder er noch sonst jemand versteht all diese Dinge zur Gänze.
So erlebt er gemeinsam mit seiner Mutter viele bemerkenswerte Momente und versucht daraus für sich und seine Lieben mit viel Humor, aber auch Sinnhaftigkeit die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Ich bin sehr froh bei Wladmir Kaminers' Reise durch die Verrücktheiten der jüngsten Jahre dabei sein zu können, denn er versteht es wie kein zweiter Autor diese neue, sich nahezu stündlich verändernde Welt darzustellen, sie zu interpretieren und den dahinter liegenden Schwachsinn mit feinem Humor herauszulösen.
Immer persönlich, immer humorvoll, aber auch immer tiefgründig und durchdacht - dafür muss man Kaminers Bücher einfach lieben.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Wladimir Kaminer wurde am 19. Juli 1967 in Moskau (Russland) geboren.

Wladimir Kaminer im Netz:

Community-Statistik

in 1.620 Bibliotheken

auf 70 Merkzettel

von 25 Leser*innen aktuell gelesen

von 29 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks