Wlodzimierz Odojewski Verdrehte Zeit

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verdrehte Zeit“ von Wlodzimierz Odojewski

<p> Wo endet die Erinnerung, wo beginnt die Selbsttäuschung? </p><br /><p>Der Warschauer Bibliotheksangestellte Waclaw Konradius erhält überraschenden Besuch aus seiner Vergangenheit: Im Treppenhaus wartet eine junge Frau auf ihn, die einer Weggefährtin aus seiner Zeit im Widerstand gegen die deutsche Besatzung verblüffend ähnlich sieht. Sie übermittelt ihm einen Auftrag, den er zwanzig Jahre zuvor ausgeführt hat – mit tödlichen Konsequenzen für die übrigen Mitglieder der konspirativen Gruppe. Gewährt ihm das Schicksal eine zweite Chance? Konradius macht sich auf die Suche nach der Wahrheit, die vielleicht nur seine eigene ist. </p> <p>Virtuos, fesselnd und subtil erzählt Wlodzimierz Odojewski von einem Mann, dessen eigenes Versagen ihn womöglich in tiefe Schuld gestürzt hat und der einen Weg sucht, sich seiner selbst zu vergewissern.<br /></p>

Stöbern in Romane

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Gäbe es die Möglichkeit hätte ich definitiv mehr Sterne vergeben!

Jule_Frost

Vintage

Ein wirklich aussergewöhnliches Buch!

Mira20

Der Frauenchor von Chilbury

Tolles Buch über starke Frauen in einer schwierigen Zeit!

Stephi90

Die Phantasie der Schildkröte

Ganz langsam schlürfen, äh lesen - und mit Edith er/aufwach(s)en :)

Cappukeks

Sieben Nächte

Gute Ansätze und schöne Sprache.

Lovely90

QualityLand

Bitterböse, saukomisch und einfach nur genial!

Estel90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an. Einstig ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts. Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein. Es gelten nur Bücher, die an diesem Beitrag angehängt sind! Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.Nimmst du die Herausforderung an?Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2016 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.Ich freue mich auf viele Anmeldungen!Teilnehmer:19angelika63AgnesMAmayaRoseanushkaArizonaaspecialkateban-aislingeachBarbara62BlaetterwindblauerklausbonniereadsbooksBookfantasyXYbookgirlBuchgespenstBuchinaBuchraettinCara_EleaCaroasCorsicanacrimarestricyranaczytelniczka73Deengladia78DieBertadigraEeyoreleerinrosewellFarbwirbel FederfeeFornikaFrauGonzoFrauJottfreiegedankenfrlfrohsinngefluegeltermondGela_HKGetReadyGinevraGirl56GruenenteGwendolinahannelore259hannipalanniHeldentenorIgelaInsider2199JoBerlinK2kkatrin297krimielselenikslesebiene27LesefantasieleselealesenbirgitleseratteneuLibriHollylisibooksLiteraturmaria1Marika_RomaniaMaritzelmarpijeMartina28MauelaMercadoMiamoumiss_mesmerizednaddoochNadja_KloosnaninkaNepomurksNightflowerNilNisnispardenPetrisPocciPrinzessinAuroraschokoloko29serendipity3012SikalsofiesolveigsommerleseStefanieFreigerichtsternchennagelSumsi1990suppenfeesursulapitschiTanyBeeTintenfantasieTochterAliceumbrellavielleser18wandabluewiloberwortjongleurzeki35

    Mehr
    • 2951
  • Der Augenblick der Illusion

    Verdrehte Zeit

    JoBerlin

    25. August 2016 um 20:46

    „Alles verschwimmt allmählich …. doch das geht vorbei und schließlich werde ich glauben, ich lebe noch“.  Spricht hier ein Toter? Aber nein, das kann doch nicht sein, dieses Gefühl der Unwirklichkeit, das Leser und Protagonist gleichermaßen bereits zu Beginn des Romans „Verdrehte Zeit“ empfinden, ist doch sicher nur ein raffinierter Schachzug des kürzlich verstorbenen polnischen Autors Wlodzimierz Odojewski ? So auch sein Hauptdarsteller: „Das ist doch nur eine hervorragend durchdachte, inszenierte Kriminalgeschichte, in die ich mich hatte verwickeln lassen“. Aber wer ist dieser Mann mit dem Aliasnamen „Roman“? Ein Agent? Ein Warschauer Widerstandskämpfer? Ja, wir sind noch nicht mal sicher – spielt der Roman im Hier und Jetzt oder sind wir in der Zeit der deutschen Okkupation Polens? Wlodimierz Odojewski gelingt es meisterhaft, die große Spannung des Verwirrspiels seines exzellent konstruierten Romans von Anfang bis Ende aufrechtzuerhalten.  Unser Protagonist versucht verzweifelt sich in einer ihm fremden und doch so vertrauten Umgebung zurechtzufinden, die zwei Bildschablonen seiner Vergangenheit und Gegenwart müssen doch übereinandergelegt das richtige, das passende Leben ergeben, oder nicht? Denn es existiert doch nur eine beständige Zeiteinheit, die beides ist – oder ist es nur unsere merkwürdige und nicht überprüfbare Vorstellung von Zeit? Wo endet die Erinnerung und wo beginnt die Selbsttäuschung?„Alles befand sich plötzlich gleichsam außerhalb von mir, hinter mir … die Grenze menschlicher Erfahrung überschreitend. In dieser umgekehrten Drehung verringerte sich schlagartig des Gewicht des ganzen Körpers … alles schien aus mir heraus- und herunterzufallen …. Mantel, Notizheft, Schlüssel, Personalausweis (war das überhaupt mein Personalausweis? War ich eigentlich dieser Mensch! Wer war ich denn?), dann drehte sich alles noch eine Weile zusammen mit mir .... Wlodzimierz Odojewski legt eine dicke Schicht kalten Nebels über seinen Protagonisten, die langsam zur eisigen Erkenntnis der eigenen Schuld kristallisiert. Und bis zum Schluss herrscht diese wunderbare irrationale, bedrohliche Stimmung, die sicher nur ein Schriftsteller großer Klasse derart gekonnt wirken lassen kann . „Gehören meine Erinnerungen mir oder einer anderen Person? Wieder war ich wie meines „Ichs“ beraubt, innerlich leer, aber doch so als säße in mir jemand, ein Fremder, der mir diktierte, was ich zu tun hatte.“ _______ Anmerkung: Zwei Kurzkritiken über Bücher anderer polnischer Autoren sind auf meinem blog www.booksandplaces.de zu finden.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks