Die Kreuzfahrer

von Wladimir Kaminer 
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Die Kreuzfahrer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

KerstinMCs avatar

Eine amüsante und unterhaltsame Sicht auf Kreuzfahrer und Kreuzfahrten. Ich sage nur Stammgäste :-)

Frau-Aragorns avatar

Gut mit kleinen Abstrichen

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Kreuzfahrer"

»Reisen ist, wie beim Gärtnern auf die Harke zu treten. Man spürt, dass man lebt.« Wladimir Kaminer

Mit Witz und Neugier erzählt Wladimir Kaminer von seinen Erlebnissen als Kreuzfahrer.Ein Kreuzfahrtschiff ist eine ganz eigene Welt. Der Reisende betritt eine schwimmende Oase des Glücks mit Bar, Tanzabenden und dem reibungslosen Übergang von einer Mahlzeit in die nächste. Und natürlich mit jeder Menge neuer Bekanntschaften. Aber auch an Land gibt es viel zu entdecken: von Putin-Schokolade in St. Petersburg, über falsche Götter auf der Akropolis bis zu verrückten karibischen Taxifahrern. Und wer könnte schöner davon erzählen als Wladimir Kaminer, Kreuzfahrer aus Leidenschaft?
Liebevoll ausgestattete Ausgabe mit Leinenrücken und Lesebändchen. (Gilt nur für die gebundene Ausgabe.)Weitere berührende Wunderraum-Geschichten finden Sie in unserem kostenlosen aktuellen Leseproben-E-Book „Angekommen im Wunderraum“ sowie unter www.wunderraum-verlag.de

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783336547982
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:Wunderraum
Erscheinungsdatum:20.08.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 20.08.2018 bei Random House Audio erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    KerstinMCs avatar
    KerstinMCvor 14 Tagen
    Kurzmeinung: Eine amüsante und unterhaltsame Sicht auf Kreuzfahrer und Kreuzfahrten. Ich sage nur Stammgäste :-)
    Es ist ein Buch, dass einen unweigerlich zum Schmunzeln bringt. Ich sage nur „Teriyaki- Grill“

    Das Buch ist im ganzen liebevoll gestaltet mit rotem Leinenrücken und Lesebändchen. Das Cover zeigt ein Schiff von vorne. Aus dem Schornstein steigt eine weiße Wolke, in der Autor und Titel genannt werden. Farblich passend sind unterm Schiff blaue Wellen zu sehen. Schlägt man das Buch aus, findet man Wellenlinien auf der ersten und der letzten Seite. Mir gefällt das Buch.

    Meinen Urlaub verbringe ich sehr gerne auf dem Meer. So bin ich auch auf das Buch von Wladimir Kaminer aufmerksam geworden. Auf einer Karibik- Kreuzfahrt 2017 stand für die Abendunterhaltung Wladimir Kaminer auf dem Programm. Da musste ich als Lesejunkie natürlich hin. Unter anderem präsentierte er die ersten Auszüge aus seinem Buch, an dem er gerade arbeitete. Tja, dieses Buch habe ich nun heute für dich. Unsere Karibik- Reise bildet übrigens das letzte Kapitel von „Die Kreuzfahrer“.

    Wladimir Kaminer ist selbst der Erzähler der Geschichte. Zusammen mit seiner Frau Olga erlebt er vier verschiedene Kreuzfahrten. Die Fahrtgebiete haben mein Mann und ich auch jeweils schon bereist. Wie oben schon erwähnt, waren wir bei einer Etapper der Karibik- Kreuzfahrt selbst an Bord.

    Auf seine ganz spezielle Art betrachtet und erlebt Kaminer die Kreuzfahrer. Ich musst beim Lesen immer wieder schmunzeln, weil ich mir den Autor auf der Bühne vorstellte, wie er mit Gestik und Mimik die jeweilige Szene zum besten gibt. Nachdem ich Kaminer selbst Live erlebt habe, kann ich den Humor in seinen Büchern besser nach vollziehen. Mit Humor und scharfer Zunge gibt er seine Kommentare zu Menschen, Ländern und Politik ab. Ich konnte nur immer wieder nicken und zustimmen.

    Für mich war es eine kleine Erinnerungsreise an besuchte Orte. Beim Lesen habe ich jeweils überlegt, was mein Mann und ich in den Häfen unternommen haben. Wobei wir da ganz andere Vorstellungen haben, als das Ehepaar Kaminer. Wir gehen auf Entdeckungstour und wollen Sehenswürdigkeiten der Länder erkunden. Der Autor scheint eher auf kulinarischer Reise zu sein.

    Es ist ein Buch, dass einen unweigerlich zum Schmunzeln bringt. Ich sage nur „Teriyaki- Grill“, Beschriftung und rohes Essen. Zu gerne sitze ich einfach nur im Restaurant und beobachte die Leute am Buffett. Da muss man einfach ein Buch drüber schreiben. Wenn du jetzt mehr dazu wissen möchtest, dann lese das Buch oder buche eine Kreuzfahrt. Du wirst die einzelnen Personen an Bord wieder treffen.

