Der Pianist

von Wladyslaw Szpilman und Wolf Biermann
4,4 Sterne bei87 Bewertungen
Der Pianist
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Icelegss avatar

Angst & harte Fakten zeichnen dieses Buch aus aber es ist auch unverkennbar, dass die Hoffnung nie aufgegeben wird. Lesenswert!

books_____forevers avatar

Ein tief berührendes Buch. Genauso toll wie der Film!

Alle 87 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Pianist"

1940 werden die Warschauer Juden ins Ghetto gesperrt, darunter auch der Pianist Wladyslaw Szpilman. Zwei Jahre später steht er zusammen mit seiner Familie auf dem "Umschlagplatz" zum Abtransport in ein Vernichtungslager. Doch ihm gelingt die Flucht. Nach dem Warschauer Aufstand haust er einsam in der menschenleeren Ruinenstadt - immer in wechselnden Verstecken, immer in Todesangst. Eines Tages entdeckt ihn ein Wehrmachtsoffizier ... und tötet ihn nicht. Im Gegenteil: Er hilft Szpilman zu überleben.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548364674
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:231 Seiten
Verlag:Ullstein TB
Erscheinungsdatum:01.01.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne48
  • 4 Sterne29
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    AnjaLG87s avatar
    AnjaLG87vor einem Monat
    Interessante Einblicke in das Leben im Getto und in den Überlebenskampf eines Einzelnen

    Der Erlebnisbericht des Autors hat mir gut 

    gefallen und mir, die schon viele Bücher zum
    Thema Nazizeit, NS-Ostpolitik, Judentum usw.
    gelesen hat, doch noch einmal viele neue 
    Inhalte und spannende Fakten aufgezeigt.
    Die Sprache ist nüchtern und schnörkellos, 
    aber gerade das hat mir gut gefallen. Die
    beigefügten Tagebuch-Aufzeichnungen des
    deutschen Soldaten Hosenfeld fand ich 
    ebenfalls spannend zu lesen, das Nachwort 
    von Wolf Biermann wiederum etwas "wirr" 
    und eigentlich eher überflüssig. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Der Pianist

    Nach dem Tagebuch von Anne Frank ist *Der Pianist* von Wladyslaw Szpilman erst das zweite Buch welches ich lese, das sich thematisch mit dem Zweiten Weltkrieg befasst. Als Geschichts-Fensterplatzschülerin konnte ich mich damals nicht für das Thema interessieren, aber mittlerweile habe ich einiges darüber in Erfahrung gebracht und mein Interesse dafür entdeckt.
    Ich finde bei diesem Buch kommt die ganze Tragik dieser Zeit gar nicht so wirklich hervor. Es ist ein gut geschriebener Erfahrungsbericht eines Menschen der Zeitzeuge war. Ich, allerdings hätte mir mehr Tiefgang und Auführung der jeweiligen Situationen gewünscht.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    lievke14s avatar
    lievke14vor 5 Jahren
    Ergreifend!

    Dieses Buch hat mich tief berührt. Wladyslaw Szpilman beschreibt in einer unglaublichen Intensität seine Odyssee während seiner Flucht vor den Nationalsozialisten im besetzten Warschau im Jahr 1945.
    Absolut empfehlenswert!

    Kommentare: 2
    38
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "Der Pianist" von Wladyslaw Szpilman

    Die Nazis besetzen Polen. Binnen kürzester Tage werden alle in Warschau lebenden Juden in abgeriegelte Gebiete der Stadt verfrachtet - die Ghettos. Hunger, Elend und Grausamkeit beherrscht das Leben dieser Menschen. Dann kommen die Transporter, sammeln die noch lebenden Juden ein, bringen sie auf den Umschlagplatz. Die Familie Szpilman ist auch dort. Sie wird in ein Konzentrationslager abtransportiert. Bis auf Wladyslaw Szpilman. Er kann entkommen und befindet sich fortan auf der Flucht...
    Szpilman, ein bekannter, in Polen lebender Pianist schrieb seine Erfahrungen mit dem Holocaust sofort nach Ende des zweiten Weltkrieges nieder. Seine Sprache ist nüchtern und sachlich, das Geschriebene fürchterlich und grausam. Und doch ist es eine Geschichte über das Überleben. Eine Geschichte, die so unglaublich ist, dass sie unmöglich echt sein kann. Aber sie ist es.
    Auch zu empfehlen ist die Verfilmung des Buches von Roman Polanski mit Adrien Brody in der Hauptrolle, der für seine Darstellung einen Oscar erhielt.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Ginis avatar
    Ginivor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Pianist" von Wladyslaw Szpilman

    sehr ergreifende und spannende Geschichte, unglaublich fesselnd geschrieben

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Domi85s avatar
    Domi85vor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Pianist" von Wladyslaw Szpilman

    Vor dem Film wollte ich unbedingt das Buch lesen. Ich wurde nicht enttäuscht. Eine Klasse Geschichte, die einfach nur unglaublich ist.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Madame_Mims avatar
    Madame_Mimvor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Pianist" von Wladyslaw Szpilman

    Ein besonderes Buch über einen besonderen Mann. Der jüdische Pianist W. Szpilman schafft es, sich im Warschauer Ghetto vor dem Abtransport ins Vernichtungslager zu flüchten. In einer menschenleeren Ruinenstadt kämpft er ums Überleben. Eine wahre Geschichte über ein wenig Menschlichkeit, die auch in denjenigen manchmal wohnt, von denen man es nicht vermutet.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    LittleOwlets avatar
    LittleOwletvor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Pianist" von Wladyslaw Szpilman

    Wenn man nicht wüsste, dass es stimmt, würde man es nicht glauben!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren
    Rezension zu "Der Pianist" von Wladyslaw Szpilman

    Es ist präzisier als der Film, es reisst einen mit. Ein muss für jeden!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    J
    jule05vor 11 Jahren
    Rezension zu "Der Pianist" von Wladyslaw Szpilman

    Eine wahre Lebensgeschichte eines Juden, der das warschauer Ghetto überlebt hat. Packend und unheimlich traurig zugleich.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks