Wladimir Kaminer Ich mache mir Sorgen, Mama

(67)

Lovelybooks Bewertung

  • 78 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(9)
(30)
(26)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich mache mir Sorgen, Mama“ von Wladimir Kaminer

Wer Wladimir Kaminers Geschichten kennt, kennt auch seine Familie: seine Frau Olga, seine beiden Kinder und natürlich seine Eltern. Egal ob Erziehungsfragen, sexuelle Aufklärungsarbeit, deutscher Behördendschungel, sportliche Extravaganzen, Mysterien des Religionsunterrichts, Urlaubskatastrophen oder die Invasion der Playmobilfiguren – das Leben mit seiner Familie stellt Wladimir Kaminer unablässig vor neue Herausforderungen und beschert ihm immer wieder äußerst kuriose Erfahrungen. Und wer könnte hinreißender von ihnen erzählen als er selbst?

Wladimier Kaminer schreibt mal wieder nette Geschichten...

— MissRose1989
MissRose1989

Nette Geschichten

— mistellor
mistellor

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Ein sehr mitreißender Roman abends mit Tee und Kerzen

Anja_Si

Der Junge auf dem Berg

Eine Geschichte, die wach rüttelt und wieder und wieder an das appelliert, was wichtig ist. Wer bestimmt deine Gedanken?

Maren_Zurek

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein echter Kaminer...

    Ich mache mir Sorgen, Mama
    MissRose1989

    MissRose1989

    29. April 2017 um 03:21

    Das Cover von "Ich mache mir Sorgen, Mama" ist etwas speziell, es zeigt einen etwas rundlichen Mann mit Hanteln in Badehose - man sollte es satirisch sehen, einfach so lustig wie es im Buch auch zugehen wird. Wladimier Kaminer zeigt in "Ich mache mir Sorgen, Mama", dass seine Familie immer wieder für eine Geschichte gut ist. In seinen kleinen Geschichten über das Leben in der Schönhauser Allee in Berlin zeigt er, dass er immer noch in seinen kleinen Geschichten lebt und diese ihm wohl nie ausgehen werden. Zudem glänzen wieder alle Geschichte durch einen Witz, der einfach unverwechselbar zu Wladimier Kaminer gehört, den man aber wirklich mögen muss. Die Themen ziehen sich um seine Familie, das Verhältnis zwischen Deutschen und Russen, dem Leben in alten Zeiten und einfach Alltagsaufnahmen, die man selber vielleicht gar nicht so beobachtet, aber Wladimier Kaminer nimmt das auf und schreibt darüber und das auf seine ganz spezielle Art.Wladimier Kaminer schreibt sehr locker und flüssig, die Geschichten sind wie kleine Episoden geschrieben, wodurch sich das Buch wahnsinnig gut lesen lässt, Lachanfälle sind mit eingeplant. Fazit:Wladimir Kaminer beweist mal wieder, dass er mit seinen Geschichten unterhalten kann, er zeigt dabei, dass seine Familie nicht anders als andere Familien sind - vielleicht einfach nur etwas spezieller.

    Mehr
  • Nette Geschichten

    Ich mache mir Sorgen, Mama
    mistellor

    mistellor

    29. January 2017 um 17:03

    Ich mache mir Sorgen, Mama von Wladimir Kaminer zu lesen, hat mir wirklich Spaß gemacht, nachdem ich von den beiden letzten Büchern etwas enttäuscht war.Dieses Buch war frischer und auch frecher. Und in einigen Erzählungen konnte Kaminer mit sehr ironischen Inhalten punkten. Speziell die Geschichten von der alten Sowjetunion waren lustig, ironisch und zeigten (möglicherweise unbeabsichtigt) sehr viel Komik.Wer Kaminer in seiner Bestform mag, liegt mit diesem Buch richtig.Ich gebe diesem Erzählband 4 Sterne.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2274
  • Rezension zu "Ich mache mir Sorgen, Mama" von Wladimir Kaminer

    Ich mache mir Sorgen, Mama
    sumsidie

    sumsidie

    21. September 2010 um 09:40

    Das war mein erster Kaminer. Die kurzen Szenen sind aus dem Leben gegriffen und berichten von Kaminers Familie, Freunden, Haustieren, Behördenbesuche, dem ersten Schultag und ähnlichen alltäglichen Dingen. Die erste Geschichte in diesem Band war so lustig, ich bin vor Lachen fast von der Couch gefallen. Obwohl alle Geschichten in diesem Band amüsant waren, kam eigentlich keine mehr an diese erste heran. Trotzdem fühlte ich mich anhaltend gut unterhalten und werde auch mal einen anderen Kaminer lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich mache mir Sorgen, Mama" von Wladimir Kaminer

    Ich mache mir Sorgen, Mama
    Molks

    Molks

    27. August 2008 um 16:29

    Kaminer fürht uns durch sein Leben in Deutschland. Immer wieder lustig und absolut lesenswert.

  • Rezension zu "Ich mache mir Sorgen, Mama" von Wladimir Kaminer

    Ich mache mir Sorgen, Mama
    Poiree

    Poiree

    28. July 2008 um 18:57

    obwohl wladimir kaminer einer meiner lieblings schriftsteller ist, hat dieses buch mich etwas enttäuscht. ich habe es mir witziger vorgestellt. nichtdestotrotz kann ich seine anderen bücher und hörspiele empfehlen ;)!

  • Rezension zu "Ich mache mir Sorgen, Mama" von Wladimir Kaminer

    Ich mache mir Sorgen, Mama
    metalmel

    metalmel

    16. November 2007 um 00:13

    Das Leben ist kein Zuckerschlecken.. Jeder weiß es, doch wenn man darüber liest, dann muss man lachen. Dann merkt man, dass anderen auch seltsame Dinge passieren. Deshalb lese ich Wladimir Kaminer. Besonders, wenn ich mal wieder einen schlechten Tag oder eine schlechte Woche oder einen schlechten Monat hab. Wenn ich morgens aufstehe und merke: „Nee, das wird heut nichts.“ Meine Lieblingshose ist kaputt, mein Gesicht ist vom schlafen verknittert, es ist zu heiß, mein Auto hat keine Klimaanlage, das Büro auch nicht, im Supermarkt gibt es keine Himbeeren mehr und eine alte Frau knallt mit ihrem Fahrrad hinten auf mein stehendes Auto. Wie wär’s mit Bremsen? Oder gleich ins Altersheim... Und so kam es, dass ich „Ich mache mir Sorgen, Mama“ gelesen habe. Und ich habe gelacht! Danach ging es mir um einiges besser. Kaminer erlebt natürlich ganz absurde Dinge. So bekommt sein dreijähriger Sohn Sebastian seit geraumer Zeit Briefe, die an ihn persönlich adressiert sind, nämlich von der Ausländerbehörde. Da steht dann drin: „Sehr geehrter Herr Sebastian, seit beinahe drei Jahren befinden Sie sich illegal in Deutschland. Das geht so nicht, rufen Sie uns so schnell wie möglich an. Hochachtungsvoll, Spende.“ So muss nun der Vater für seinen Sohn einen Antrag auf Aufenthaltsgenehmigung ausfüllen. „Wie lange beabsichtigen Sie, in der Bundesrepublik zu bleiben?“ Kaminer schreibt „ewig“ in den Antrag, doch dann findet er das zu übertrieben und tauscht es gegen „lange“ aus. Man kann nie wissen... Kaminers Vater erfreut sich derweil am Sport. Er erfindet eigene Sportarten, zum Beispiel „Schwimmbadathletik“: „In der Schwimmhalle trank er zuerst ein Glas Cognac, dann kletterte er auf das Sprungbrett, wartete, bis sich die Menschenmenge unten aufgelöst hatte, und rief dann: Yahoo! Mit diesem Aufschrei sprang er ins Wasser, die Hanteln in den Händen. Wie ein Tiefseetaucher bewegte er sich dann auf dem Boden des Schwimmbades von einer Wand zur anderen, bis ihm die Luft ausging. (...) Danach ging er duschen, leerte die Cognac-Flasche und ließ sich mit einem Taxi nach Hause chauffieren.“ Heute geht sein Vater nicht mehr mit Hanteln schwimmen und trotzdem ist er gefürchtet im Schwimmbad. „Voll uniformiert mit einer wasserdichten Brille, einer wasserdichten Kappe und wasserdichter Uhr, dazu riesige grüne Schwimmflossen, die er noch aus Russland mitgebracht hat“, nimmt er im Duschbereich Anlauf. „Am Rand des Wasserbeckens springt er hoch, dreht sich mehrmals in der Luft, fuchtelt wild mit seinen grünen Flossen, schreit Yahoo! Und rutscht ins Wasser. Alle älteren Schwimmer werden dabei von den Wellen ans Ufer geworfen und einige ungeschickte Grundschüler auf den Beckenboden gedrückt.“ Sind das aber ungeschickte Kinder!!! Damit seine Kinder nicht so enden, beschließt er, dass sie den Umgang mit dem Internet lernen sollen. Zu diesem Zweck sucht er russische Seiten mit Lernspielen für Kinder. Er findet eine mit einem Spiel, das „Dein Geburtshaus brennt“ heißt. Babys fallen aus brennenden Fenstern und eine Krankenschwester muss sie fangen. Tut sie das nicht, fallen sie zu Boden und es bildet sich eine blutrote Pfütze. Aber am besten ist das Spiel, in dem das gelbe Teletubby Lala Amok Läuft: „Mit zwei Maschinengewehren in der Hand stürmte Lala das Teletubby-Häuschen und metzelte alle ihre Freunde nieder; sie wehrten sich nicht einmal und sagten nur jedes Mal ‚O-o’ , wenn sie getroffen wurden.“ Sehr lustig! Er weiß noch sehr viel mehr zu erzählen (über Teneriffa, sexuelle Aufklärung, Playmobil, Ibiza...), aber das solltet ihr selber lesen. An jedem schlechten Tag. Es hilft!

    Mehr