    Das Buch ist eine unterhaltsame Urlaubslektüre für jeden, der Sinn für Humor hat und die Welt nicht so ernst nimmt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Frau-Aragorns avatar
    Frau-Aragornvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Gut mit kleinen Abstrichen
    Gut mit kleinen Abstrichen

    Ein wirklich unterhaltsames Buch mit kleinen Abstrichen.  Die ausführliche Rezension findet ihr bei uns auf www.buchszene.de


    https://buchszene.de/die-kreuzfahrer-wladimir-kaminer-rezension/

    Kommentieren0
    44
    Teilen
    seschats avatar
    seschatvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Kaminers Kreuzfahrtbeobachtungen sind eine lohnenswerte Lektüre, nicht nur für eingeschworene Fans.
    Kaminer auf hoher See

    Wladimir Kaminer gehört seit einigen Jahren zu meinen Lieblingsautoren. Seine feinsinnige Beobachtungsgabe und seine Ironie sind unübertroffen. 


    Für sein aktuelles Buch ging der Autor unter die Kreuzfahrer. Gemeinsam mit seiner Frau Olga bereiste er die Ostsee, den Atlantik, das Mittelmeer und die Karibik. Für das Ehepaar war es immer wieder ein Abenteuer, die großen Meereskreuzer (Queen of the Seas bzw. AIDA) zu besteigen, weil dort nicht nur Tausende von Passagieren Platz fanden, sondern auch unterschiedlichste Unterhaltungsmöglichkeiten geboten wurden. Kurzum, der Mikrokosmos "Kreuzfahrtschiff" hielt für den Autoren eine Menge Material bzw. Stoff für das vorliegende Buch bereit. Noch dazu musste er für diese Recherchereisen nicht einmal tief in die eigene Tasche greifen, denn meistens durfte er für zwei bis drei Schiffslesungen kostenlos an der Reise teilnehmen - wirklich eine Win-Win-Situation. 

    Ich habe die launigen 224 Buchseiten mit viel Freude gelesen. Kaminers Beschreibungen von Touristen und Landesnatur waren treffend, wenngleich immer ein wenig überspitzt. Doch das gehört bei ihm einfach dazu. Gern nimmt er auch sich und die Eigenheiten seiner Frau aufs Korn. Dass er dabei stets die Grenzen des guten Geschmacks wahrt, spricht auch für ihn. Mit seiner Meinung über aktuelle politische Entwicklungen hält er ebenso nicht hinter dem Berg, sondern äußert Kritik gern etwas versteckt bzw. metaphorisch verspielt. Ich fand in diesem Zusammenhang vor allem die Gegenüberstellung von Touristen und Flüchtlingen interessant. Denn beide Gruppen flüchten vor etwas. Zudem war es spannend, mit Kaminer hinter die ach so tollen Kulissen der Ozeanriesen und ihrer Urlauber schauen zu dürfen. Geht es doch häufig, so Kaminer, nur ums Essen und um Bespaßung und weniger ums Kennenlernen neuer Kulturen und Nationen. Der Autor hält uns auch hier den Spiegel vor, das aber auf eine charmant freundschaftliche Weise. 
    Und noch etwas stellte sich bei der Lektüre heraus, der Autor ist auch nur ein "normaler" Reisender, der stets auf der Suche nach einer Bar und guten Gesprächen ist und zu Bettlern nur schwer nein sagen kann. Abgesehen vom Inhalt konnte das "Kreuzfahrerbuch" auch mit seiner großen Schrift und dem bunten maritimen Cover punkten. 

    Hier noch zwei Lieblingszitate:
    "Auch die Engländer wurden schnell rot, doch bei ihnen stach es nicht so ins Auge, weil sie in der Regel viele Tattoos hatten. [...] Andere hatten lange Texte auf dem Rücken, damit ihre Frauen und Kinder unterwegs immer etwas zu lesen hatten." (S. 9)

    "Von unseren früheren Reisen wussten wir, dass ein Schlagerprogramm für eine Kreuzfahrt so unverzichtbar war wie die Kotztüte für ein Flugzeug. Beides wird nicht von jedem gebraucht, darf aber trotzdem nicht fehlen." (S. 113)

    FAZIT
    Kaminers Kreuzfahrtbeobachtungen sind eine lohnenswerte Lektüre, nicht nur für eingeschworene Fans. Lachmuskeltraining inklusive.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    seschats avatar
    seschatvor 4 Monaten
    Auf dieses Buch freue mich als langjähriger Kaminer-Fan geradezu diebisch, denn des Autors Wortwitz und scharfe Beobachtungsgabe ist einfach nur genial.
    Kommentieren

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks