Wladimir Kaminer

 3,5 Sterne bei 1.817 Bewertungen
Autor von Russendisko, Mein deutsches Dschungelbuch und weiteren Büchern.
Autorenbild von Wladimir Kaminer (©  Doris Poklekowski)

Lebenslauf von Wladimir Kaminer

Wenn ein hoher Grad an Bildung und Humor aufeinandertreffen: Der 1967 geborene Autor absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Toningenieur für Theater und Rundfunk, bevor er Dramaturgie studierte und aus der Sowjetunion auswanderte. Der Kolumnist veröffentlicht regelmäßig Artikel in verschiedenen Printmedien und gab sein Romandebüt im Jahre 2000. „Russendisko“ verschaffte ihm internationale Berühmtheit und wurde 2012 unter anderem mit Matthias Schweighöfer verfilmt. Er zählt zu den beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands und ist sich seiner Rolle durchaus bewusst. 2018 erschien der Roman „Ausgerechnet Deutschland - Geschichten unserer neuen Nachbarn“, in dem er sich mit der aktuellen Flüchtlingsthematik auseinandersetzt. Der Schriftsteller, der auch Musik-Veranstaltungen organisiert, lebt mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern in Berlin.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Wellenreiter (ISBN: 9783442316229)

Die Wellenreiter

Erscheint am 30.08.2021 als Hardcover bei Goldmann.
Cover des Buches Die Wellenreiter (ISBN: 9783837157208)

Die Wellenreiter

Erscheint am 30.08.2021 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Wladimir Kaminer

Cover des Buches Russendisko (ISBN: 9783442541751)

Russendisko

 (522)
Erschienen am 01.07.2002
Cover des Buches Schönhauser Allee (ISBN: 9783442541683)

Schönhauser Allee

 (111)
Erschienen am 01.12.2001
Cover des Buches Mein deutsches Dschungelbuch (ISBN: 9783442459452)

Mein deutsches Dschungelbuch

 (113)
Erschienen am 12.09.2005
Cover des Buches Ich bin kein Berliner (ISBN: 9783894804121)

Ich bin kein Berliner

 (100)
Erschienen am 28.07.2010
Cover des Buches Die Reise nach Trulala (ISBN: 9783442457212)

Die Reise nach Trulala

 (101)
Erschienen am 01.06.2004
Cover des Buches Mein Leben im Schrebergarten (ISBN: 9783442542703)

Mein Leben im Schrebergarten

 (87)
Erschienen am 07.09.2009
Cover des Buches Militärmusik (ISBN: 9783442455706)

Militärmusik

 (81)
Erschienen am 01.06.2003
Cover des Buches Ich mache mir Sorgen, Mama (ISBN: 9783442461820)

Ich mache mir Sorgen, Mama

 (73)
Erschienen am 20.03.2006

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Wladimir Kaminer

Cover des Buches Der verlorene Sommer (ISBN: 9783837155488)Krimines avatar

Rezension zu "Der verlorene Sommer" von Wladimir Kaminer

Kurzweilige Geschichten mitten aus der Pandemie mit viel Herzblut und Humor erzählt.
Kriminevor 3 Tagen

Das Coronavirus hat von einem Tag auf den anderen unser Leben verändert. Hochzeitsfeiern und Geburtstagspartys fanden nicht mehr statt, Gaststätten und Friseure wurden dicht gemacht und Quarantänemaßnahmen zogen in unseren Alltag ein. Eine Zeit, die für alle schwierig ist und doch hat Wladimir Kaminer in seiner neuen Geschichtensammlung „Der verlorene Sommer: Deutschland raucht auf dem Balkon“ mit einem Augenzwinkern auf Lockdown und Homeschooling geblickt. Dabei ist er selbst beruflich betroffen von den Folgen der Pandemie, nutzt aber seine gute Beobachtungsgabe und seinen unerschütterlichen Humor für eine ganz eigene Sicht auf Mundschutz und Ausgehverbot.

Gelobt sei das stille Leben in Brandenburg meint der Neubürger im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Durch eine niedrige Bevölkerungsdichte gibt es kein Problem mit Mindestabstand und Einreisebeschränkungen, so wie in Bayern, wo der Fassbierausschank verboten ist oder in Niedersachsen, in dem Campingplätze nur für Einheimische zur Verfügung stehen. Doch trotz regionaler Unterschiede ist aus Wladimirs Sicht eines überall gleich. Mehl und Klopapier mutieren zur Mangelware, wer hustet, wird rigoros ausgegrenzt und Home Office auf Küchenstühlen führt dazu, dass der Kauf neuer Hosen überflüssig wird. Auch Familien dürfen sich dank Homeschooling endlich besser kennenlernen und eine neue Sprache rund um Coronanews, Inzidenzzahlen und Risikogruppen gibt es auch.

Es macht einfach Spaß, die kurzweiligen Geschichten zu hören, die sich anfangs nur um unsere neue Corona-Welt drehen, später aber auch einen Einblick in Wladimirs ehemalige Heimat gewähren. Denn auch Russland bleibt von dem neuen Virus nicht verschont, obwohl der Präsident mit seinem Zweckoptimismus die Lage schön reden will. Und prompt schwelgt er in Erinnerungen, spricht von einem Frühstück mit seiner Mutter, von Eierdurchleuchtungsgeräten und einer Welt in den Farben schwarz und weiß. Selbst gelesen mit seinem unverwechselbaren Akzent trifft Wladimir immer wieder ins Schwarze und spiegelt auf humorvolle Weise wider, wie anders das Leben geworden ist, seit ein heimtückischer Virus uns alle bedroht.

Fazit und Bewertung:
Kurzweilige Geschichten mitten aus der Pandemie mit viel Herzblut und Humor und einigen kritischen Anmerkungen erzählt.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Rotkäppchen raucht auf dem Balkon (ISBN: 9783442315901)Durga108s avatar

Rezension zu "Rotkäppchen raucht auf dem Balkon" von Wladimir Kaminer

Familieleben in der Pandemie
Durga108vor einem Monat

Wladimir Kaminer setzt mit diesem Buch seiner Mutter ein Denkmal und lässt gleichzeitig seine Kinder hinaus in die große weite Welt ziehen. Dabei poppt natürlich auch immer wieder der Unterschied    zwischen Deutschen und Russen auf.

Wie immer gelingt ihm mithilfe seiner unnachahmlichen humorvollen Beobachtungsgabe wunderbar unterhaltende Familiengeschichten zu erzählen. 

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Der verlorene Sommer (ISBN: 9783837155488)angi_stumpfs avatar

Rezension zu "Der verlorene Sommer" von Wladimir Kaminer

Von hustenden Kröten und Parties im Wald ...
angi_stumpfvor 2 Monaten

Wenn man der aktuellen Situation oder dem Jahr 2020 noch etwas Gutes abgewinnen will, dann sollte man auf jeden Fall auf eine gehörige Portion (Galgen)Humor setzen, denn damit ist doch alles viel leichter erträglich.

Und wenn es um lustige Literatur geht, dann ist Wladimir Kaminer eine sehr gute Wahl, wie ich nach dem Genuss dieses Hörbuches feststellen durfte.

Zunächst war ich etwas erstaunt über den schweren russischen Akzent, mit dem das Buch vorgetragen wird, aber der Autor liest selbst - und er macht seine Sache extrem gut. Erst so wirkt es richtig authentisch, finde ich.

Er erzählt einfach Anekdoten aus seinem Leben, die wir vielleicht auch selbst schon erlebt haben. Er pickt sich einige Absurditäten heraus, die unseren Alltag seit geraumer Zeit bestimmen, wie der zeitweise Ausverkauf von Toilettenpapier oder die neue Angewohnheit, sich beim Laufen an Pfeilen zu orientieren. 

Seine Ausführungen sind sehr realitätsnah und treffen genau ins Schwarze, sie zeigen eindrücklich auf, wie die Gesellschaft sich in kürzester Zeit extrem stark verändert hat. Und er macht dies mit einer wunderbaren Art von Humor, die für richtig laute Lacher beim Hören sorgt. Der Stil ist unverschnörkelt, geradeheraus und absolut unterhaltsam.


Diesen Autor werde ich mir merken, denn mit diesem Hörbuch hat er mich auf ganzer Linie überzeugt. Wer mal wieder richtig herzlich lachen möchte, sollte unbedingt reinhören!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Wladimir Kaminer wurde am 19. Juli 1967 in Moskau (Russland) geboren.

Wladimir Kaminer im Netz:

Community-Statistik

in 1.565 Bibliotheken

von 185 Lesern aktuell gelesen

von 40 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks