Mit Pflanzen verbunden

von Wolf-Dieter Storl 
4,6 Sterne bei7 Bewertungen
Mit Pflanzen verbunden
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mit Pflanzen verbunden"

Für Wolf-Dieter Storl sind Pflanzen Persönlichkeiten mit eigenem Wesen – sie sind seine pflanzlichen Verbündeten. Im Mittelpunkt dieses sehr persönlichen Buchs stehen die Pflanzen, die sein Leben geprägt haben. Ob Kanadische Goldrute, Weberkarde oder Schwarze Tollkirsche, jede hat eine ganz besondere Bedeutung und mit jeder verbinden ihn eigene Erlebnisse, von denen er fesselnd und lebendig erzählt. Ein Lesegenuss für alle, die es ihm gleichtun wollen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783485029490
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:Nymphenburger
Erscheinungsdatum:07.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    R_Mantheys avatar
    R_Mantheyvor 3 Jahren
    Der Waldgeist spricht zu uns

    Im ersten Buch, das ich von diesem Autor las, gab es keine Bilder von ihm. Hier nun ist er abgebildet. Und meine Verblüffung war erheblich. So hatte ich mir als Kind den Waldgeist vorgestellt. Nach dem Lesen des anderen Buches hatte ich dieses dokumentierte Anderssein nicht vermutet, obwohl ich wusste, dass der Autor ein besonderer Mensch sein musste. Denn im Gegensatz zu den meisten von uns begreift er sich als Teil der Natur und nicht als egozentrischen Gipfel der Evolution.

    Anders als viele begeisterte Esoteriker ist Storl ein Mensch von großer Wahrhaftigkeit, der sich obendrein auch noch durch einen sehr sympathischen Hang zur Selbstironie auszeichnet. Lange Zeit lebte er bei Indianern in Nordamerika und hat sich deren respektvolles Verhältnis zur Natur angeeignet. In diesem Buch berichtet er über Erlebnisse mit verschiedenen Pflanzen, die ihm in schwierigen Situationen bei eigenen oder fremden Leiden halfen. Immer waren es die Pflanzen, die sich ihm aufdrängten, wenn die Zeit für sie reif war. Dieser Gedanke zieht sich durch all seine Bücher. Wenn wir in Not kommen, ist auch Hilfe da. Nur haben wir es verlernt sie zu sehen, weil unser gestörtes Verhältnis zur Schöpfung unsere Sinne hat abstumpfen lassen.

    Zu Beginn des Buches beschäftigt sich der Autor kurz mit dem Echten Nelkenwurz, der Strahlenlosen Kamille, dem Gundermann, der Wegwarte, dem Sanikel, dem Kalmus und einigen exotischen Pflanzen wie dem Kaffeestrauch.

    Ausführlich und sehr unterhaltsam geht es dann in größeren Abschnitten mit Beinwell, Engelwurz, Goldrute, Huflattich, der Karde, dem Beifuß, Tollkirsche, Schafgarbe, Hanf und noch einigen anderen fremden Heilpflanzen weiter. Wir erfahren deren Heilwirkungen und wie der Autor sie in verschiedenen Situationen nutzte.

    Fazit.
    Normalerweise sind Bücher über Heilpflanzen stinklangweilig. Storl ist nicht nur ein großer Kenner des Waldes, sondern auch ein begnadeter Erzähler. Darüber hinaus vermittelt er uns eine ganz andere Sicht auf die Natur und uns als ihren Teil. Er belehrt nicht und tut es dennoch. Dies ist eine seltene Gabe. Der einzige Kritikpunkt an diesem wunderschönen Buch sind die recht nutzlosen Abbildungen. Wer die Pflanzen nicht kennt, sie aber kennen lernen möchte, kann sich viel besser in Pahlows "Das große Buch der Heilpflanzen" informieren. Noch besser ist jedoch eine geführte Kräuterwanderung.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Siddharthas avatar
    Siddhartha
    P
    papaverovor 3 Jahren
    Synapse11s avatar
    Synapse11vor 4 Jahren
    Buecherwaeldchens avatar
    Buecherwaeldchenvor 5 Jahren
    B
    buecher_buechervor 7 Jahren
    GeschichtenAgentins avatar
    GeschichtenAgentinvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks