Wojciech Kuczok

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(10)
(3)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Dreckskerl

Bei diesen Partnern bestellen:

Lethargie

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Kreis der Gespenster

Bei diesen Partnern bestellen:

Höllisches Kino

Bei diesen Partnern bestellen:

Dreckskerl

Bei diesen Partnern bestellen:

Gnój. Dreckskerl, polnische Ausgabe

Bei diesen Partnern bestellen:

Sennosc. Lethargie, polnische Ausgabe

Bei diesen Partnern bestellen:

Gnój. Dreckskerl, polnische Ausgabe

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Sittenbild der polnischen Gesellschaft

    Lethargie
    Alira

    Alira

    13. November 2016 um 10:24 Rezension zu "Lethargie" von Wojciech Kuczok

    Im Polen der Kaczynski-Ära wollen eine Schauspielerin in liebloser Ehe, ein homosexueller Arzt und ein todkranker Schriftsteller ihr Leben ändern bzw. ihre Trägheit überwinden. Mit der Übersetzung ins Deutsche gab es offenbar Probleme - Genazino musste seine „Liebesblödigkeit“ zur Verfügung stellen.

  • Eine humorvolle Groteske

    Dreckskerl
    Beagle

    Beagle

    28. April 2013 um 19:43 Rezension zu "Dreckskerl" von Wojciech Kuczok

    Vor dem Krieg waren sie eine angesehene Familie, hatten Geld und der Urgroßvater baute ein Haus für mehrere Generationen und es waren sogar Zimmer für die Bediensteten vorgesehen. Doch nach dem Krieg, als Deutschland Polen zwar siegreich aber dennoch verwüstet zurückließ, konnte sich die Familie das Haus nicht mehr leisten und musste die untere Etage verkaufen. Allseits war Resignation und Melancholie zu spüren und dies ist auch die Zeit, in der der Ich-Erzähler geboren wird. Zwar hat es in der langen, traditionsreichen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lethargie" von Wojciech Kuczok

    Lethargie
    Greta

    Greta

    15. January 2011 um 22:57 Rezension zu "Lethargie" von Wojciech Kuczok

    manno. dass ich die rezension zu dem buch, zu dem es doch schon so viele rezensionen gibt, nicht einfach mal auf polnisch schreiben kann! und ich will so gern mal gar nichts über den inhalt sagen. der erste satz des buches fängt mit "adam ist müde" an und der letzte satz des buches ist, im wissen um das geschehen von anfang bis ende, ein wunderschöner witz, so müssten alle bücher zuende gehen, also viele, ein paar, eins reicht aber vielleicht auch, sonst verdirbt die chose schnell. in dem buch von wojciech kuczok kommen menschen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lethargie" von Wojciech Kuczok

    Lethargie
    Beagle

    Beagle

    08. January 2011 um 19:03 Rezension zu "Lethargie" von Wojciech Kuczok

    Ein witziger Roman mit todeernstem Hintergrund - so ließe sich wahrscheinlich das Buch des polnischen Autors Wojciech Kuczok am Treffendsten in einem Satz beschreiben. Anhand von drei Geschichten, die im Laufe der Erzählung am Rande miteinander verwoben werden, zeichnet Kuczok die Lethargie auf (Lethargie = Bewusstseinsstörung mit Schläfrigkeit und erhöhter Reizschwelle). Der Roman will Satire und gleichzeitig ein wahrhaftiges Werk sein, was hervorragend gelingt. Adam hat gerade sein Studium der Medizin beendet, er sitz nun im ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lethargie" von Wojciech Kuczok

    Lethargie
    HeikeG

    HeikeG

    13. November 2010 um 14:22 Rezension zu "Lethargie" von Wojciech Kuczok

    Karneval des Lebens . „Es gibt sieben Todsünden, und die schwerste von ihnen ist die Trägheit. Unter vielen Namen wird sie sich vor dir verbergen; meist wird sie als Trübsinn oder Melancholie erscheinen. Gib dich der Lethargie nicht hin, wenn sie dich einmal befällt, lässt sie dich nie wieder los. Die Nächte verschläfst du, die Tage vergähnst du; Schwierigkeiten meidend, Anstrengungen ausweichend, wirst du blind und taub für alle Elemente. Wie ein Wurm wird sie sich in dir einnisten. Statt Freude empfindest du Neid gegenüber ...

    Mehr